BSS FR - Mit KK wirklich gegen jeden gegner All in?

    • agent2k6
      agent2k6
      Bronze
      Dabei seit: 10.11.2006 Beiträge: 268
      Ich stell mir die frage ob ich mit KK wirklich gegen jeden Gegner preflop All in gehen soll? Mir passiert es immer wieder das ich mit KK auf meinen 3 Bet ein All In bekomm. Vor allem gegen sehr tighte Gegner renn ich da dann so gut wie immer gegen AA. Ich call zwar war immer mit der Vorahnung das mein Gegner AA hält, was auch meistens stimmt wenn ich die Vorahnung habe, das All in meines Gegners.
      Passiert mir in letzter Zeit immer häufiger (Komischer weiße hab ich mit meinen Kings 3 von 6 mal das Set getroffen)

      Was meint ihr?
  • 7 Antworten
    • xkinghighx
      xkinghighx
      Gold
      Dabei seit: 25.10.2007 Beiträge: 4.439
      naja guck dir halt an mit was die leute so broke gehen. ob du von den nits halt immer nur AA,KK preallin siehst dann kannste KK auf ne dicke 4bet von der 10/5 1%3bet nit auch weglegen.

      du kannst halt wens sie nur AA,KK auf deine 3bet drüber shippen mega loose 3betten und die nits dann postflop vernichten.
    • Gleissner1985
      Gleissner1985
      Bronze
      Dabei seit: 26.11.2008 Beiträge: 164
      Meiner Meinung nach muss man nicht unbedingt mit KK preflop broke gehen.
      Gegen unknown oder gute regs würd ich KK niemals pre weglegen, aber es gibt durchaus (wenn auch sehr wenige) Situationen bei denen ein Fold von Vorteil ist.
      Man sollte hier aber auf die Stats zurückgreifen. Wenn z.B. ein ultra-tighter Spieler UTG raised und auf deine 3bet eine 4bet ansetzt, muss man durchaus überlegen mit welchen Händen er das macht. Natürlich ist auch dein Image am Tisch zu beachten. Aber wenn du anhand der Stats von Villian, und deinem eigenem Image zu dem Ergebnis kommst, dass er hier fast nur AA halten kann, kann man die Könige weglegen.
    • agent2k6
      agent2k6
      Bronze
      Dabei seit: 10.11.2006 Beiträge: 268
      Das wollte ich hören =)
    • agent2k6
      agent2k6
      Bronze
      Dabei seit: 10.11.2006 Beiträge: 268
      Ich bring mal eine konkretes Beispiel ins Spiel:


      Known players:
      Position:
      Stack
      MP1:
      $14,11
      Hero:
      $5,31

      0,02/0,05 No-Limit Hold'em (8 handed)
      Hand recorder used for this poker hand: Elephant 0.69 by www.pokerstrategy.com.

      Preflop: Hero is MP2 with K:club: , K:diamond:
      UTG2 folds, MP1 raises to $0,15, Hero raises to $0,45, 5 folds, MP1 raises to $1,42, Hero raises to $5,31 (All-In), MP1 calls $3,89.

      Flop: ($10,69) K:heart: , T:club: , 9:heart:
      Turn: ($10,69) 9:diamond:
      River: ($10,69) 7:spade: (1 players)


      Final Pot: $10,69

      Results follow (highlight to see):


      Hero shows a full-house, kings full of nines (Kc Kd)
      MP1 shows two pairs, aces and nines (Ac Ad)

      Hero wins with a full-house, kings full of nines (Kc Kd)



      Hier hätte ich vll Preflop folden sollen oder was meint ihr?
    • Thorsten77
      Thorsten77
      Black
      Dabei seit: 28.05.2006 Beiträge: 12.896
      Nein, Du hast ja gewonnen...
    • xkinghighx
      xkinghighx
      Gold
      Dabei seit: 25.10.2007 Beiträge: 4.439
      die stats was ist denn vpip /pfr ich hoffe doch das 9 / 7 weil sonst hast du einiges noch nicht verstanden ^^

      und btw auf nl5 würde ich KK niemals folden
    • agent2k6
      agent2k6
      Bronze
      Dabei seit: 10.11.2006 Beiträge: 268
      Vll ist das Beispiel nicht so gut weil seine Stats nicht ganz eindeutig sind.

      Und das ich gewonnen hab hat wohl mehr mit Glück zu tun.

      Mir stört es hald das das so oft passiert.