Amazon, Schweiz und Zoll

    • Kira89
      Kira89
      Bronze
      Dabei seit: 24.10.2007 Beiträge: 494
      Hi
      ich hab folgendes Problem:
      ich hab mir bei amazon.de ein paar sachen bestellt: 1 taschenrechner für 150€ (inkl versand) und 2 kopfhörer für je 25€

      den taschenrechner hab ich letzte woche erhalten und musste 36 franken zoll+mwst bezahlen. geht ja noch, weils evtl ein bisschen schwerer ist/elektronik ist, was weiss ich. jedenfalls 17% vom nettopreis

      heute hab ich wieder einen brief bekommen, wo steht, dass ich mir meine kopfhörer abholen kann. da steht, ich müsste 31 franken zoll bezahlen!!!
      hallo?? ist ja fast 50% vom warenwert? wie zum teufel berechnen sie diesen wert? dann hätte ich mir die kopfhörer von einem schweizer onlineshop bestellen können, ist sogar noch billiger (42fr das stück, ladenpreis 70fr)
      kann man da irgendwas machen? zoll/steuerzurückerstattung?...
      ich bin student und ich bin arm :(

      gruss
  • 6 Antworten
    • RatofDeath
      RatofDeath
      Bronze
      Dabei seit: 26.04.2007 Beiträge: 2.357
      Das find ich sehr merkwürdig, ich habe bereits für mehrere tausend CHF Bücher, Games und Filme von Amazon bestellt und noch nie Zoll bezahlen müssen, die Pakete wurden auch immer als "Geschenk/Gift" veschickt (angekreuzt auf dem grünen Zollschein).

      Ist das bei Elektronik vielleicht anders? Sehr bitter jedenfalls, mein Beileid :(

      Ich würde mal bei Amazon per Mail Nachfragen und auch auf dem Zoll, da ja
      eigentlich auch bis zu einem gewissen Wert Dinge zollfrei sind.

      Vorallem der Betrag der Kopfhörer kommt sehr dubios rüber, 50% vom Verkaufspreis können doch niemals normaler Zoll sein?!
    • Diveflo
      Diveflo
      Bronze
      Dabei seit: 05.05.2007 Beiträge: 477
      Wasn das in ner echten Währung?

      Aber, wenn man in nem Land lebt was sich so von der Außenwelt abschottet, muss man wohl auch mit ner protektionistischen Außenhandelspolitik rechnen...
    • peanutbutterjellytime
      peanutbutterjellytime
      Global
      Dabei seit: 19.03.2010 Beiträge: 15
      Dein Beitrag half mal enorm Diveflo...

      Isch geb dia gleisch Abschottung!
    • Diveflo
      Diveflo
      Bronze
      Dabei seit: 05.05.2007 Beiträge: 477
      Original von peanutbutterjellytime
      Dein Beitrag half mal enorm Diveflo...

      Isch geb dia gleisch Abschottung!
      Aso er hat nach Hilfe gefragt. Ja dann ruf mal wer da an und frag was die hohen Zölle sollen. :rolleyes:
      Ich denke er wollte sich ein bisshen aufregen wie unfair das ist. Ich hab ihn nur drauf hingewiesen, dass die Wirtschaft in der Schweiz aufgrund von unterschiedlichsten politischen Entscheidungen (kaum Einwanderungserlaubnis, hohes Lohnniveau, riesiges Sozialsystem) eben nicht mit der Effizienz der internationalen Wirtschaft mithalten (kann). Um dies auszugleichen ist eine protektionistische Außenhandelspolitiks (aka hohe Zölle) nötig um der eigenen Wirtschaft zumindest im Inland eine Chance gegen günstigere ausländische Produkte zu bieten.
      Ich wollte keine Wertung abgegeben. Freier Handel sowie Protektionismus sind beides valide politische Ideen, die alle Industrienationen durchlaufen haben. Der (fast) ganze Rest der Welt hat sich für freien Handel entschieden, was zu meiner Aussage der "Abschottung" der Schweiz geführt hat.
    • BayesLaw
      BayesLaw
      Global
      Dabei seit: 09.07.2007 Beiträge: 2.626
    • Kira89
      Kira89
      Bronze
      Dabei seit: 24.10.2007 Beiträge: 494
      danke,
      hab nochmal die quittung für den taschenrechner angeschaut
      die haben mir 18fr für die vereinfachte verzollung draufgeschlagen und die mwst mit dem warenwert+18fr berechnet :rolleyes:

      und anders gesagt, hätte ich mir die kopfhörer einzeln verschicken lassen, hätte ich mir ganze 30 franken erspart? -> mwst-frei und somit keine vereinfachte verzollung (einzeln würde die dann weniger als 66 franken kosten)