Nl 50 Sh

    • MorxDalos
      MorxDalos
      Bronze
      Dabei seit: 01.02.2009 Beiträge: 83
      Hey ich wollt mal kurz fragen ob ihr an Hand meiner Stats sehen könnt, was ich falsch mache. Hab es immer geschafft sei es auf NL 25 SH oder 50 FR die Redline entweder BE zu halten oder sogar ins positive zu bringen. Ich meine die ersten 3k Hands sehen ja auch noch ganz in Ordnung aus, doch dann dieser Einbruch hab eig nix an meinem Spiel geändert.


  • 2 Antworten
    • itbmotw
      itbmotw
      Bronze
      Dabei seit: 03.03.2007 Beiträge: 2.426
      Varianz und keine samplesize
      redline ist eh wayne
      viel zu loose aus dem SB
    • MiiWiin
      MiiWiin
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 01.03.2007 Beiträge: 64.649
      Also gerade auf die Linien solltest du nicht viel wert legen. Du sollst solide spiele, table selection betreiben und nicht schauen ob du nun durch Bluffs oder Showdowns Gewinn machst. Das ist ein sekundäre Problem (völlig uninteressant ist es natürlich nicht).

      Hauptproblem: Die Samplesize!

      Fange wir doch mit den Positionen an: Du spielst aus UTG mehr Hände als aus MP! Warum?

      Wenn du da jetzt sagst "samplesize" verstehst du, dass die anderen Werte noch nicht viel aussagen können.

      Daher will ich auch gar nicht zu tief reingehen und womöglich falsche Hinweise geben! Ganz wichtig, vergleiche die Werte in XX k Händen nochmal bzw. poste sie hier.

      Was mir auffallen würde:

      Mehr Hände im SB als im CU! Geht im Grunde nicht, spiele nicht zu viel OOP.

      Darauf solltest du achten, verlagere dein Spieler eher auf Spots wo du in Position agieren kannst.


      Wenn du ausreichend Hände gespielt hast poste erneut, dann aber ohne Linien sondern lieber mit Werten wie Cbet Flop/turn, Foldto-Cbet, Blind-Defense Werte, 3-bet/ft3b/4b/ft4b etc. pp.

      Darauf könnten wir dann viell. eine Diskussion aufbauen. ;)