Hallo!

Also da ich gestern mal wieder einige SnGs am Stück verloren habe, hatte ich wieder Anlass in meinem Spiel nach Fehlern zu suchen. Ich spiele im übrigen die 18 Mann Turbo SnGs für 1,50+0,25$

Ich hab mal den ICM Trainer (von PokerStrategy) angeworfen, da ich den verdacht hatte falsch bzw. hauptsächlich zu tight zu spielen wenn es darum geht, Pushes zu callen, habe auch festgestellt, das sich da noch gut was machen lässt. Habe hierzu eine Frage, lässt sich der ICM Trainer direkt auch auf die 18er beziehen? Ich denke, da die Bubble anders ist und sich das nicht einstellen lässt (oder hab ich was übersehen?), eignet er sich nicht allzu gut für diese Situationen, oder? Jedenfalls ist das mal der erste Punkt.

Der Zweite wäre, das ich womöglich zu spät anfange zu stealen. Macht es Sinn, unabhängig der Gegner, also wenn sie unknown sind (wenn sie extrem tight oder loose sind, bzw. ich das merke pass ichs schon an), schon zu stealen wenn man noch 24-30 BB hat, aber bei der nächsten Blinderhöhung (50->100) bei 12-15 BB wäre? Ich denke ansich nicht, aber kann ja sein das ich mich irre (gibt halt eigentlich keinen Grund da das Risiko im vergleich zur Ausbeute zu hoch ist).

Dann noch: Wenn ich steale mit 13-17 BB (wobei 17 eher weniger als 13) gehe ich meist direkt All in, selbst wenn im BU, SB oder BB jemand sitzt der mich covered hat, wie gesagt, mit 17 mach ich es meistens nicht und nur mit entsprechend guter Hand, umso weniger dann umso eher mach ichs so. Ist das falsch und -EV wenn ich mit mehr als 13 BB in solchen Situationen Push anstatt normal zu setzen?

Zudem spiele ich in der Early Phase ziemlich tight, macht es Sinn auch mal hinterher zu limpen mit (Suited) Connectors/(Aces)? Oder ist das eigentlich ziemlich unwichtig (mir kommts so vor als würde ich viel zu selten treffen und dann viel zu schlecht ausbezahlt werden im Vergleich dazu was die Chips im SnG wert sind)?

Auserdem zur Early Phase, wenn ich out of position raise Preflop (also gecallt werd und dann out of position spielen muss), gebe ich die Hand sofort auf wenn ich nicht TPTop/GoodK oder besser treffe oder mache ich eine Continuationbet (bei einem Gegner). Denn ich kann mich in der Situation kaum an Continuationbets erinnern, die nicht gecallt wurden und am Turn gebe ich dann immer spätestens auf, richtig?

Zudem denke ich, die Probleme lassen sich auch auf die normalen STT also 9 Mann SnGs übertragen, wenns unterschiede gibt, vll das hervorheben, da ich überlege vll doch wieder diese zu spielen, aufgrund der kürzeren Dauer (so kommts mir zumindest vor).