Wie anfangen selbst zu denken?!?

    • XcreminatR
      XcreminatR
      Bronze
      Dabei seit: 22.06.2009 Beiträge: 640
      Hi!

      Versuche derzeit mein Preflopspiel Fullring zu verbessern und weg von irgendwelchen charts zu kommen... mein Ziel wäre es meine Preflop Hand Auswahl möglichst perfekt an die Spieler, die vor mir an der Reihe waren bzw nach mir kommen, anzupassen jedoch fehlt mir das nötige verständnis die erhalten informationen auszuwerten.
      Achte ich hierbei auf die Equity? In Richtung ich hab gegen die Range mehr als 50% also raise ich, ich bin manchmal vorn manchmal hinten also calle ich? Allerdings werden hier nicht die Implieds beachtet...
      Oder vl auf Domination => Der Fisch limpt mit allen kleinen Aces und Kings also isolier ich ihn mit A8+, K8+ ...

      Ich will natürlich auch keine Strategien vorgekaut haben... bräuchte einfach nur nen Denkanstoß wasw ich dabei inwiefern beachten muss. Denn ich habe leider das Gefühl vorhandene Informationen viel zu wenig zu verwenden...

      Greetz
  • 6 Antworten
    • Szel202
      Szel202
      Bronze
      Dabei seit: 23.08.2009 Beiträge: 2.434
      Lvl?
    • osmium
      osmium
      Bronze
      Dabei seit: 06.10.2007 Beiträge: 1.213
      naja so einfach wie ich hab 50% ich raise ists leider net.

      Du musst beachten das wenn du jemanden raist (was ja idR ne 3bet ist) du ja auch fast immer Foldequity hast. Sprich er hat ne Range von 22+, AJ+, KQ zB und wird vermutlich die kleinen PP und schlechten A high Hände auf deine 3bet folden. Wenn du nun fälschlicherweise 50% ggn dieoben genannte Range annimmst isolierst du dich gegen eine bessere Range als die Deine.
    • Matze4x4
      Matze4x4
      Bronze
      Dabei seit: 05.01.2007 Beiträge: 2.486
      Ja, da muss man irgend wann selber drauf kommen.
      Das geht nicht von heute auf morgen.
      Am besten jeden Tag spielen, Hände beweten udn bewerten lassen und jeden Contenet lesen den du in die Finger bekommen kannst, Artikel, Kolumen, Videos, Coachings, Bücher etc. und irgendwie bastelt man sich dann seine eigene Line.
      http://de.pokerstrategy.com/video/6069
    • va1kyr
      va1kyr
      Bronze
      Dabei seit: 12.01.2009 Beiträge: 433
      Videos:

      hasenbraten - Crushing NL50 E1-E8
      hasenbraten - Major Leaks on NL50 - E1-E3
    • TooBadToWin
      TooBadToWin
      Global
      Dabei seit: 28.12.2008 Beiträge: 3.623
      Original von Matze4x4
      http://de.pokerstrategy.com/video/6069
      das ist echt gut!

      Bin im Januar mit der BSS angefangen:
      Ich lasse täglich Hände bewerten, spreche sie mit erfahrenen Personen durch, die mir Denkanstöße geben.
      Beim Spielen ist es echt wichtig über die Hand des Gegners nachzudenken.
      Mit welche Range callt er mich PF, was callt er am Flop auf meine Cbet, was foldet er, bin ich gegen seinen Callingrange vorne?
      PF schon schaun, wie oft er auf Cbets foldet, da gibts echt viele Dinge...Ich würd mich auf den unteren Limits jedoch größtenteils ans Chart halten, je nachdem wie tight die Blinds sind, kannste natürlich mehr stealen oder wenn du position auf Fishe hast, kannste die looser isolieren, weil du gegen seine Range halt gut da stehst.

      Was außerdem sehr sehr hilfreich ist, sind u2u coachings, bei Möglichkeit versuche ich das 1-2 mal pro Woche zu machen, du spielst dann, je nachdem wie wohl du dich fühlst, 2-4 tables und ihr sprecht jede Situation durch, achtet auf Stats usw usw.
    • Ghostmaster
      Ghostmaster
      Global
      Dabei seit: 24.05.2006 Beiträge: 39.937
      Analytische Videos schauen, Hände selbstständig analyisieren und mit anderen Spielern diskutieren, analytische Artikel lesen etc.