Wie spiele ich gegen andere Shortstack Strategie Spieler?

  • 38 Antworten
    • fishnchips
      fishnchips
      Bronze
      Dabei seit: 26.01.2007 Beiträge: 308
      Schöner Artikel. Es fehlen noch die kleinen Grafiken für die Kartenfarbe bei den Beispielhänden. Werde mir das Ding gleich mal einverleiben. ;)
    • sammy
      sammy
      Bronze
      Dabei seit: 16.01.2005 Beiträge: 5.315
      Danke. Die Grafiken für die Kartenfarben sind nun auch vorhanden ;)
    • 3000er
      3000er
      Bronze
      Dabei seit: 27.02.2006 Beiträge: 1.957
      ich hätte da mal eine frage zu hnd 4!? man soll doch eigentlcih nur callen, falls 2 oder mehr spieler zuvor schon gelimpt haben??? oder täusch ich mich da jetzt? Mfg
    • Alaton
      Alaton
      Black
      Dabei seit: 21.02.2006 Beiträge: 1.472
      Original von 3000er ich hätte da mal eine frage zu hnd 4!? man soll doch eigentlcih nur callen, falls 2 oder mehr spieler zuvor schon gelimpt haben??? oder täusch ich mich da jetzt? Mfg
      AQo ist aus MP im unraised Pot ein standardmäßiger Raise, guck einfach nochmal ins SHC.
    • 69smitty
      69smitty
      Bronze
      Dabei seit: 12.06.2006 Beiträge: 613
      Ich glaube, er hat sich einfach nur im Thread vertan und meint dieselbe Hand wie ich: http://www.pokerstrategy.org.uk/wbb_de/thread.php?threadid=85064
    • praios
      praios
      Black
      Dabei seit: 30.07.2006 Beiträge: 7.355
      stimmen die equityangaben denn so?!?! wir müssen ja berücksichtigen das ein shortstack sachen wie TT JJ 99 in middle oder early position gegen uns folden wird somit haben wir hier bei einem reraise mit z.b. JJ ja 100%equity.... aber das der andere shorty foldet wird hier nicht berücksichtigt oder?
    • Alaton
      Alaton
      Black
      Dabei seit: 21.02.2006 Beiträge: 1.472
      Nach ursprünglicher Strategie foldet er fast nur mit 99, sowieso mit den 4BB-Raises. Das ist nicht miteinberechnet, man kann aber nun ebenso eine neue Call-Tabelle errechnen wenn die SSS uns nur noch tighter Reraisen.
    • Macchiavelli
      Macchiavelli
      Bronze
      Dabei seit: 08.12.2006 Beiträge: 567
      Hi, ist ein sehr guter und sehr wichtiger Artikel. Kann man sich die Charts als Maßstab auch für Spieler nehmen, die zwar kein SSS spielen, aber auch einen PFR 5-7 haben? Viele Grüße
    • Nueck
      Nueck
      Bronze
      Dabei seit: 02.12.2006 Beiträge: 93
      Hi, netter Artikel. Weiter so ps.de :D Da ich selber aber noch am Anfang meiner Karriere bin, verstehe ich die Spalte "BU (First-in)" im ersten Chart (Reraise-Range) nicht. Welchen Sinn hat sie, zumal sich die Werte nicht wirklich von "Late" unterscheiden?! Gehts hier um die mathematische Tiefe, oder hat die auch nen praktischen Sinn, den ich nur noch nicht erkannt habe? Thx
    • Jarostrategy
      Jarostrategy
      Bronze
      Dabei seit: 03.03.2007 Beiträge: 5.603
      Original von Nueck
      Hi,

      netter Artikel. Weiter so ps.de :D
      Da ich selber aber noch am Anfang meiner Karriere bin, verstehe ich die Spalte "BU (First-in)" im ersten Chart (Reraise-Range) nicht. Welchen Sinn hat sie, zumal sich die Werte nicht wirklich von "Late" unterscheiden?!

      Gehts hier um die mathematische Tiefe, oder hat die auch nen praktischen Sinn, den ich nur noch nicht erkannt habe?

      Thx
      Das bezieht sich doch auschließlich auf die Situation wenn man als Spieler am Button First-in ist, also der erste der überhaupt ins Spiel einsteigt(keine Limper nix), wo dann oft mit 2. klassigen Händen(KQ AT) ein Stealraise kommt.
      Diese Hände würde man normaler weise nicht spielen da man mit ihnen nicht wirklich Multiwaypots haben will(gut wollen wir nie aber damit noch weniger) und man weiß das man max. 2 Caller bekommt was schon eher unwahrscheinlich ist.

      Ich hab den Artikel zwar nicht gelesen, gehe aber mal stark davon aus dass das gemeint ist.


      Greets, Jaro
    • Funkymonk
      Funkymonk
      Bronze
      Dabei seit: 26.10.2006 Beiträge: 585
      Hey Leute,

      Ist vielleicht ne blöde Frage, aber ich halt mich da mal an die Sesamstraße ;)

      Was bedeutes any 2 cards? Heißt das ganz einfach jede Hand? oder jede connected und/oder suited hand?

      Gruß Funkymonk
    • AKI307
      AKI307
      Black
      Dabei seit: 15.07.2006 Beiträge: 1.642
      Original von Funkymonk
      Hey Leute,

      Ist vielleicht ne blöde Frage, aber ich halt mich da mal an die Sesamstraße ;)

      Was bedeutes any 2 cards? Heißt das ganz einfach jede Hand? oder jede connected und/oder suited hand?

      Gruß Funkymonk
      any two heißt jede Hand, egal ob suited, offsuited, connected oder nicht.
      manchmal gibts den Ausdruck any two suited usw. dann sind natürlich nur alle suited Hände gemeint. Die offsuited Hände bleiben dabei außen vor.
    • Funkymonk
      Funkymonk
      Bronze
      Dabei seit: 26.10.2006 Beiträge: 585
      Achso,
      demnach würde ich dann gegen ne shortstack first in auch mit 72o auf 4BB raisen?
      Coole Sache ^^ wollte schon immer mal 72o raisen lol

      Gruß Funkymonk
    • Fligenpils
      Fligenpils
      Bronze
      Dabei seit: 31.07.2006 Beiträge: 113
      "Standardmäßig reraisen wir auf einen Raise vor uns mit TT+, AKo/s."

      Ich habe irgendwo gelesen, dass es bald ein neues SHC für SSS geben soll, wo dann TT in Early nicht mehr geraised werden soll und andere kleinere Änderungen.

      Weiss einer was darüber, und wenn ja würde dies doch auch die hier vorgestellten Strategien beeinflussen.

      Ist das korrekt ?
    • Alaton
      Alaton
      Black
      Dabei seit: 21.02.2006 Beiträge: 1.472
      Original von Fligenpils
      "Standardmäßig reraisen wir auf einen Raise vor uns mit TT+, AKo/s."

      Ich habe irgendwo gelesen, dass es bald ein neues SHC für SSS geben soll, wo dann TT in Early nicht mehr geraised werden soll und andere kleinere Änderungen.

      Weiss einer was darüber, und wenn ja würde dies doch auch die hier vorgestellten Strategien beeinflussen.

      Ist das korrekt ?
      Der Artikel wird bezüglich der neuen Reraising-Range angepasst werden sobald der neue SHC released wurde.
    • T045Tbr0T
      T045Tbr0T
      Bronze
      Dabei seit: 05.09.2005 Beiträge: 294
      Die Tabelle unter "Standardmäßig gelten für uns die All-In-Bedingungen nach einem Reraise wie folgt:" hat meiner Meinung nach einen Fehler:
      In der Spalte Stackgröße:Raisegröße müsste der Eintrag in der zweiten Zeile heißen 4.9:1 bis 2.1:1 und nicht 4.9:1 bis 1.9:1.
      Sonst käme man mit dem Eintrag in der Zeile drunter bei einem Verhältnis von 2:1 bzw 1.9:1 in Konflikt.
    • Niflerb04
      Niflerb04
      Bronze
      Dabei seit: 16.12.2006 Beiträge: 199
      Zu meiner Entschuldigung :tongue: muss ich sagen, dass als dieser Artikel erschien, ich gerade nicht auf PP gespielt habe und ihn desalb auch nicht so dringend brauchte.
      Jetzt, wo ich wieder etwas bei PP spielen wollte, hab ich mich mal mit ihm auseinandergesetzt und bin zu dem Ergebnis gekommen, dass ich die 2. Tabelle gar nicht verstehe.
      Wenn ich die Legende der 1. auf die 2. anwende, heisst das ja, dass ich die grünen und eventuell die gelben Einträge spielen darf.
      Aber warum sind die anderen Hände auch noch eingetragen und zwar mit anderen Stack:Raisegrößen?
      Das hat mich total verwirrt.
      Weiterhin verstehe ich nicht, wieso man Hände wie AKo und JJ pushen sollte, wenn man die Reraiserange des SSS-Spielers kennt.
      Das ist dann doch eigentlich Coinflipping pur, wenn überhaupt, und erhöht nur die Varianz.
      Das einzige Argument, was mir einfallen würde ist, dass man ja schon 4BB "eingezahlt" hat und deshalb ein Fold -ev wäre.
      Hoffe um Aufklärung für einen Unwissenden. :D
    • Alaton
      Alaton
      Black
      Dabei seit: 21.02.2006 Beiträge: 1.472
      Original von Niflerb04
      Zu meiner Entschuldigung :tongue: muss ich sagen, dass als dieser Artikel erschien, ich gerade nicht auf PP gespielt habe und ihn desalb auch nicht so dringend brauchte.
      Jetzt, wo ich wieder etwas bei PP spielen wollte, hab ich mich mal mit ihm auseinandergesetzt und bin zu dem Ergebnis gekommen, dass ich die 2. Tabelle gar nicht verstehe.
      Wenn ich die Legende der 1. auf die 2. anwende, heisst das ja, dass ich die grünen und eventuell die gelben Einträge spielen darf.
      Aber warum sind die anderen Hände auch noch eingetragen und zwar mit anderen Stack:Raisegrößen?
      Das hat mich total verwirrt.
      Weiterhin verstehe ich nicht, wieso man Hände wie AKo und JJ pushen sollte, wenn man die Reraiserange des SSS-Spielers kennt.
      Das ist dann doch eigentlich Coinflipping pur, wenn überhaupt, und erhöht nur die Varianz.
      Das einzige Argument, was mir einfallen würde ist, dass man ja schon 4BB "eingezahlt" hat und deshalb ein Fold -ev wäre.
      Hoffe um Aufklärung für einen Unwissenden. :D
      Du hast es selbst schon gut erklärt, dadurch das du selbst schon 4BB investiert hast musst du eben nicht unbedingt Favorit sein um die Hand profitabel pushen zu können.

      Nehmen wir an beide Spieler haben 20BB dann brauchen wir um profitabel zu pushen eben nur (16/40 = 0.4) 40% Equity gegen die Hand unseres Gegners.
      Coinflips gehen wir also sehr gerne ein und auch Situationen in denen wir underdog sind zwingen uns durch unseren kleinen Stack hinein.

      Hoffe es ist klar geworden.
    • itbmotw
      itbmotw
      Bronze
      Dabei seit: 03.03.2007 Beiträge: 2.426
      Ich hoffe das ihr wisst das dieser Artikel völlig überarbeitet werden muss. Ich frag deßhalb weil ihr ja in der Bronzesektion die Artikel rausgenommen habt aber diesen Artikel nicht, obwohl das erweitete Postflopspiel noch richtiger als dieser Artikel ist.
    • 1
    • 2