Frage:

  • 11 Antworten
    • soLidas
      soLidas
      Bronze
      Dabei seit: 16.01.2005 Beiträge: 914
    • Stargoose
      Stargoose
      Bronze
      Dabei seit: 17.01.2005 Beiträge: 4.077
      Pot wär mir auch zu klein. An solchen Stellen bette ich manchmal wenn ich Preflop schon for Set-Value geraised hab ...
    • pKay
      pKay
      Black
      Dabei seit: 21.01.2005 Beiträge: 7.163
      Seit wann darf/soll man "for-set-value" raisen? Mit welchen Blättern in welcher Position?
    • OnkelHotte
      OnkelHotte
      Black
      Dabei seit: 16.01.2005 Beiträge: 18.432
      würde ich auch gerne wissen?;)
    • Stargoose
      Stargoose
      Bronze
      Dabei seit: 17.01.2005 Beiträge: 4.077
      Faustregel dafür finde ich schwer. Folgende ßberleguing steckt dahinter:

      Die Wahrscheinlichkeit mit PP ein Set zu floppen liegt bei ca. 1:7.5, also ungefähr 12%. Set ist ne starke Hand, die Du mit ner großen Wahrscheinlichkeit gewinnst. Ich sag mal zu ca. 80%. Du wirst also knapp 10% der Hände in denen Du ein PP hast durch Set gewinnen. Hast Du nun nen Tisch, wo die Konstellation so ist, das Du implied Pot Odds von 1:9 oder besser beim Preflop Raise hast (viele Callingstations als Limper zum Beispiel, wo du relativ sicher weißt, das dein Set dann Postflop auch bezahlt wird), dann ist ein Raise da for Value ...

      Mal ein praktisches Beispiel:

      Du sitzt in BB mit Pocket-Fives. UTG foldet, UTG+1 bis MP3 callen, CO fold, Button call, SB completes.

      Du weißt, UTG+1, UTG+2,MP2 und der Button sind böse CallingStations, die dich jetzt schon ein paar mal gerivered haben ;)

      Hier würde ich als BB for Set-Value raisen.
    • Korn
      Korn
      Bronze
      Dabei seit: 14.01.2005 Beiträge: 12.511
      Original von OnkelHotte
      ihr habt 44 in UTG+2 limpt 1st in. button sb und Bb callen. gegner von unknown bis loose passiv.

      8$ im pott:

      flop: 369 rainbow. beide blinds checken. bet?


      Klare Bet
    • OnkelHotte
      OnkelHotte
      Black
      Dabei seit: 16.01.2005 Beiträge: 18.432
      ahh thx!
      gehe ich mal einen schritt weiter.

      ihr habt 44 in UTG+2 limpt 1st in. button sb und Bb callen. gegner von unknown bis loose passiv.

      8$ im pott:

      flop: 369 rainbow. beide blinds checken.

      ich bette, button calls SB calls und BB foldet.

      turn J board nun 2 suited. BB checks....


      is das auch eine IMMER BET TURN NACH BET FLOP situation?
    • Korn
      Korn
      Bronze
      Dabei seit: 14.01.2005 Beiträge: 12.511
      Original von OnkelHotte
      ahh thx!
      gehe ich mal einen schritt weiter.

      ihr habt 44 in UTG+2 limpt 1st in. button sb und Bb callen. gegner von unknown bis loose passiv.

      8$ im pott:

      flop: 369 rainbow. beide blinds checken.

      ich bette, button calls SB calls und BB foldet.

      turn J board nun 2 suited. BB checks....


      is das auch eine IMMER BET TURN NACH BET FLOP situation?


      Klar. Hattest du am Flop die beste Hand, hast du meist am Turn die beste Hand. Fast jede River Karte kann dir in dem Fall gefährlich werden, also definitiv Bet.
    • soLidas
      soLidas
      Bronze
      Dabei seit: 16.01.2005 Beiträge: 914
      Wer sagt mir, daß ich die beste Hand habe? Jemand mit 6x könnte hier genausogut check/call spielen.
      Wenn Button halbwegs passable Hände spielt, habe ich am Turn noch ne Pot Equity von höchstens 20% laut Pokerstove.
      Dann sind da am Flop 3 loose passive Gegner, die sowieso alles callen und fast jede Turnkarte ist gefährlich. Loose passive callen dann auch noch den Turn, selbst wenn sie nen J treffen. Könnte man jetzt ausrechnen, aber vom Gefühl her würde ich das ganze unterm Strich eher als -EV einstufen.
    • TeK1337
      TeK1337
      Bronze
      Dabei seit: 18.01.2005 Beiträge: 1.546
      dann tuh mal mit pokerstove die chance auswerten das hier jemand ne 6 oder 9 hat
    • OnkelHotte
      OnkelHotte
      Black
      Dabei seit: 16.01.2005 Beiträge: 18.432
      naja ich hab GENAU die hand so gewählt, dass ich am flop zwei overcards haben, so dass man nicht nur gg toppair hinten liegt. ich denke mal, die entscheidende frage ist, ob man nach nem call von button noch wirklich vorne liegt. ich hatte dann den turn gebettet und es haben wieder beide gecalled. am river kam dann was hohes, ich checke, button bettet, BB foldet, ich schaue nochmal @aggression von button (=sehr klein) da hab ich gefoldet!:-/ ich schisser!