Umfrage zur rechtlichen Situation

    • Jakoebchen
      Jakoebchen
      Bronze
      Dabei seit: 04.05.2008 Beiträge: 2.836
      Ich würde mir eine Umfrage im Community Forum zum Thema "Pokern und Recht in Deutschland" wünschen. Die Frage sollte lauten: "Wie gehst du mit der rechtlichen Situation in Deutschland bezüglich online Poker um und was erwartest du von Pokerstrategy diesbezüglich in der nächsten Zeit".

      Als Antworten würden sich anbieten:

      1) Es macht mich fertig und eine angemessene Lobbyarbeit von Pokerstrategy, die effektiv Tausende Community-Mitglieder aus der Kriminalität holen würde, würde mich sehr freuen.

      2) Ich hoffe nicht erwischt zu werden, aber wohl ist mir dabei nicht. Pokerstrategy tut dennoch gut daran lieber nicht schlafende Riesen zu wecken.

      3) Mir ist es egal. Und Pokerstrategy wird sowieso nichts tun, solange das Geld fließt und sich niemand beschwert.
  • 7 Antworten
    • Schmitten
      Schmitten
      Bronze
      Dabei seit: 15.06.2005 Beiträge: 531
      Meines Verständnisses von Recht nach ist Online-Poker seit dem Glücksspiel-Staatsvertrag in Deutschland illegal. Steuerhinterziehung ist eine andere Frage.
      Von Ps.com erwarte ich gar nichts, da die Absicherung des Marktes mitlerweile in vielen anderen Ländern bereits geschehen ist. PS.de ist nur noch ein Teil von PS.com. Nicht umsonst ist Firmensitz in Gibraltar. Sobald es erste Präzedenzfälle geben wird, und die wird es geben, zieht sich PS.com aus dem deutschen Markt zurück.
      Online-Poker wird in D nie legalisiert werden, ich hoffe nur auf ein beschwerliches, starres, bürokratisches und behinderndes Europarecht.
    • rootsanarchy
      rootsanarchy
      Black
      Dabei seit: 10.01.2008 Beiträge: 6.843
      Original von Schmitten
      PS.com ist nur noch ein Teil von PS.com.
      schon lustig was die zensur hier für blüten treibt oO

      @ topic: find ich interessant, aber je mehr ich mich damit befasse, desto weniger weiß ich wie ich dazu stehen soll.
    • taschendamenfalter
      taschendamenfalter
      Silber
      Dabei seit: 31.07.2009 Beiträge: 1.961
      Original von Jakoebchen
      Ich würde mir eine Umfrage im Community Forum zum Thema "Pokern und Recht in Deutschland" wünschen. Die Frage sollte lauten: "Wie gehst du mit der rechtlichen Situation in Deutschland bezüglich online Poker um und was erwartest du von Pokerstrategy diesbezüglich in der nächsten Zeit".

      Als Antworten würden sich anbieten:

      1) Es macht mich fertig und eine angemessene Lobbyarbeit von Pokerstrategy, die effektiv Tausende Community-Mitglieder aus der Kriminalität holen würde, würde mich sehr freuen.

      2) Ich hoffe nicht erwischt zu werden, aber wohl ist mir dabei nicht. Pokerstrategy tut dennoch gut daran lieber nicht schlafende Riesen zu wecken.

      3) Mir ist es egal. Und Pokerstrategy wird sowieso nichts tun, solange das Geld fließt und sich niemand beschwert.

      ich wünsche mir, dass alles so bleibt wie es ist - unklar.

      jede öffentliche diskussion wird unweigerlich zu einer verschärfung der situation zu meinem ungunsten führen (glaub mir, ich hab auch mal geträumt als ich jung war).

      grüsse
      thomas
    • crt32
      crt32
      Bronze
      Dabei seit: 17.02.2007 Beiträge: 15.895
      Unnötige Umfrage, im Diamond Forum wurde das doch jetzt mehr als hinreichend geklärt.
      Lässt eigentlich keine Wünsche offen.
    • Jakoebchen
      Jakoebchen
      Bronze
      Dabei seit: 04.05.2008 Beiträge: 2.836
      Original von crt32
      Unnötige Umfrage, im Diamond Forum wurde das doch jetzt mehr als hinreichend geklärt.
      Lässt eigentlich keine Wünsche offen.
      Ist das so? Mir damals nicht aufgefallen. Erleuchte mich Platinfisch :)
    • crt32
      crt32
      Bronze
      Dabei seit: 17.02.2007 Beiträge: 15.895
      Falls "damals" vor mehr als einem Monat ist, dann hast den neuen Thread von Korn nicht mitbekommen.

      Cliffs: (ohne Gewähr!)
      - kannst davon ausgehen, Pokergewinne nicht versteuern zu müssen
      - sobald sich die Rechtslage ändert war das dann im Nachhinein auch keine Steuerhinterziehung
      - musst dann aber wahrscheinlich schon Steuern nachzahlen
    • Jakoebchen
      Jakoebchen
      Bronze
      Dabei seit: 04.05.2008 Beiträge: 2.836
      War mehr als ein Monat :D

      Danke für die Cliffs, aber wiegt das illegale Glücksspiel nicht schwerer als die Steuerhinterziehung?