KK auf den Mikros profitabel spielen

    • BassoContinuo
      BassoContinuo
      Bronze
      Dabei seit: 25.01.2010 Beiträge: 374
      Was mache ich mit KK an einem Tisch, an dem lauter loose-passive Spieler sind, die anscheinend jedes As callen und postflop nie raisen? Ich habe das Gefühl, sobald ein As auf das Board kommt, kann ich sofort folden. Selbst ein bloßer downcall wird da auf Dauer reichlich teuer.
  • 27 Antworten
    • dukkke
      dukkke
      Bronze
      Dabei seit: 14.03.2009 Beiträge: 768
      Bet, bet, bet?
    • creysec
      creysec
      Bronze
      Dabei seit: 21.01.2007 Beiträge: 1.414
      einfach komplett durchballern. Die CallingStations die du meinst callen komplett alles runter. Wenn da AT3 kommt dann callen die auch die 3 runter oder ihre pp's von 22+. Von daher verlierste wenn sie Ax haben und gewinnste sonst immer (grob gesagt).

      Nich drüber nachdenken nachdem er wieder sein Ax runtergecallt hat. Nur aufpassen wenn er immer foldet wenn er es nich hat.
    • Witz84
      Witz84
      Bronze
      Dabei seit: 20.11.2007 Beiträge: 6.145
      Naja, einfach zu sagen dass man auf einen A high board 3 mal!!! durchbetten soll finde ich käse. Erstens kann man das allgemein nicht sagen, da die boards viel zu verschieden sind und zweitens ist es oft wesentlich besser eine Street behindzuchecken (IP) um noch eine kleine Bluffbet zu inducen, gerade bei trockenen boards ohne sämtliche draws. Jo Position etc. muss man natürlich auch betrachten...

      Ansonsten mit Overpair+, logo: bet, bet, bet.

      @OP: Poste lieber Hände im entsprechenden Unterforum, sowas bringt dich weiter. Allgemeine Aussagen sind nunmal sogut wie nie möglich und verwirren oft mehr, als dass sie dir helfen.
    • BassoContinuo
      BassoContinuo
      Bronze
      Dabei seit: 25.01.2010 Beiträge: 374
      Original von Witz84
      @OP: Poste lieber Hände im entsprechenden Unterforum, sowas bringt dich weiter.
      Lieber nicht, das wäre zu peinlich. :f_o:

      Ich habe mir das noch mal in Ruhe angesehen. Die A-high-caller waren zwar unangenehm, aber viel mehr habe ich verloren, weil ich bei erkennbar miesem Board zu lange in der Hand geblieben bin. KK ist eben auch nur ein Paar, mit ziemlich schlechten Outs.
    • Chromatic
      Chromatic
      Bronze
      Dabei seit: 12.08.2007 Beiträge: 1.266
      Original von BassoContinuo
      Original von Witz84
      @OP: Poste lieber Hände im entsprechenden Unterforum, sowas bringt dich weiter.
      Lieber nicht, das wäre zu peinlich. :f_o: .
      sorry, aber die aussage is peinlicher als jede mögliche hand die du posten kannst. Jeder hat mal angefangen, man muss zu seinen fehlern stehn, nur so wird man besser. Auch ein nl200 reg hat leaks, aber der weis das und versucht sich zu verbessern. Und zwar in dem er hände postet, sich hilfe sucht usw. Videos gucken mag zwar hilfreich sein, aber aktives lernen ist oft besser
    • BassoContinuo
      BassoContinuo
      Bronze
      Dabei seit: 25.01.2010 Beiträge: 374
      Original von Chromatic
      sorry, aber die aussage is peinlicher als jede mögliche hand die du posten kannst.
      Ist sie nicht. Ich poste reichlich im Handbewertungsforum. Es gibt genug Hände, bei denen ich mir unschlüssig bin und ein kompetentes Urteil erhoffe. Aber es gibt auch so manches, wo mir im nachhinein klar ist, daß es Unsinn war. Gut - auch da mag es für einen Experten noch manche überraschende Sicht gegen. Aber ich halte mich erst einmal lieber an die einfachen Dinge.
    • cjheigl
      cjheigl
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 09.04.2006 Beiträge: 24.498
      Solange kein Ass kommt, ist das passende Spiel in den meisten Situationen durchballern. Wenn ein Ass kommt, hängt es von deiner Position und der Zahl der verbleibenden Gegner ab. Ausser Position gegen wenige Gegner ist es meistens richtig, weiterzubetten, weil die eben schlechtere Hände callen können, von denen man anders keinen Value bekommt.
    • Ajezz
      Ajezz
      Black
      Dabei seit: 19.07.2005 Beiträge: 10.245
      Original von Witz84
      und zweitens ist es oft wesentlich besser eine Street behindzuchecken (IP) um noch eine kleine Bluffbet zu inducen, gerade bei trockenen boards ohne sämtliche draws.
      Unsinn.
    • BassoContinuo
      BassoContinuo
      Bronze
      Dabei seit: 25.01.2010 Beiträge: 374
      Original von Witz84
      Ansonsten mit Overpair+, logo: bet, bet, bet.
      Manche Leute nehmen das anscheinend etwas zu wörtlich (heute morgen so gespielt - und ist ja nicht mal overpair):


      0,05/0,1 Fixed-Limit Hold'em (8 handed)
      Hand recorder used for this poker hand: Elephant 0.69 by www.pokerstrategy.com.

      Preflop: Hero is MP3 with A:heart: , A:spade:
      3 folds, Hero raises, CO 3-bets, 3 folds, Hero caps, CO calls.

      Flop: (9,40 SB) A:club: , K:club: , A:diamond: (2 players)
      Hero bets, CO raises, Hero 3-bets, CO caps, Hero calls.

      Turn: (8,70 BB) T:spade: (2 players)
      Hero bets, CO raises, Hero 3-bets, CO caps, Hero calls.

      River: (16,70 BB) 6:heart: (2 players)
      Hero bets, CO raises, Hero 3-bets, CO caps, Hero calls.

      Final Pot: 24,70 BB

      Results follow (highlight to see):
      Hero shows four of a kind, aces (Ah As)
      CO shows a full-house, kings full of aces (Kd Kh)

      Hero wins with four of a kind, aces (Ah As)


      Ich habe sein Geld gerne genommen. Aber was meint der Kerl denn, was ich in der Hand habe? Mein tableimage muß ganz schön im Keller sein.
    • IronDust
      IronDust
      Bronze
      Dabei seit: 19.01.2010 Beiträge: 57
      nette hand ;)

      vllt hatte er KK und meinte über sein full house kommt nix drüber :P

      oder aber... er wollte dir das geld schenken :D
    • Witz84
      Witz84
      Bronze
      Dabei seit: 20.11.2007 Beiträge: 6.145
      Original von Ajezz
      Original von Witz84
      und zweitens ist es oft wesentlich besser eine Street behindzuchecken (IP) um noch eine kleine Bluffbet zu inducen, gerade bei trockenen boards ohne sämtliche draws.
      Unsinn.
      Ihr bettet also immer dreimal durch bei A high boards? Egal welche Position/Stacksize/Boardtextur/Multiway,...?
      Mit ein Midpair haben wir hier eine mittelmäßige Hand mehr nicht. Ich würde gerne mal Begründungen dazu hören und nicht bloß ein Wort ;)
    • r0ybaer
      r0ybaer
      Bronze
      Dabei seit: 04.06.2008 Beiträge: 255
      -
    • BassoContinuo
      BassoContinuo
      Bronze
      Dabei seit: 25.01.2010 Beiträge: 374
      Original von r0ybaer
      wait ... what?
      :D
    • Ajezz
      Ajezz
      Black
      Dabei seit: 19.07.2005 Beiträge: 10.245
      Original von Witz84
      Original von Ajezz
      Original von Witz84
      und zweitens ist es oft wesentlich besser eine Street behindzuchecken (IP) um noch eine kleine Bluffbet zu inducen, gerade bei trockenen boards ohne sämtliche draws.
      Unsinn.
      Ihr bettet also immer dreimal durch bei A high boards? Egal welche Position/Stacksize/Boardtextur/Multiway,...?
      Mit ein Midpair haben wir hier eine mittelmäßige Hand mehr nicht. Ich würde gerne mal Begründungen dazu hören und nicht bloß ein Wort ;)
      Lies den von mir zitierten Teil nochmal. Nirgends nehme ich auf das Bezug, was du sagst.
      Daß es 1) oft und 2) wesentlich besser ist, in Position eine Straight behindzuchecken, ist einfach so offensichtlich falsch, daß ein Wort da imho durchaus genügt.
      Aber trotzdem etwas ausführlicher: Du hast die Nuts (fast immer), also bette sie einfach. Man will immer besonders tricky spielen und levelt sich da in derbe -EV-Plays rein so wie den Check hier, aber simpel straightforward spielen ist einfach um so viel besser. Wenn einer auf einem trockenen Board den Flop callt, wird er häufig auch den Turn nicht folden.
      Wobei es natürlich schon schwierig ist, auf einem "trockenen Board ohne sämtliche Draws" eine Straight zu floppen, aber das war dein Beispiel. ;)
    • Shadenblash
      Shadenblash
      Bronze
      Dabei seit: 21.08.2006 Beiträge: 139
      es geht nicht um nen straight sondern darum dass man eine STREET behindcheckt ( turn z.b) wenn man kk auf nem A high board hält...

      aber gut dass man das alles offensichtlich mit dem wort unsinn beschreiben kann
    • Ajezz
      Ajezz
      Black
      Dabei seit: 19.07.2005 Beiträge: 10.245
      Ah. Das kommt halt von den vielen englischen Begriffen. Straße ist Straße. =)

      Mea culpa.

      Dann ist die Aussage natürlich kein Unsinn. Wobei ich heads-up in Position gegen viele Villains eine Bet dem Check bevorzuge, gerade auf den kleineren Limits. Das "oft" und das "wesentlich" würde ich durch ein "manchmal" ersetzen.
    • Witz84
      Witz84
      Bronze
      Dabei seit: 20.11.2007 Beiträge: 6.145
      Ok, ich dachte schon, heee? ;)
      Es ging halt darum auf einen trockenen Flop der ein A enthält nicht mit KK Flop+Turn+River zu betten, sicher gibts Ausnahmen, aber meistens ist eben genau das Unsinn, da wir eine mittelstarke Hand haben mehr nicht.

      Aber hast Recht Ajezz, es ist oft so, dass durch das ganze "Denglisch", dazu auch noch per Forenkommunikation oft etwas misinterpretiert wird. Aber ist ja jetzt geklärt.

      Und btw. straight =! street

      Gruß Witz
    • geldsegen
      geldsegen
      Global
      Dabei seit: 07.05.2008 Beiträge: 3.151
      Original von Witz84
      ...
      Gruß Witz
      sry but i loled :D
      ich denke btw auch das es fast immer ein fehler ist mit KK IP auf Axx boards nicht for value geht, denn meistens hast du einfach >50% equity, wenn sich villain nicht zu wort meldet
    • BassoContinuo
      BassoContinuo
      Bronze
      Dabei seit: 25.01.2010 Beiträge: 374
      Original von Witz84
      Es ging halt darum auf einen trockenen Flop der ein A enthält nicht mit KK Flop+Turn+River zu betten, sicher gibts Ausnahmen, aber meistens ist eben genau das Unsinn, da wir eine mittelstarke Hand haben mehr nicht.
      Wobei ich beim Nachsehen festgestellt habe, daß auf meinem Limit oft genug mit AA in Position in aller Seelenruhe runtergecallt wird. Raisen? Nie gehört. Gut, das ist dann zwar ärgerlich, aber bevor ich KK aus der Hand lege, habe ich gewöhnlich schon einiges investiert. Es könnte also sehr viel teurer werden.


      @geldsegen: Bitte die Ausgangssituation mit bedenken: loose Spieler auf Mikrolimit. Nach Chart werden ja eine ganze Menge Ax-Hände je nach Position preflop gefoldet. Meine Herzchen dagegen haben anscheinend die Angewohnheit, mit Ax grundsätzlich erstmal zu callen, egal aus welcher Position. Und daß sich villain zu Wort meldet, ist genau das Problem. Tut er oft genug eben nicht.
    • 1
    • 2