Profitabilität versch. Varianten - Erfahrungsberichte

    • Fistor
      Fistor
      Bronze
      Dabei seit: 05.01.2009 Beiträge: 1.700
      über dieses thema gab/gibt es wahrscheinlich (auch hier im forum) schon diskussionen, allerdings irgendwie keine aktuelle :rolleyes:

      das die games tougher geworden sind seit 2007 oder so, dürfte jedem klar sein.....was mich interessiert, wo ist es am schlimmsten/besten?

      welche variante ist mittlerweile eher unprofitabel und welche lohnt sich noch....oder wieder?

      wie die entwicklung mit stoxtrader beweist, ist auf den hohen limits die luft sehr dünn, leute wie jonathan little sagen, dass highstakes SnG so gut wie gar nicht mehr zu schlagen ist und den rake beim FL ggn regulars zu beaten ist auch nicht angenehm.

      ich würde mir ein paar erfahrungen von leuten wünschen, die mehr als nur 1-2 varianten gespielt haben....und die vor allem SIGNIFIKANTE unterschiede im niveau bzw. der profitabilität festgestellt haben.

      btw: das hier ist kein mimimi-post ala "die sind alle so gut, ich bin hier der fish..." sondern soll rein dazu dienen, mal ein paar eindrücke zu sammeln.
  • 10 Antworten
    • Fistor
      Fistor
      Bronze
      Dabei seit: 05.01.2009 Beiträge: 1.700
      keiner? spielt ihr alle seit jahren das selbe, oder habt ihr angst vor den ganzen "sharks" (yeah, right) von ps.de, die euch dann eure hourly zerstören? :f_biggrin:
    • babbas90
      babbas90
      Black
      Dabei seit: 10.06.2008 Beiträge: 6.401
      es ist immer wieder das gleiche.

      Spiel das worin du am besten bist und was dir am meisten Spaß macht, dann wirst du dort auch am meisten Gewinn machen!
    • Mueslirocker
      Mueslirocker
      Bronze
      Dabei seit: 16.03.2009 Beiträge: 1.469
      Was soll man dazu sagen? Der eine beatet easy nl400, der andere wird niemals dorthin kommen.
    • draterA
      draterA
      Global
      Dabei seit: 04.05.2007 Beiträge: 80
      Original von Fistor
      spielt ihr alle seit jahren das selbe


      Ja, NL Hold'em

      Original von Fistor
      habt ihr angst vor den ganzen "sharks" (yeah, right) von PS.com


      Nein, weil ich auf meinem Limit der ÜberSHARK bin :)

      Original von Fistor
      die euch dann eure hourly zerstören? :f_biggrin:
      wayne Geld!
    • Fistor
      Fistor
      Bronze
      Dabei seit: 05.01.2009 Beiträge: 1.700
      Original von Mueslirocker
      Was soll man dazu sagen? Der eine beatet easy nl400, der andere wird niemals dorthin kommen.
      sowas wie: "ich hab ziemlich lange NL gespielt, war dann auf NL200 ewig Be, hab mich dann mal an "insert game of choice" probiert......und siehe da, es ging ab!!"

      oder auch: "war guter winenr auf xy, hab dann mal zum spaß yz gespielt und derbe auf die omme kassiert...."

      sowas in der richtung :tongue:
    • Nikname
      Nikname
      Bronze
      Dabei seit: 18.01.2008 Beiträge: 571
      Original von Fistor
      Original von Mueslirocker
      Was soll man dazu sagen? Der eine beatet easy nl400, der andere wird niemals dorthin kommen.
      sowas wie: "ich hab ziemlich lange NL gespielt, war dann auf NL200 ewig Be, hab mich dann mal an "insert game of choice" probiert......und siehe da, es ging ab!!"

      oder auch: "war guter winenr auf xy, hab dann mal zum spaß yz gespielt und derbe auf die omme kassiert...."

      sowas in der richtung :tongue:
      Du hast hier nicht ernsthaft eine vernüftige Antwort erwartet?
      Oder :rolleyes:
    • gigi86
      gigi86
      Black
      Dabei seit: 17.02.2007 Beiträge: 1.066
      macht ihn doch nich so kaputt...

      also nl sss is für leute ohne viel skill eine sichere, varianzfreie methode gut kohle zu machen - problem: die pokerplattformen erhöhen langsam alle das minbuyin, bald wird die also kaum noch zu sielen sein

      sngs sind bis midstackes ganz gut, ab high stakes muss man sich viel mits regs rumprügeln - das haut ddie varianz im verhältnis zu den winnings in unglaubliche höhen.

      fl ist extrem anspruchsvoll, viele spielen auf rakeback. wenn du wirklich gut bist gibt es hier natürlich auch noch geld aber die games gehören wohl auch mit zu den toughsten, vor allem in den midstakes wo der rake im verhältnis zu den winnings sehr hoch ist aber die skilledge bei den meisten spielern nicht so dick.

      nl bss hat mit omaha das größte potential bzgl stakes und hourly. es ist aber auch nicht einfach bei zig tausend händen hier nciht in den robot-mode zu verfallen. die varianz ist weder riesig noch total zu vernachlässigen.

      mein tipp: mach nl bss wenn du nur auf's geld guckst.
    • pocketquads
      pocketquads
      Bronze
      Dabei seit: 17.07.2007 Beiträge: 3.639
      hu
    • keevo
      keevo
      Black
      Dabei seit: 22.03.2008 Beiträge: 9.049
      für omaha und auch für hu braucht man imo ausgeprägte vorraussetzungen was tiltresistenz und gamble angeht, um das maximum rausholen können.
      wenn man schnell tiltet oder zu scared ist die kohle reinzustecken, werden diese varianten nicht sonderlich profitabel für einen sein.
      in diesem falle hat man es bei der NL "BSS" leichter, da man tighter spielen kann - bzw nicht so häufig vor sehr marginalen und großen entscheidungen steht.
    • draterA
      draterA
      Global
      Dabei seit: 04.05.2007 Beiträge: 80
      Was ist mittlerweile überhaupt noch richtig profitabel ?(

      Überlege mittlerweile echt mit Poker aufzuhören... Irgendwie hat sich besonders im letzten halben Jahr dank der Umstellungen auf Stars einiges geändert oder ich bin einfach zu schlecht :(