Party + Mac (+ HM) = ?

    • xlabix
      xlabix
      Black
      Dabei seit: 10.07.2006 Beiträge: 1.905
      Hallo zusammen,

      ich spiele hauptsächlich auf Party und bin am Überlegen mir ein Macbook zu kaufen. Hat jmd. Erfahrungen damit? Inbesondere zusätzlich mit Mac + Holdemmanager/PostgreSQL?

      Wäre nett, wenn der eine oder andere was dazu sagen könnte.

      Vielen Dank!
  • 7 Antworten
    • nrockets
      nrockets
      Black
      Dabei seit: 11.02.2007 Beiträge: 7.301
      null problemo mit entsprechender virtual machine... hab so 800k hands in der db und läuft gut....
    • orgiii69
      orgiii69
      Bronze
      Dabei seit: 23.06.2009 Beiträge: 541
      kann mir jemand sagen wieso ich kein hud bei mtts bekomm? muss ich da was extra einstellen?
    • xlabix
      xlabix
      Black
      Dabei seit: 10.07.2006 Beiträge: 1.905
      Original von nrockets
      null problemo mit entsprechender virtual machine... hab so 800k hands in der db und läuft gut....
      Ich hab glaube ich iwo gelesen, dass man auf Grund der Virtual Machine Leistungseinbußen hat bzw. nicht die gesamte Leistung des Macbooks abrufen kann. Ist das korrekt? Spielt das eine Rolle oder sind die Macbooks sowieso überdimensioniert für Clients + Pokersoftware?
    • hook101
      hook101
      Bronze
      Dabei seit: 07.03.2007 Beiträge: 771
      Original von xlabix
      Original von nrockets
      null problemo mit entsprechender virtual machine... hab so 800k hands in der db und läuft gut....
      Ich hab glaube ich iwo gelesen, dass man auf Grund der Virtual Machine Leistungseinbußen hat bzw. nicht die gesamte Leistung des Macbooks abrufen kann. Ist das korrekt? Spielt das eine Rolle oder sind die Macbooks sowieso überdimensioniert für Clients + Pokersoftware?
      das ist korrekt, spielt allerdings keine rolle. das tolle ist ja, du weist deiner virtuellen maschine selber ram und sowas zu. und du hast dann eben ein windows laufen, wo wirklich ausschliesslich pokersoftware drauf ist. nuts.

      btw: ich nutz auch hm, aber pt3 gibts auch nativ für mac. allerdings glaub nicht partypoker.
    • nrockets
      nrockets
      Black
      Dabei seit: 11.02.2007 Beiträge: 7.301
      Original von xlabix
      Original von nrockets
      null problemo mit entsprechender virtual machine... hab so 800k hands in der db und läuft gut....
      Ich hab glaube ich iwo gelesen, dass man auf Grund der Virtual Machine Leistungseinbußen hat bzw. nicht die gesamte Leistung des Macbooks abrufen kann. Ist das korrekt? Spielt das eine Rolle oder sind die Macbooks sowieso überdimensioniert für Clients + Pokersoftware?
      ja das ist korrekt, spielt aber zumindest bei 800k hands in der db + partypoker keine rolle kp wie es bei größeren db aussieht
    • schmandbacke
      schmandbacke
      Bronze
      Dabei seit: 26.10.2007 Beiträge: 20.246
      ist absolut nuts. die neuen macbooks haben ja soooo viel power, da bedarf es schon einer riseigen unaufgeräumten db + 18 tische bei party um das in die knie zu zwingen. und sollte es mal so weit sein, das es über die virtuelle maschine zu langsam ist ( was ich mir echt nicht vorstellen kann) dann benutzt man halt bootcamp, wo man wirklich die komplette power des mbp zur verfügung hat.

      von dem enormen sicherheitsvorteil mal ganz abgesehen...
    • xlabix
      xlabix
      Black
      Dabei seit: 10.07.2006 Beiträge: 1.905
      Alles klar. Vielen Dank für alle Antworten!