AK gegen c/c

    • Ronnieoo1
      Ronnieoo1
      Bronze
      Dabei seit: 30.03.2008 Beiträge: 538
      Known players:
      Position:
      Stack
      BB:
      $9,39
      UTG2:
      $5,80
      MP1:
      $7,87
      MP2:
      $4,44
      MP3:
      $5,26
      Hero:
      $7,81

      0,02/0,04 No-Limit Hold'em (8 handed)
      Hand recorder used for this poker hand: Elephant 0.69 by www.pokerstrategy.com.

      Preflop: Hero is CO with A:club: , K:heart:
      UTG2 calls $0,04, MP1 calls $0,04, MP2 calls $0,04, MP3 calls $0,04, Hero raises to $0,24, 2 folds, BB calls $0,20, UTG2 folds, MP1 calls $0,20, MP2 folds, MP3 calls $0,20.

      Flop: ($1,06) 6:diamond: , 3:diamond: , 9:spade: (4 players)
      BB checks, MP1 bets $0,04, MP3 calls $0,04, Hero calls $0,04, BB calls $0,04.

      Turn: ($1,22) K:club: (4 players)
      BB checks, MP1 bets $0,16, MP3 folds, Hero raises to $0,80, BB calls $0,80, MP1 calls $0,64.

      River: ($3,62) 2:club: (3 players)
      BB checks, MP1 checks, Hero bets $1,72, BB calls $1,72, MP1 folds.

      Final Pot: $7,06

      ich würde gern wissen wie ihr mein spiel beurteilt und vor allem ob ihr auch am river betten würdet?
      mir schienen beide so weak oder aufm draw zu sein, dass ich halben pot gesetzt habe um andere könige oder paare bezahlen zu lassen...

      !!THX!!
  • 6 Antworten
    • MrNewton83
      MrNewton83
      Bronze
      Dabei seit: 03.08.2008 Beiträge: 373
      bin kein experte...naja,auf dem limit schon...lol

      Aber dein preflop raise is halt viel zu klein.
      4BB plus 1BB pro limper.
      Wären in dem Fall 32cent, evtl sogar noch einen BB mehr. dadurch vermeidest du auch das so viel limper noch mit einsteigen.
      Hmm, Flop bet ich halt, egal, bei so nem drecksflop.
      Weil die 4cent bet werte ich als check.
      Wenn dann immer noch gegenwehr kommt muss man halt schaun ob man nochmal betet am turn.
      Ich persönlich geh da broke.
      Zu deiner Frage ob am River noch mal betet.
      Wie du siehst wäre bei mir der Pot viel größer am River, zudem müsste man das ganze etwas anders bewerten,wenn jemand bereit ist da alle setzrunden mitzugehn.entweder er hat dann nen draw den er nicht aufgeben wollte,oder ein Set.
    • chickenburner
      chickenburner
      Bronze
      Dabei seit: 08.12.2006 Beiträge: 438
      finds eig net so schlecht gespielt... flop würd ich gegen 3 gegner,die zu viel callen, auch nich betten. mit dem king am turn stehste dann wieder ganz gut da. value-raise turn und value-bet am river is mMn ok. die callen ja echt alles... aber wenn du demnächst hände bewertet haben möchtest,solltest du sie im handbewertungsforum posten, da sind auch professionelle bewerter unterwegs und helfen dir gerne


      greetz,chicki :f_biggrin:
    • knorki
      knorki
      Bronze
      Dabei seit: 10.07.2008 Beiträge: 6.633
      Pre auf $0.32, wie mein Vorredner schon erwähnte.

      As played kannste die Minbet am Flop nach Odds & Outs callen, du bekommst hier 28,5:1 :D Mit Hit am Turn gehts dann imo rein, find das raise as played VIEL zu klein. Raise auf $1.40 / call shove.

      Auf NL4 callen die da imo auf jeden Fall oft genug Crap sodass wir trotz der 3 Sets profitabel broke gehen können...
    • Metter3330
      Metter3330
      Bronze
      Dabei seit: 12.03.2007 Beiträge: 5.569
      Von der line her finde ichs ok. Ich würde nur preflop und turn größer raisen und den river größer betten.
    • Ronnieoo1
      Ronnieoo1
      Bronze
      Dabei seit: 30.03.2008 Beiträge: 538
      jau, danke für eure hilfe!
      hatte auch direkt meinen beitrag gemeldet und gesagt er solle rübergeschoben werden, hab da nicht aufgepasst beim reinstellen =)
      dafür aber hier wohl mehr kommentare bekommen als im richtigen forum für handbewertungen , hehe
    • Ghostmaster
      Ghostmaster
      Global
      Dabei seit: 24.05.2006 Beiträge: 39.937
      Preflop würde ich auch wesentlich größer raisen. AK ist ein zweiseitiges Schwert, auf der einen Seite ist es die beste nicht-gepaarte Starthand und hat damit guten SD Value und hat gegen die meisten Pocketpairs auch akzeptable Equity.
      Auf der anderen Seite hast du halt nur Ass hoch und musst noch 5 Karten bis zum Showdown überstehen.

      => wenn du isolierst, dann solltest du größer isolieren.

      1. Es ist okay, wenn wir direkt gewinnen und NICHT postflop spielen, da wir zu 66% am Flop erstmal gar nichts treffen

      2. Wenn die Gegner mitspielen wollen, dann sollen sie dafür bezahlen

      3. Wenn die Gegner bezahlen, dann haben wir den Vorteil das wir den Pot mit einer Contibet OFT einsammeln, wenn wir HU spielen. Du möchtest also mit AK HU Pötte und keine Multiwaypötte spielen.


      Postflop:

      Normalerweise würde ich auf jede substantielle Bet am Flop aufgeben. Nun bekommen wir eine Minibet und 30:1 Odds auf unsere Outs (ich halte es gegen 3 Gegner für recht unwahrscheinlich das wir hier am Flop noch vorne sind). Da wir auch noch Position haben ist der Call schon okay, auch wenn ich lieber einen Backdoorflushdraw dabei hätte.

      Am Turn treffen wir eins unserer Outs und der Gegner macht mit seinen Minibets weiter. Ich denke hier ist auf jeden Fall ein guter Zeitpunkt für einen Valueraise. Aufgrund der Boardstruktur (sehr viele Draws möglich) und der Spielweise der Gegner hast du wahrscheinlich hier immer noch die beste Hand.

      => Größer raisen, um von Draws mehr Value zu bekommen. (auf dem Limit folded niemand Flushdraws)

      Am River schlägt uns 45 (das könnte durchaus einer der Jungs haben), aber ich denke grade auf dem Limit haben die Leute immer viel zu viel Angst das jemand behind checked und du bekommst öfter als nicht dort eine Donkbet mit ner starken Hand.

      => d.h. für mich Feuer frei zur nächsten Valuebet und zwar GROOOSS.