erstes Turnier-->Rang3

    • Karsten85
      Karsten85
      Bronze
      Dabei seit: 11.02.2006 Beiträge: 318
      Huhu!
      Wollt eben ma kleinen Bericht schreiben über meine ersten 2 Wochen online-Pokern.

      Ging alles damit los,dass ich regelmäßig Poker im Fernsehn angeschaut habe. Dadurch bin ich auch auf Pokerstrategy gestossen.

      In den ersten Tagen erstma bissl playmoney gespielt, derweil auf die 5$ Startkapital gewartet.
      In der Zeit eifrig hier alles im Einsteigerforum gelesen und eingesetzt.
      Dann waren die 5$ da, mit denen ich sofort an die 2/4c Tische bin.Alles in allem lief es anfangs super, hatte recht schnell 10$ gemacht.
      Dann kam n kleiner downswing aber nachpaar Tagen lief es wieder rund und ich konnt auf dem nächst höheren Limit nach einigen Hands die 25$ Marke knacken.

      Da ich ja wusste, des könnte eng werden mit dem Wechselangebot zu PP hab ich sofort des Geld überwiesen und bin zu PP.
      Dort habe ich an 2 Tagen aus den 75$ 100 gemacht.
      Da ich Lust auf nen Turnier hatte, aber wusste das meine Chancen da eher schlecht stehen, hab ich einfach ma durchgeschaut was da so angeboten wird.
      Und siehe da, bin auf ein Freeroll Turnier gestoßen, an dem alle teilnehmen konnten, die während der letzten Woche ihr Geld eingezahlt hatten.
      Da das auch auf mich zutraf, schrieb ich mich kurzerhand ein.
      Dann aber sah ich die Startzeit: 3 Uhr nachts bei uns
      Nun war ich kurz davor die Sache sein zu lassen...aber da ich unbedingt mal ein Turnier spielen wollte und dieses hier für mich perfekt war, da die meisten Teilnehmer wohl wie ich Anfänger sein würden, stellte ich mir kurzerhand den Wecker.

      heute nacht aufgestanden, erstma an einen der knapp 200 Tische gesetzt und los gings.
      ich rechnete mir meine Chancen nicht allzu groß aus bei 2000 Teilnehmern, aber ich wollte ja nur ma sehn wie so ein NL Turnier abläuft.
      Gestartet mit 5000 chips(weiss es nimmer ganz genau), welche ich bereits am ersten Tisch vervielfachen konnte. Es lief einfach.
      Die ersten 500 Teilnehmer waren schon draussen, und mein Chipstand war auf 60000 angewachsen.
      Ich konnte zwischenzeitlich auf 90000 erhöhen....doch dann kam der Downswing. Nichs lief mehr und im Nu war ich auf 30000 und fast draussen.
      Dann gings wieder bergauf, konnte mich auf 60000 rankämpfen.Die Führenden hatten schon 200000 und mehr Chips.
      Und jetzt kommt wohl der Wendepunkt, dem ichs verdanke so weit gekommen zu sein:
      Ich wurde auf einen neuen Tisch geschoben und meine erste Hand: KK
      Der pot wuchs und ein Mitspieler ging All-in-->ich calle, am ende hatte er QQ und ich war um einige Chips reicher.
      2. hand: AA, ich dachte schon ich seh nich richtig
      der Pot wird riesig, 2Spieler gehn mit und auch All -In am Ende
      wieder der call von mir und ich gewinne mit AA gegen KK und einen der nix hatte

      Nach diesen 2 Monsterrunden hatte ich 500000 Chips, war mit Riesenvorsprung Chipleader. Zu dieser Zeit waren wohl noch so 500-700 Leute dabei.
      Mit diesem Vorsprung konnte ich beruhigt spielen und ließ nichts anbrennen.
      Nach ca. 6,5h Spielzeit endlich am Finaltable angelangt, gehörte ich zu den 4 mit den meisten Chips. Einer nach dem anderen flog raus und da waren es nur noch 3.
      Das Ende vom Lied war, dass ich als Spieler mit den wenigsten Chips all-in gehen musste und auf einen Vierling lief.

      Ich bin hochzufrieden und glücklich mit dem Ausgang meinen ersten Turniers. Es wird bestimmt nicht das letzte sein.
      Soll hier nur mal ein kleiner Bericht sein, für Leute die evtl auch noch nie so ein Turnier gespielt haben.

      grüßle

      screen
  • 3 Antworten