Zivi-Fortbildungsgeld nutzen

    • fapl91
      fapl91
      Bronze
      Dabei seit: 18.11.2009 Beiträge: 1.431
      Moin,

      ich bin bis zum 31.Mai noch Zivi in Hamburg und habe noch die 665€ Fortbildungsgeld zur Verfügung, weiß blos nicht genau was ich damit anstelle.

      Bedingung ist, dass es berufsbildende oder allgemeinbildende Maßnahmen sind, bin mir nicht sicher wie einige Sachen da ausgelegt werden. Zudem habe ich keinen Sonderurlaub mehr zur Verfügung, müsste also nebenher (abends/WE) sein, oder ganz am Ende noch anfangen.

      Habe vor zum Wintersemester mein BWL-Studium zu starten, also eventuell was darauf Vorbereitendes? Jemand was ähnliches gemacht?

      Ansonsten wär Sprachkurs natürlich immer ne Option, Englisch obv. bin da auch für Vorschläge offen, sollte nicht zu stumpf sein, der letzte kurs war vor 2-3 Jahren, der höchste der Angeboten wurde, aber außer mir und nem Kumpel konnte keiner nen vollständigen Satz alleine zusatnde bringen...

      Oder in Kombination Business-Englisch, da jemand Erfahrungen?

      Ansonsten fallen mir spontan eventuelle Computerkurse ein, wozu ich allerdings nicht unbedingt motiviert bin.

      Interesse hätte ich sonst noch an sowas wie Mediation oder sowas, aber da habe ich keine Ahnung ob sowas anerkannt wird.


      Bin für jegliche Tipps und Erfahrungen dankbar!
  • 15 Antworten
    • Schafblufft
      Schafblufft
      Bronze
      Dabei seit: 25.03.2008 Beiträge: 1.384
      lol
    • stylus20
      stylus20
      Black
      Dabei seit: 13.10.2007 Beiträge: 9.020
      kannst du dir das auszahlen lassen? (seriously)
    • KBahr
      KBahr
      Bronze
      Dabei seit: 02.10.2008 Beiträge: 738
      Original von stylus20
      kannst du dir das auszahlen lassen? (seriously)
      ne
    • Zollinho
      Zollinho
      Bronze
      Dabei seit: 02.01.2008 Beiträge: 568
      ich hab genau das gleiche "problem" wie du, schau am besten mal was es bei der volkshochschule etc. für sachen gibt...

      ich werd wahrscheinlich so ein bewerbungstraining machen oder so ein accesment center zeugs...sowas macht sich in jeder bewerbung gut und du kriegst dafür ja auch bis zu 5 tage frei...

      selbst wenns nur verballertes geld war, besser als 5 tage arbeiten ist es allemal
    • Adstriker87
      Adstriker87
      Bronze
      Dabei seit: 04.01.2007 Beiträge: 4.848
      habe damals den toefl englisch test gemacht (~ 150 Euro) und dazu halt nen zweiwoechigen vorbereitenden kurs ( ~ 300 euro).

      wenn du mal ins ausland willst, brauchste sowas eh und wenn nicht kann man es zumindest bewerbungen beilegen.

      ist allerdings für bewerbungen an unis nur 2 jahre gültig!

      http://www.de.toefl.eu/
    • Zollinho
      Zollinho
      Bronze
      Dabei seit: 02.01.2008 Beiträge: 568
      oha danke adstriker, des is auch ne sinnvolle idee dafür, da werd ich gleich mal schauen :)
    • fapl91
      fapl91
      Bronze
      Dabei seit: 18.11.2009 Beiträge: 1.431
      Hatte auch erst an TOEFL gedacht, aber da ich das für n BWL Beachelor-Studium wie ich es vorhabe nicht brauche, wäre es erst für den Master notwendig, was im Minimum noch 3 Jahre dauert, dann also nicht mehr gütlig wäre.

      Gucke gerade was es an Sprachreisen gibt.
      Sonderurlaub gibts für mich blos leider nicht mehr, ist schon für ne Rüstzeit draufgegangen (Skifahren). Aber könnte am letzten tag freinehmen und dann Anfangen, geht auch soweit ich weiß.
    • Zollinho
      Zollinho
      Bronze
      Dabei seit: 02.01.2008 Beiträge: 568
      also soweit ich weiß steht dir trotz deiner rüstzeit nochmal 5 tage dienstbefreiung zu...dasselbe gilt wenn du zum bsp. ein bewerbungsgespräch hast etc, dafür kriegst auch nochmal frei...

      bin mir aber in bezug auf die 5 tage nicht hundertprozent sicher. hast du schon gefragt, würd mich nämlich auch interessieren?
    • fapl91
      fapl91
      Bronze
      Dabei seit: 18.11.2009 Beiträge: 1.431
      Hab das auf einem der "Zwangs"-Lehrgänge gefragt und die entsprechende Antwort bekommen, dass MAXIMAL 5 Tage Rüstzeit während der gesamten Dienstzeit in Anspruch genommen werden. Bei Bewerbungsgesprächen kann ein weiterer Tag beantragt werden, aber nicht für Fortbildung.
    • Krach-Bumm-Ente
      Krach-Bumm-Ente
      Black
      Dabei seit: 01.05.2006 Beiträge: 10.405
      ist es empfehlenswert für den toefl nen vorbereitungskurs zu machen? wie schwer ist der? hatte im abi ohne zu lernen 14 punkte in englisch, reicht das um im toefl gut abzuschneiden?
      und ist der wirklich nur 2 jahre gültig? ich will in 1,5h jahren anfangen zu studieren... brauch ich den auch z.b. für auslandssemester?
    • coolalzi
      coolalzi
      Bronze
      Dabei seit: 01.10.2006 Beiträge: 2.075
      Original von Krach-Bumm-Ente
      ist es empfehlenswert für den toefl nen vorbereitungskurs zu machen? wie schwer ist der?eher einfach, aber die Aufgabentypen kennen ist imo n Vorteil, Buch reicht mmn hatte im abi ohne zu lernen 14 punkte in englisch, reicht das um im toefl gut abzuschneiden?definitiv, >110/120 sollte drin sein, die meisten Unis verlangen ca. 80
      und ist der wirklich nur 2 jahre gültig?die unis wollen meistens einen aktuellen (<2a alt), Arbeitgebern(Praktikumsstellen iste das wohl eher egal) ich will in 1,5h jahren anfangen zu studieren... brauch ich den auch z.b. für auslandssemester?USA und Australien -Unis auf jeden Fall, Canada manchmal, England akzeptieren den manchmal, wollen lieber Camebridge.
      kostet halt n bisschen was
    • fapl91
      fapl91
      Bronze
      Dabei seit: 18.11.2009 Beiträge: 1.431
      gerade was interessantes gefunden.

      Improved Reading Lesetraining

      könnte mit Blick aufs Studium recht nützlich sein.
    • mrsugar
      mrsugar
      Bronze
      Dabei seit: 17.02.2009 Beiträge: 639
      Standard Sprachkurs Englisch Französisch Spanisch sowas in die Richtung, kann man immer mal brauchen, wer weiß wo es einen hinverschlägt.

      Ich habs damals verfallen lassen, aber wayne... keine Lust gehabt, im Nachhinein wärs ne prima Chance gewesen, aber wer nutzt sowas schon.
    • Adstriker87
      Adstriker87
      Bronze
      Dabei seit: 04.01.2007 Beiträge: 4.848
      Original von coolalzi
      Original von Krach-Bumm-Ente
      ist es empfehlenswert für den toefl nen vorbereitungskurs zu machen? wie schwer ist der?eher einfach, aber die Aufgabentypen kennen ist imo n Vorteil, Buch reicht mmn hatte im abi ohne zu lernen 14 punkte in englisch, reicht das um im toefl gut abzuschneiden?definitiv, >110/120 sollte drin sein, die meisten Unis verlangen ca. 80
      und ist der wirklich nur 2 jahre gültig?die unis wollen meistens einen aktuellen (<2a alt), Arbeitgebern(Praktikumsstellen iste das wohl eher egal) ich will in 1,5h jahren anfangen zu studieren... brauch ich den auch z.b. für auslandssemester?USA und Australien -Unis auf jeden Fall, Canada manchmal, England akzeptieren den manchmal, wollen lieber Camebridge.
      kostet halt n bisschen was
      jep, also praktisch ist son kurs halt, weil man dann die aufgabentypen kennt und das schon ratsam ist für ein wirklich gutes ergebnis. selber bezahlen würde ich ihn natürlich nicht, aber das übernimmt ja der bund... besonders anspruchsvoll ist der test nicht.

      hatte damals 112/120 :D

      habe ich allerdings nie für nen auslandssemester gebraucht, aber kommt wie gesagt auch bei bewerbungen gut.
    • KingGani
      KingGani
      Bronze
      Dabei seit: 08.06.2007 Beiträge: 6.763
      gibts noch andere ideen/vorschläge?