Small Stack in Early Position

    • Maniac81
      Maniac81
      Bronze
      Dabei seit: 02.08.2006 Beiträge: 2.287
      Hallo

      Also es soll hier im Thread um Situationen gehen, in denen man 4-5BB in Early Position hat. Ich denke, man hat im Prinzip 2 verschiedene Strategiemöglichkeiten in dieser Situation.

      1. Push 50+%; manche pushen auch any2.
      Vorteil ist hier, dass man, falls man nicht gecalled wird die Foldequity für den nächsten Orbit aufrecht erhält und dort dann looser pushen kann.
      Nachteil ist, dass man oft sehr weit hinten ist ,wenn man gecalled wird und es sehr wahrscheinlich ist, dass nach einem jemand eine Hand bekommt, die gut genug für einen call ist.

      2. Push 30-35%( vielleicht noch tighter?)
      Vorteil ist hier, dass man ne bessere Equity hat, wenn man gecalled wird. Außerdem hat man die Chance, nachdem man Trash gefoldet hat in den Blinds dann eine sehr gute Hand gedealed zu bekommen oder mit einer durchschnittlichen Hand einen Late Position any2 Card push von nem Regular zu callen.
      Wenn man aber diese positiven Spots nicht bekommt steht man mit 3,5BB(bei Ante mit noch weniger) da und hat kaum noch Fold Equity und muss daher im nächsten Orbit auf eine gute Hand warten.

      Ich habe bisher immer 50%+ gepushed, aber ich weiss ehrlich gesagt nicht, welche Variante den größeren Erwartungswert hat longterm.

      Deshalb wollte ich fragen, was eure Meinung zu dem Thema ist.
  • 3 Antworten