NL 5 FR CG - Stats

    • Folcs
      Folcs
      Bronze
      Dabei seit: 06.11.2009 Beiträge: 1.300
      hi,
      eine Bitte, könnten die Erfahrenen unter euch sich mal kurz über meine Stats beugen?
      i-wie komme ich nicht voran.
      es sind zwar nur 12,5 k Hände, hoffe aber trotzdem einige Leaks zu finden.

      Zu meinem Spiel:
      ich spiele eig. zu 95% die SHC.
      steale ein bisschen mehr.
      openraise PP auch aus UTG1.
      Dafür playe ich SC nciht ganz so stark!

      Ist mein AF zu hoch?

      Vielen Dank

      Folcs





  • 7 Antworten
    • quakehead
      quakehead
      Bronze
      Dabei seit: 20.03.2009 Beiträge: 2.288
      ich hab zwar kaum plan von stats aber 12/9 ist ok und 2,5AF auch
      spiel halt einfach wie du dich wohlfühlst und scheiss auf die stats, auf NL5 hat eh keiner nen hud bzw. weis es anzuwenden ;)
    • Essah1
      Essah1
      Bronze
      Dabei seit: 02.09.2009 Beiträge: 3.055
      Würd schon sagen, dass dein AF zu hoch ist.
      Der AF sollte nicht höher sein als 3,5 (hab ich aus irgendeinem Video). Der flop-AF sollte zw. 2,5-4,5 liegen, bei dir 7,5.
      Also am Flop selektiver spielen und nicht alles c-betten und ruhig mal eine Hand auch als Preflopaggressor aufgeben.
    • Folcs
      Folcs
      Bronze
      Dabei seit: 06.11.2009 Beiträge: 1.300
      mein Flop afq liegt bei 50%
      und mein flop AF bei 7,5
      welches soll ich jetzt runterbringen?
      heißt das, ich soll beim Flop mehr callen und weniger raise/fold spielen? das würde den af senken

      Ich muss doch i-wo einen wirklich großen Leak haben! Wieso dümpele ich mit 2 bb / 100 rum?
    • phil1312
      phil1312
      Global
      Dabei seit: 21.06.2008 Beiträge: 3.346
      Bei 12k Händen kann es schon sein, dass man auch auf NL5 eine kleine Winrate hat. Ich hab mich jetzt wieder von NL2 an auf NL10 hochgespielt, dass an ca. 12 Tischen gleichzeitig je Session und habe ähnliche Stats wie du und meine Winrate war auch nicht viel besser, aber zeitweise kamen krasse ups und downs mit zu. Momentan spiele ich NL10 SH an einem Tisch (um mein Spiel zu verbessern) und habe winrates vor denen ich mich selbst fürchte (> 15 BB / 100h), ich probiere dort aber eine ziemlich loose Taktik aus, die darauf abzielt die Massgrinder (ja es gibt erschreckend viele auf dem Limit) zu exploiten und viele billige Flops gegen die Fisch zu sehen.

      Ich bin mir aber sicher, dass sich auch hier die Winrate wieder nach unten korrigieren wird.

      Auf NL5 würde ich noch nicht so auf die eigenen Stats achten, weil dort eh kaum Leute "gegen" deine Stats spielen, weil die da nicht drauf achten bzw. keine Zusatzsoftware verwenden.

      Versuche einfach dein Ding durchzuziehen und die Mikros zu verlassen um die Feinheiten kannst dich dann kümmern wenn es um etwas mehr geht, ich denke ab NL25 od. NL50. Ignoriere deine Stats, aber schau dir wichtige Hände im Nachhinein an, oder lasse sie analysieren. Ansonsten weiter Straight Forward Value Poker auf deinem Limit...

      Viel Erfolg
    • Folcs
      Folcs
      Bronze
      Dabei seit: 06.11.2009 Beiträge: 1.300
      aber bei einer Winrate von 2BB/100 Hände
      dauert es zum einen noch extrem lange, bis ihc die Micros verlassen kann und zum einen will ich bei dieser kack winrate gar nicht die micros verlassen!

      i-wo muss ich ja einen deutlichen leak haben! ich habe bloß keine richtige Ahnung wo
    • Senderson
      Senderson
      Bronze
      Dabei seit: 22.07.2008 Beiträge: 4.365
      Du kannst deine Winrate nicht nach 12k händen bestimmen, das ist von anderen ein tagespensum an händen..spiele einfach weiter und steige auf wenn die BR passt.
    • phil1312
      phil1312
      Global
      Dabei seit: 21.06.2008 Beiträge: 3.346
      Original von Folcs
      aber bei einer Winrate von 2BB/100 Hände
      dauert es zum einen noch extrem lange, bis ihc die Micros verlassen kann und zum einen will ich bei dieser kack winrate gar nicht die micros verlassen!

      i-wo muss ich ja einen deutlichen leak haben! ich habe bloß keine richtige Ahnung wo
      Ich kenn dein Problem sehr gut und ich hatte das gleiche, weil mich die micros ankotzten. Ich hatte dann irgendwann die Schnauze voll und eingecasht (mein größter Fehler). Ich dachte durch den Stoff den ich gelesen habe, habe ich sowieso ne Edge und müsste NL25 locker schlagen.

      Mach bloß nicht den Fehler und seh die Sache als "Rennen". Sieh die Micros als Übung. Die Winnings kommen von ganz allein. Große Sprünge macht man so oder so nicht bis NL50, denke ich. Spiel einfach und lerne aus deinen Fehlern (einzelne Hände und keine Statistiken) und steu gelegentlich mal ein MTT ein, vielleicht hast ja Glück und gewinnst anständig und kannst dann aufsteigen, ohne 50000 Hände spielen zu müssen.