limpin beim smallblind?

    • Masterplan75
      Masterplan75
      Bronze
      Dabei seit: 28.02.2010 Beiträge: 4
      hi, ich habe vor einigen tagen mit der SSS angefangen und habe noch einige Fragen. Vielleicht werden sie ja in späteren guides behandelt, aber da ich noch kupfer bin, habe ich noch keine antwort in den anleitungen gefunden.
      meine frage ist zur folgenden situation:

      ich bin im small blind, alle callen / folden bis zu mir durch.
      ich halte ein relativ gutes blatt (aber keine monsterhand wie in im shc) wie zb K-J-suited.
      jetzt würde ich gern wissen ob ich in einer solchen situation den bb callen sollte, da ich die hälfte davon ja eh schon gezahlt habe. natürlich unter der voraussetzung, dass ich dem bigblind keinen raise zutraue, weil er bisher sehr tight gespielt hat.

      ein beispiel dazu:
      NL10: 4 leute callen, somit sind schon 55 cent im pott. ich muss nur 5 cent callen was ein potodd von 11:1 ist. mit meinem K-J-suited kann ich vieles treffen, was ich jetzt aber nicht ausrechnen kann... und darin liegt vielleicht ja der hund begraben.
      wenn mir jetzt jemand zeigt, dass es mathematisch nicht lohnt, bzw doch, wäre ich sehr froh.

      mfg

      ps. dieses beispiel ist mir vorhin passiert, ich callte den BB und traf 2 Paare und gewann (leider nur) einen splitpott von 3,5 BB.
  • 4 Antworten
    • MadMax1903
      MadMax1903
      Bronze
      Dabei seit: 01.09.2007 Beiträge: 281
      jo kannst limpen bei entsprechend vielen limpern vor dir. Bzw. wen alle gefoldet haben auch allin raisen oder stealen
    • Gilligan11
      Gilligan11
      Bronze
      Dabei seit: 01.11.2006 Beiträge: 356
      Wenn du gerade erst angefangen hast, würde ich dir empfehlen, erstmal nur Hände zu spielen, die auch im SHC sind und alle anderen Hände zu folden. Dadruch vermeidest du, in schwierige Situationen zu kommen. Im nachhinein kannst du deine Hand ins Handbertungsforum stellen, was ich dir empfehlen würde. Dadurch lernst du sehr viel und kannst dein Spiel weiterentwickeln.

      Hast du erstmal etwas Erfahrung gesammelt, kannst du dann auch weitere Hände spielen, stealen etc.

      Gruss
    • Masterplan75
      Masterplan75
      Bronze
      Dabei seit: 28.02.2010 Beiträge: 4
      danke für die antworten
    • ThinkTank80
      ThinkTank80
      Bronze
      Dabei seit: 31.01.2007 Beiträge: 14.528
      der post von gilligan trifft es ganz gut

      am Anfang geht es vor allem darum einfache Entscheidungen zu haben
      und sich langsam dem Pokerspiel zu nähern

      das limpen kann also theoretisch richtig sein
      wenn man sich aber mit odds/outs noch garnicht auskennt wird man postflop trotzdem Probleme bekommen