Was sagt man dazu?

    • jo69
      jo69
      Bronze
      Dabei seit: 30.11.2009 Beiträge: 1.242



      Da fehlen ungefähr 30.000+ Hände, da meine alte Datenbank verschwunden ist :rolleyes:

      Setzt in Gewinnphase an, also ich bin noch im Plus. Aber der "hart erarbeitete" Gewinn der letzten Tage ist wieder weg.

      Und ich weiß nicht, wie ich dagegen angehen soll.

      Seit einigen Tagen -ist mir vorher zumindest nie so aufgefallen- werd ich munter ge3- und 4bettet. Selbst wenn Villain noch nichts getroffen hat oder "nur" n Draw hält und ich schon Toppair oder Überpaar halte oder Trips oder Straight gefloppt. Oder gar FH gefloppt. Durch alle Streets wird jeder Raise mitgegangen und schlimmer noch: halt ge3-4bettet.

      Nur damit ich dann am River in seine getroffene Straight, Flush oder FH renne :f_mad:

      Ich kann doch nicht JEDESMAL meine Sets wegschmeißen, nur weil ich geraist werde (und ich Villain auch nicht aufn Treffer setze................. den hat er ja auch meist erst aufm River.................)?

      Und ständig lese ich hier, es wäre gut, wenn das Board z.B. 24627 o.ä. ist, da Villain selten niedrige Karten hält. HAHAHAHAHAHAHAHA!!! Da renn ich selbst mit KK oder AA in ne Straight, Trips, 2PAir etc. rein............... und zwar ständig! Von wegen, solche Karten sind selten in Villains Range :rolleyes:

      Foldbutton scheint bei mir auch keiner mehr zu kennen. :f_mad:

      Viele Grüße
  • 23 Antworten
    • michipe
      michipe
      Bronze
      Dabei seit: 27.09.2006 Beiträge: 608
      Graph
    • Jaystuss69
      Jaystuss69
      Bronze
      Dabei seit: 06.12.2006 Beiträge: 2.060
      Suchs dir aus:

      -graph
      -varianz-
      -BE-Player
    • AllPlex90
      AllPlex90
      Bronze
      Dabei seit: 22.09.2008 Beiträge: 1.528
      kannst du dir das jetzt alles auszahlen lassen?
    • Stealthed2
      Stealthed2
      Bronze
      Dabei seit: 01.12.2007 Beiträge: 733
      be auf 3500 hände... wie verrückt.... not :(
    • ruedi8
      ruedi8
      Bronze
      Dabei seit: 20.05.2007 Beiträge: 729
      Was soll mir dieses Gemälde sagen........................................???
    • jo69
      jo69
      Bronze
      Dabei seit: 30.11.2009 Beiträge: 1.242
      +++++++kannst du dir das jetzt alles auszahlen lassen? +++++++++++

      Seeeeeeeehr witzig!

      Was mich halt ankxxxx ist, das das anfing nachdem ich nach dem oben zu sehenden Höchststand bei Everest aus- und umgecasht habe (hab die BR auf Everest und Stars aufgeteilt, Stars geht noch ok, aber bei Everest geht seitdem komischerweise eben NICHTS MEHR, o.g. Abwärtstrend ist ausschließlich das Resultat von Everest, bei Stars gehts aufwärts, kann aber den -im Verhältnis- immensen Verlust auf Everest nicht kompensieren).

      Viele Grüße
    • Chief0r
      Chief0r
      Bronze
      Dabei seit: 15.01.2008 Beiträge: 3.808
      Ja kannst du dir das jetzt alles auszahlen lassen oder nicht?
    • BassoContinuo
      BassoContinuo
      Bronze
      Dabei seit: 25.01.2010 Beiträge: 374
      Ich frag mich, wie man bei FL und vernünftigem BRM in 3500 Händen derart steile Kurven hinbekommt. Oder fehlen die 30000 Hände mittendrin - dann wäre die Kurve allerdings ohne Aussage?
    • jo69
      jo69
      Bronze
      Dabei seit: 30.11.2009 Beiträge: 1.242
      Ne, die fehlen nicht mittendrin.

      Bin schon regelmäßig von FL .5/.10 auf .02/.04 abgestiegen (und wieder auf).

      Find die Kurven selbst sick. Deshalb hab ichs ja mal hier reingestellt.

      Viele Grüße
    • Ajezz
      Ajezz
      Black
      Dabei seit: 19.07.2005 Beiträge: 10.245
      Dollarkurven sind absolut aussagelos. BB-Graph bitte.
    • Spueli
      Spueli
      Bronze
      Dabei seit: 12.08.2009 Beiträge: 16
      Original von BassoContinuo
      Ich frag mich, wie man bei FL und vernünftigem BRM in 3500 Händen derart steile Kurven hinbekommt. Oder fehlen die 30000 Hände mittendrin - dann wäre die Kurve allerdings ohne Aussage?
      was sollen die Kurven denn deiner meinung nach mit dem BRM zu tun haben, ein 100BB-Swing ist und bleibt ein 100BB-Swing unabhängig davon ob du nun ein 300er, 500er, 1000er oder gar ein 5000er BRM fährst
    • funat1c
      funat1c
      Bronze
      Dabei seit: 07.03.2007 Beiträge: 3.133
      Original von Spueli
      Original von BassoContinuo
      Ich frag mich, wie man bei FL und vernünftigem BRM in 3500 Händen derart steile Kurven hinbekommt. Oder fehlen die 30000 Hände mittendrin - dann wäre die Kurve allerdings ohne Aussage?
      was sollen die Kurven denn deiner meinung nach mit dem BRM zu tun haben, ein 100BB-Swing ist und bleibt ein 100BB-Swing unabhängig davon ob du nun ein 300er, 500er, 1000er oder gar ein 5000er BRM fährst
      Isn $-Graph...
    • Rubnik
      Rubnik
      Bronze
      Dabei seit: 12.02.2006 Beiträge: 10.287
      Original von Spueli
      Original von BassoContinuo
      Ich frag mich, wie man bei FL und vernünftigem BRM in 3500 Händen derart steile Kurven hinbekommt. Oder fehlen die 30000 Hände mittendrin - dann wäre die Kurve allerdings ohne Aussage?
      was sollen die Kurven denn deiner meinung nach mit dem BRM zu tun haben, ein 100BB-Swing ist und bleibt ein 100BB-Swing unabhängig davon ob du nun ein 300er, 500er, 1000er oder gar ein 5000er BRM fährst
      Er meint wohl, da es sich um eine $-Kurve (und nicht um BB) handelt, dass bei den grossen Ausschlägen wohl relativ hohe BB's gespielt wurden, bei einem BB von 10cent ist so ne Kurver schwieriger hinzukriegen als bei BBs von 1$.
      Daher übrigens wohl auch der post über dienem.
    • BassoContinuo
      BassoContinuo
      Bronze
      Dabei seit: 25.01.2010 Beiträge: 374
      Original von Rubnik
      Er meint wohl, da es sich um eine $-Kurve (und nicht um BB) handelt, dass bei den grossen Ausschlägen wohl relativ hohe BB's gespielt wurden, bei einem BB von 10cent ist so ne Kurver schwieriger hinzukriegen als bei BBs von 1$.
      Daher übrigens wohl auch der post über dienem.
      Yepp.

      Aber stimmt schon: Da ja die Gewinne und Verluste notiert sind und nicht die zur Verfügung stehende Gesamtsumme, läßt sich (auch) nichts zum BRM erschließen.
    • jo69
      jo69
      Bronze
      Dabei seit: 30.11.2009 Beiträge: 1.242
      Jau,

      Start-BR bei Everest war 20$ und bei Stars 30$.

      Schade das mein HM anscheinend spinnt, denn -im entsprechenden Thread nachzulesen- die komplette heutige Stars-Session wurde nicht eingelesen und ist verschwunden :rolleyes:

      Denn der heutige Graph sähe anders aus: steil Himmelwärts. Hab 45$ Gewinn gemacht heute (nach Abzug des gestrigen Verlustes). OBV nicht auf .05/.10 sondern auf .50/1 (hab eingecasht -jaja, -ev- :rolleyes: , wollte ich eigentlich nichtmehr, aber die Micros gingen mir doch auf den Geist). Hab das Limit ja auch früher schon gespielt.

      Und was soll ich sagen: was ich früher schon sagte: das Limit (und 1/2) lassen sich wesentlich angenehmer spielen, als die totalen Micros. Wurd zwar auch ausgesuckt, aber die Leute kennen wenigstens nen Fold-Button (auf den ganz kleinen Micros kommts mir eher nicht wie Poker sondern Roulette oder Lotto vor).

      Viele Grüße
    • Curix
      Curix
      Bronze
      Dabei seit: 01.09.2008 Beiträge: 952
      Original von jo69

      Und was soll ich sagen: was ich früher schon sagte: das Limit (und 1/2) lassen sich wesentlich angenehmer spielen, als die totalen Micros. Wurd zwar auch ausgesuckt, aber die Leute kennen wenigstens nen Fold-Button (auf den ganz kleinen Micros kommts mir eher nicht wie Poker sondern Roulette oder Lotto vor).

      solltest wohl eher ins frustabbau forum
    • victor0891
      victor0891
      Bronze
      Dabei seit: 03.01.2009 Beiträge: 472
      Original von jo69

      Und was soll ich sagen: was ich früher schon sagte: das Limit (und 1/2) lassen sich wesentlich angenehmer spielen, als die totalen Micros. Wurd zwar auch ausgesuckt, aber die Leute kennen wenigstens nen Fold-Button (auf den ganz kleinen Micros kommts mir eher nicht wie Poker sondern Roulette oder Lotto vor).

      Viele Grüße
      Auf keinem Limit wirst du so hohe Winraten hinkriegen wie auf den absoluten Microstakes. Ziemlich unlogisch anzunehmen, daß 0.5/1 oder 1/2 leichter zu beaten oder irgendwie angenehmer sind. :f_mad:

      Da deine Edge auf 0.5/1 und aufwärts kleiner ist als auf den kleinsten Limits, wirken sich swings stärker ins negative aus.
    • blubifu
      blubifu
      Bronze
      Dabei seit: 01.12.2008 Beiträge: 7.478
      bei mir schauts halt so ähnlich auf 110k hands aus :o
    • jo69
      jo69
      Bronze
      Dabei seit: 30.11.2009 Beiträge: 1.242
      Ja, aber die kennen wenigstens den Fold-Button.................... :rolleyes: im Gegensatz zu den kleinen Micros.

      Klar, da bin ich auch jedesmal bis dato wieder Up gekommen. Aber diese extreme Achterbahnfahrt durch die massenhaften Suckouts nervt :s_mad:

      Auf 0.50/1 bin ich jetzt ganz entspannt (nach Abzug des o.g. Verlustes) bei 80$ Gewinn.

      Viele Grüße
    • 1
    • 2