shortie nicht callen obwohl es der wizard empfiehlt

    • feinfuehl
      feinfuehl
      Bronze
      Dabei seit: 13.02.2010 Beiträge: 8.755
      ja da ich ja jetzt schon ein paar sngs angehäuft habe komme ich immer wieder in den spot dass ich die 3t meisten chips am tisch habe.

      und mich dann in so einer situation vorfinde[in etwa chipstände werden nicht wirklich passen]

      blinds 100/200
      CO 850
      BU 7000 [uberfish der den shorty nie callt -_-]
      SB 2450
      BB 3000


      - ja ich nehm hier z.b. eine recht marginale hand auf z.b. K2 - oder K4 oder Q7 sowas in dem dreh und müsste laut sng wizard den push vom shorty callen.

      So nun frage ich mich ob das viel sinn macht - wenn der shorty gewinnt muss ich nochmal wirklich um den sieg kämpfen, macht es da nicht viel eher sinn sowas nochmal zu folden und lieber mit den drittmeisten chips weiterzuspielen... ? und eher darauf zu warten dass der bigstack hier irgenwann nen push vom shorty bzw. jemand anders called?

      ja wenn ich hier gewinn siehts ganz anders aus dann bin ich itm und kann viel druck ausüben[und werde sehr wahrscheinlich sogar 2ter oder 1ter], aber ich weiß nicht ob das die vielen male wo ich mein relativ sichers itm noch verschenke aufwiegt?

      tl;dr ich finde es sehr varianzlastig den shortie zu callen wenn ich mich damit selbst krüppeln würde - any tipps?
  • 9 Antworten
    • scottie76
      scottie76
      Bronze
      Dabei seit: 21.11.2007 Beiträge: 313
      Hallo

      1. Würde ich den Spieler nicht als Überfisch bezeichnen.
      2. Warum sollte er als BB einen 4 BB push callen?
      3. Ist er in sehr guter Position dir und den anderen die Chips wegzunehmen. Sollte er dieses auch nicht tun wäre es fischig.
      4. Wenn er euch genügend Chips entlocken konnte und die Blinds dann steigen seid ihr 3 fast auto-allin was ihm als grosser Chipleader im HU gut helfen wird.

      Die Tipps wären halt früher mehr zu machen was in diesem Blindlevel speziell nicht seien kann da du ja auch schon aufgedoppelt hast oder wirklich mal nen Push oder einen Call zu riskieren weil du auf den 1. Platz spielst und nicht nur um mal 3. zu werden.
    • greeene
      greeene
      Bronze
      Dabei seit: 15.10.2009 Beiträge: 548
      Kommt halt wie immer auf die Range an die du dem Shorty gibst. Kannst ja mal im Wiz mit der Pushingrange des Gegners rumspielen und gucken bis wohin sich z.B. K2 profitabel callen lässt. Wenn er fast any2 pusht kann man das im BB denke ich callen. Meistens ist dies aber bei einem Push vom Cutoff nicht der Fall.
    • feinfuehl
      feinfuehl
      Bronze
      Dabei seit: 13.02.2010 Beiträge: 8.755
      Original von scottie76
      Hallo

      1. Würde ich den Spieler nicht als Überfisch bezeichnen.
      2. Warum sollte er als BB einen 4 BB push callen?
      3. Ist er in sehr guter Position dir und den anderen die Chips wegzunehmen. Sollte er dieses auch nicht tun wäre es fischig.
      4. Wenn er euch genügend Chips entlocken konnte und die Blinds dann steigen seid ihr 3 fast auto-allin was ihm als grosser Chipleader im HU gut helfen wird.

      Die Tipps wären halt früher mehr zu machen was in diesem Blindlevel speziell nicht seien kann da du ja auch schon aufgedoppelt hast oder wirklich mal nen Push oder einen Call zu riskieren weil du auf den 1. Platz spielst und nicht nur um mal 3. zu werden.
      wenn der shortie als sb in den bb bigstack pushed und er dann jede hand weglegt kann ich ihn mit fug und recht als uberfisch bezeichnen - außerdem sind das dann meist die die auch selbst nie pushen QQ und auf nen push sogar AQ nochmal wegwerfen weil allin = AK++

      außerdem weiß ich auch das ich auf sieg spiele , aber es ist halt ultradumm mmn hier so loose zu callen wenn ich mehr oder weniger schon 20% des preisgeldes sicher habe, nehmen wir mal an der shortie doppelt nochmal auf und ich bin even - dann push ich da auch viel looser und calle entsprechend looser ...
    • micha1100
      micha1100
      Bronze
      Dabei seit: 08.02.2006 Beiträge: 1.860
      Original von feinfuehl
      wenn der shortie als sb in den bb bigstack pushed und er dann jede hand weglegt kann ich ihn mit fug und recht als uberfisch bezeichnen ...
      Es ist aber oft das beste play als bigstack, den shorty möglichst lange dabeizubehalten, weil du als bigstack dann any2 in die medium stacks pushen kannst, die dich nur sehr tight callen können, um nicht das Risiko einzugehen, vor dem smallstack zu busten. Mit dieser Methode kann man risikoarm einen so großen stack aufbauen, daß die Chancen auf Platz 1 sehr gut sind.
      Evtl. ist also der bigstack ein guter Spieler und du bist der Fisch, weil du die Spielweise nicht verstehst? :s_grin:
    • Tareb
      Tareb
      Bronze
      Dabei seit: 09.03.2007 Beiträge: 680
      In dieser Situation sehe ich das wie meine Vorredner. Hier die Bubble zu erhalten ist sicherlich besser als den Shorty mit seinen 850 Chips vom Tisch zu nehmen oder ihn aufzudoppeln.

      Die hier beschriebene Situation ist doch ein Traum für jeden SNG-Spieler. Perfekte Position um mit Any2 in jeder Runde 2 mal die Blinds zu klauen. Das ist schon nach 2 Runden besser als den Shorty vom Tisch zu nehmen.

      Bis dann

      Tareb
    • scottie76
      scottie76
      Bronze
      Dabei seit: 21.11.2007 Beiträge: 313
      Also ich würde @feinfühl jetzt nicht unbedingt anflamen , da er ja auch erst seit kurzem dabei ist.

      Ich habe schon andere Beiträge von ihm gelesen wo ich auch sagen muss ,er sollte sich Videos anschauen ,Coachings und so mit machen .

      Der Anfang ist schwer aber es ist durch aus machbar.

      Wichtig dabei

      Videos Videos Videos
      Content Content und gegebenfalls ein paar Playmoney SNG´s um diese Taktiken die erklärt werden auch zu verstehen und anzuwenden.
    • Tareb
      Tareb
      Bronze
      Dabei seit: 09.03.2007 Beiträge: 680
      Ich hoffe doch mal, dass meine Antwort nicht wie ein Flame rüberkam?

      So war sie nämlich nicht gedacht.

      Bis dann

      Tareb
    • feinfuehl
      feinfuehl
      Bronze
      Dabei seit: 13.02.2010 Beiträge: 8.755
      Original von scottie76
      Also ich würde @feinfühl jetzt nicht unbedingt anflamen , da er ja auch erst seit kurzem dabei ist.

      Ich habe schon andere Beiträge von ihm gelesen wo ich auch sagen muss ,er sollte sich Videos anschauen ,Coachings und so mit machen .

      Der Anfang ist schwer aber es ist durch aus machbar.

      Wichtig dabei

      Videos Videos Videos
      Content Content und gegebenfalls ein paar Playmoney SNG´s um diese Taktiken die erklärt werden auch zu verstehen und anzuwenden.
      ich spiel wahrscheinlich schon länger als du, und seit kurzem auch sehr profitabel - runne auf ca 1500sngs[fulltilt] mit einem roi von 8% 2er-6er

      ich hab das grundkonzept denke ich doch ganz gut verstanden - mit tareb versteh ich mich ganz gut, und er ist in den u2u coachings auch ganz nett - ich denke es bezieht sich hier auf micha aber egal - nur weil ich mich erst vor kurzem hier angemeldet habe bedeutet das nicht viel - die situation habe ich auch nur in 2 minuten schnell entworfen um zu fragen was ich genau in diesem spot machen soll - setzten wir bigstack und shortie um haben wir in etwa die gleiche situation und das gleiche problem - nur das hier der bigstack die anderen 2 nicht so schön exploiten kann.
    • micha1100
      micha1100
      Bronze
      Dabei seit: 08.02.2006 Beiträge: 1.860
      Sorry, falls es so rüberkam, aber mein Post war nicht als Flame gedacht, auch nicht der letzte Satz (sieht man denn nicht, daß der Shark lächelt? =) ).

      Wenn ich den move eines Gegners nicht verstehe, stelle ich mir selbst oft die Frage, ob der Gegner jetzt so schlecht ist oder ich nicht gut genug bin, um den Sinn zu verstehen.
      Im übrigen ist es durchaus möglich, daß OP recht hat und der bigstack ein Fisch ist. Ich wollte ja nur darauf hinweisen, daß es evtl. alternative Erklärungsmöglichkeiten gibt.