Luxusproblem: motivationlos trotz Erfolg

    • ZeroKiNG
      ZeroKiNG
      Silber
      Dabei seit: 08.02.2007 Beiträge: 1.652
      Hi,

      wie der Threadtitel schon sagt ist meine Motivation total am Boden

      trotz der letzten sehr erfolgreichen 3 Monate..

      bin sng-spieler und hab mich recht schnell mit sngs(9max),
      später dann 18max 45max hochgespielt.

      diesen monaten 2ft von etwas größeren turnieren gewonnen.

      EIGENTLICH müsste ich total pokerhungrig sein, weil mich der Erfolg
      ja auch bestätigt ABER sngs langweilen mich total momentan.
      (eigentlich schon immer..)

      IM PRINZIP war mein plan immer: mit sngs hochgrinden (~2k)
      und dann zum cashgame wechseln (mit nl25/50 anfangen)

      hatte auch schon vor 1jahr ne nl100/200 roll zusammen, die ich
      allerdings zum größten teil bei cg shoots verballert hab.
      (keine angst hab draus gelernt !! )

      JETZT hab ich locker ne nl200 roll zusammen, bin aber wie gesagt
      sngspieler.

      spiel auf stars die 16$ sngs und bißl mtt
      einerseits langweilt mich die immer gleiche vorgegebene struktur bei
      sngs,(early alles folden,später rumballern)

      anderseits sind die 16$er übelst regverseucht(besonders 9max)
      auch wenn ich mich bei manchen supernovas frag wie die den status mit
      ihrem game erspielen konnten ohne broke zu gehen...

      naja seit den großen winnings hab ich auch schon mal plo, bißl sss und bißl
      fixed limit(tx kobeyard) gespielt, lief auch ganz gut aber die motivation
      is nicht so gestiegen wie ich es mir erhooft hätte.

      hatte als langfristiges ziel irgwann nl400 zu beaten,
      weil das imo das limit ist ab dem man entspannt davon leben kann..

      Vielleicht habt ihr ja ähnliche probleme oder könnt mir tips geben
      wir ihr damit umgeht.
      Wie motiviert ihr euch ???
      steh vor der entscheidung sngs weiterzu masstablen oder cg zu lernen
      (denke für nl25 reichts jtzt schon..)
  • 4 Antworten
    • maechtigerHarry
      maechtigerHarry
      Bronze
      Dabei seit: 02.07.2007 Beiträge: 5.596
      Mach das was dir Spaß macht und wenn dir garnix Spaß macht dann mach ne Pokerpause. Irgendwann kehrt die Lust zurück und falls nicht isses auch nicht wild.

      Verschwende deine Freizeit nicht mit etwas worauf du keine Lust hast!!

      Ansonsten probier alles mal ne Weile aus. Es gibt mehr als nur Holdem. Auch nen kurzer Shot auf PLO ist nicht alles. PLO8/FLO8/Stud/Stud8/Razz/Drawpoker/Mixed Games usw. Es gibt so vieles zum testen und alles macht (mir) Spaß.
    • ZeroKiNG
      ZeroKiNG
      Silber
      Dabei seit: 08.02.2007 Beiträge: 1.652
      jo danke harry für die tipps

      bin aber auch der meinung das bei sngs irgwann schluss is mit aufstieg is.

      hab kein bock (edge?) 50$ sngs zu spielen da mir der roi zu niedrig ,
      und die varianz zu hoch is. weiß auch nicht ob ich sie schlage...

      denke auch die regverseuchtheit wird bei sngs insbesondere 9max noch zunehmen !!

      bei cg wirds sicher auch noch tougher aber denke das wird noch länger proftabel
      bleiben als sngs (sngs zu lernen ist imo deutlicher einfacher
      und das cg-niveau ist denke ich deutlicher höher als das von sngs/mtts)

      eigentlich spricht allet für PLO... aber bin so unentschlossen
    • icanhazit
      icanhazit
      Bronze
      Dabei seit: 01.05.2009 Beiträge: 8.051
      Pokerpause bei Motivationslosigkeit == Nuts!
    • PLSDontCallMe
      PLSDontCallMe
      Bronze
      Dabei seit: 18.10.2007 Beiträge: 1.519
      :rolleyes:
      wennde halt kein bock hast, dann spiel nicht. :rolleyes:
      und wennde geld brauchst, such dir n vernünftigen job.

      und ja, plo. ist meist fischiger als holdem.