Kreuzbandriss :( was erwartet mich?

    • Yans
      Yans
      Bronze
      Dabei seit: 08.03.2005 Beiträge: 504
      Hi,

      hab mir vorgestern beim fußball das kreuzband gerissen :(
      war gestern beim mrt und beim orthopäden usw. der meinte dass ziemlich sicher ne op gemacht werden muss.
      hab jetzt am montag nen termin im krankenhaus wo die sich dass nochmal anschauen wollen. dann wird darüber entschieden wie weiter vorgegangen wird.

      gibt ja sicher hier nen paar die damit auch erfahrung haben ;)
      mich würd halt interessieren wie lang es dauert bis man wieder ohne krücken laufen kann und wann man das bein bzw knie wieder "normal" belasten kann.
  • 85 Antworten
    • Wemserstylez
      Wemserstylez
      Bronze
      Dabei seit: 10.02.2006 Beiträge: 540
      hab zwar keine erfahrung aus erster Hand aber mein bester Kumpel hat damals, ziemlich lange Reha gehabt. 6 Monate ohne Fussball nach der OP muss du schon einplanen. Und ich kann dir nur raten eine gute Reha in Anspruch zu nehmen(Medicoreha oder sowas) sonst wirds nix mehr mit richtig Fuppes spielen.

      Je nach Spielklasse werden die dir jawohl die Reha zahlen!

      Gips war glaub ich 2-3 Wochen bei ihm, was zur Folge hat das man sich auch selber Trombosespritzen geben muss oder geben lässt.

      Gute besserung.
    • Yans
      Yans
      Bronze
      Dabei seit: 08.03.2005 Beiträge: 504
      jo die thrombosespritzen hab ich jetzt auch schon weil ich jetzt schon so ne gips schiene am bein habe, die sind aber eigentlich noch relativ harmlos ;)
    • hendr1k
      hendr1k
      Bronze
      Dabei seit: 15.01.2007 Beiträge: 6.169
      hatte es auch rechts.

      wirst halt ziemlich gefickt:

      a) die wird ein stück aus deiner sehne am schienbein entnommen oder so und das wird dann zum kreuzband umfunktioniert

      b) du wachst auf und kannst nicht laufen, pisst in eine pinkelflasche und hast schmerzen wie sau und schämst dich, wenn die geile krankenschwester deine pinkelflasche morgens abholt.
      desweiteren beschwert dich dein bettnachbar, ob du nun wirklich pinkeln musst, während er frühstückt.
      besser du musst nicht kacken.

      c) die schmerzen lassen nicht nach, aber du lernst langsam wieder dein bein zu bewegen, die musklen sind quasi total weg

      d) du musst lernen dein bein wieder in 90° winkel einzuknicken

      e) du bekommst eine schiene, die verhindert, dass du dein bein mehr als 90° einknicken kannst, trägste tag und nacht am besten

      f) ficken geht fast gar nicht erstmal, weil man sich nicht aufs knie stützen kann

      g) du fängst am besten wieder mit rad fahren oder schwimmen an.

      Ganze dauert etwa 6-9 Monate dann kannste langsam wieder Fußball spielen.
      Wenn du Pech hast wirste immer noch Schmerzen verspüren.



      Kenne aber auch n Kollegen, der wieder am selben Tag entlassen wurde und nicht so wie ich 7 Tage lag.

      Sind aber verschiedene Operatinsarten.

      Meine nennt sich Kreuzbandplastik.


      Viel Erfolg!

      € Gips hatte ich nicht, nur Verband und Fäden. Aja die Thrombosespritzen gehen...
    • Azathoth
      Azathoth
      Bronze
      Dabei seit: 09.02.2007 Beiträge: 4.709
      Original von hendr1k

      f) ficken geht fast gar nicht erstmal, weil man sich nicht aufs knie stützen kann
      wo ein Wille, da ein Weg :f_love:
    • LinoSascha
      LinoSascha
      Bronze
      Dabei seit: 19.11.2007 Beiträge: 198
      habe es schon ne weile hinter mir und so horrormäßig wie es mein vorredner darstellt war es bei weitem nicht.
      Ich konnte wählen zwischen Vollnarkose und dieser spinal.... (ab becken abwärts betäubt).
      Das bein sollte ich sofort nach der op "voll" belasten und hatte auch keine 90%schiene an. (die gibt es glaube nur wen der meniskus auch noch kaputt ist.

      das die Tage im Krankenhaus nicht wie Uralub sind , es schonmal weh tut und du gaaaanz langsame schritten machen musst bis du wieder der alte bist sollte klar sein.
      Such dir ein gutes KH und wenn möglich auch ein vernüftigen Arzt aus. Es ist deine Gesundheit und dein Knie.
      Das soll nicht dazu dienen das irgendwelche Assitenzärzte erfahrung sammeln.

      Ich wil dir keine Angst machen oder so. Es gibt beimir im Verein genug Leute die 6-9 Monate nach der Op wieder auf dem Platz standen.
      Aber bei mir gings halt schief weil es sich bei der Op entzündet hat.
      Je nach dem wie dein Körperbau ist und du damit klar kommst kanst du auch ohne Kreuzband (das Vordere nehm ich mal an).

      Aber wie gesagt heutzutage ist so eine Op eigendlich ein klacks und Routine.
      Nimm dir Ohrstöpsel/Mp3 player mit. Je nach Zimmerkollege kann das wichtig werden ;-) .

      Also wenn ich dir noch mit ner Info helfen kann, gerne. Viel Glück auf das du bald wieder auf dem Platz stehst.
    • marc0506
      marc0506
      Bronze
      Dabei seit: 03.02.2006 Beiträge: 8.241
      kumpel war 7 monate nach der op wieder voll im wettkampfbetrieb. war aber auch mega ehrgeizig und hat reha-übungen/muskelaufbau gemacht wie ein bekloppter. und hatte wohl auch glück...
    • Yans
      Yans
      Bronze
      Dabei seit: 08.03.2005 Beiträge: 504
      danke schon mal für die infos :)
      hab auch nich erwartet dass das jetzt alles super angenehm wird, aber man will halt schon wissen was da jetzt auf einen zukommt ;)
      meniskus ist bei mir zum glück noch in ordnung.
    • patd
      patd
      Bronze
      Dabei seit: 21.01.2008 Beiträge: 210
      Hatte auch einen Kreuzbandriss mit minimaler Meniskusschädigung.
      Wurde ambulant operiert und hatte die naechsten Tage ueberhaupt keine schmerzen und das Knie war auch nur nen bissl angeschwollen.
      Musste ca 6 Stunden am Tag für 1-2 Wochen son seltsames Teil benutzen, was das Knie auf und abbewegt.
      Knie sollte auch gleich vollbelastet werden mit soner Schiene (nur beim laufen angehabt + Krücken) , die Anfangs noch auf 90° Bewegungsfreiheit eingestellt war.

      Such dir nen guten Arzt der auf sowas spezialisiert ist und es sollte gut verheilen.
      Mittlerweile is die OP 3 Jahre her und habe keine Probleme mehr.

      Wenn du in der Rheinmain umgebung wohnst wuerde ich dir Doktor König und Missalla (?) in Offenbach empfehlen.
    • Jaymalic
      Jaymalic
      Bronze
      Dabei seit: 30.07.2006 Beiträge: 3.820
      Original von hendr1k
      hatte es auch rechts.

      wirst halt ziemlich gefickt:

      a) die wird ein stück aus deiner sehne am schienbein entnommen oder so und das wird dann zum kreuzband umfunktioniert Kann ich so nicht bestätigen, bei mir wurde die Semitendinosissehne raus genommen, mehrfach gewickelt und dann als Kreuzbandersatz genommen. Die ist glaub ich auch in der Hüfte und als "Beugesehne" bekannt.

      b) du wachst auf und kannst nicht laufen, pisst in eine pinkelflasche und hast schmerzen wie sau und schämst dich, wenn die geile krankenschwester deine pinkelflasche morgens abholt.
      desweiteren beschwert dich dein bettnachbar, ob du nun wirklich pinkeln musst, während er frühstückt.
      besser du musst nicht kacken.würde ich so unterschreiben xD

      c) die schmerzen lassen nicht nach, aber du lernst langsam wieder dein bein zu bewegen, die musklen sind quasi total weg Muskeln gehen mit der Zeit weg, das ist echt krass. Die Schmerzen nach ner Woche oder Zwei (zumindest bei mir)

      d) du musst lernen dein bein wieder in 90° winkel einzuknicken right, das ist so schwerste Aufgabe... einige schaffen es nie wieder die volle Beugung zu bekommen, bei mir ist es fast wieder wie vorher.

      e) du bekommst eine schiene, die verhindert, dass du dein bein mehr als 90° einknicken kannst, trägste tag und nacht am besten Ich habe KEINE Schiene bekommen, Freund von mir auch nicht. Kommt glaub ich ganz drauf an, woran es liegt weiß ich aber auch nicht.

      f) ficken geht fast gar nicht erstmal, weil man sich nicht aufs knie stützen kann naja, gibt ja noch diverse andere Positionen ;)

      g) du fängst am besten wieder mit rad fahren oder schwimmen an. jo

      Ganze dauert etwa 6-9 Monate dann kannste langsam wieder Fußball spielen.
      Wenn du Pech hast wirste immer noch Schmerzen verspüren. ja, ein taubes Gefühl an der operierten Stelle wird wohl auch für immer bleiben (zumindest bei mir und kollegen so). Sonst habe ich aber keine Schmerzen mehr, nur ganz selten.



      Kenne aber auch n Kollegen, der wieder am selben Tag entlassen wurde und nicht so wie ich 7 Tage lag. Ein Freund von mir wurde auch am nächsten Tag entlassen, ich war 5 Tage im KH

      Sind aber verschiedene Operatinsarten.

      Meine nennt sich Kreuzbandplastik.


      Viel Erfolg!

      € Gips hatte ich nicht, nur Verband und Fäden. Aja die Thrombosespritzen gehen...

      Alles in allem gibt es schlimmeres, ist zwar manchmal nervig aber man überlebt es :)

      gl
    • zeegro
      zeegro
      Black
      Dabei seit: 28.10.2006 Beiträge: 7.980
      ich würde mich nicht so verrückt machen lassen, so schlimm wie einige es hier beschreiben ist das krankenhaus bzw die OP am Bein auch nicht
    • Konti23
      Konti23
      Gold
      Dabei seit: 22.02.2008 Beiträge: 3.641
      Mir wird schlecht und mein rechtes Knie tut weh, wenn ich das hier lesen muss. Mein Beileid @ Op.

      Ich hatte 2007 auch nen Kreuzbandriss + Innenbandriss im rechten Knie. Ich konnte nach circa vier Monaten wieder ins Lauftraining einsteigen mit vorheriger Reha zum Muskelaufbau.

      Bei mir wurde jedoch nur eine Athroskopie (oder so) durchgeführt, sprich die Belastbarkeit der Bänder geprüft + die Wunde gereinigt. Mein Kreuzband konnte sich also ohne neue Sehnen rehabilitieren.

      Heutzutage habe ich nur noch Schmerzen, wenn ich unaufgewärmt oder bei sehr kalten Temperaturen spiele oder oft nacheinander mit voller Kraft Innenriss-Schüße abgebe (Bsp: Flanken).

      Wird schon wieder, Kopf hoch und nimm die Reha ernst!! Wenn du da nur halbherzig dabei bist, kannste lange bis ewig warten, bis du dein Knie wieder normal beugen kannst. Das willst du doch nicht oder? ;)
    • dontstealmyb
      dontstealmyb
      Bronze
      Dabei seit: 29.06.2008 Beiträge: 6.093
      mein werdegang:

      ich weiß es eh noch als wäre es gestern gewesen... ich lauf allein aufs tor zu ( handball ) , spring, werf, komm in schräglage unabsichtlich mit dem fuss auf den hallenboden - das knie knickt ein. ein kurzes KRRK geräusch - unglaubliche schmerzen. ich bin eigentlich relativ zäh, und wohl auch eitel, weshalb ich versucht habe nicht zu schrein, oder ähnliches. vergeblich.
      http://i50.tinypic.com/15yuir5.jpg


      MRT : unhappy triad - vom kreuzband war nichts mehr übrig. beide minisken ( lappenriss ) und innenband gerissen. die nächsten 2 wochen waren relativ uncool - nach etwa 4 wochen konnte ich ohne gestützen und schmerzen laufen.

      operation : semitendinosussehne wurde soweit ich weiß nicht entnommen, sondern es wurde ein teil davon abgetrennt. dieser wurde dann mehrfach gewickelt und mit titanplättchen "transplantiert". die minisken wurden geglättet und ein teil des außenminiskus entfernt. ich bin aufgewacht, hab starke schmerzen gehabt die aber aufgrund der starken schmerzmittel ohne weiteres aushaltbar waren. die op verlief ambulant und nicht etwa stationär. im nachhinein muss ich sagen dass stationär sicherlich besser gewesen wäre, da die folgenden 4-5 tage extremst uncool waren.
      ich hatte vor 1nem jahr einen komplizierten labrum riss in der schulter, wo auch titananker und ähnliches im spiel waren. die schmerzen waren ein scherz dagegen ( aber ist trotzdem aushaltbar... bin nur kein fan von tramadol und ähnlichem ). nach etwa 10 tagen fing ich an mit der donjoy-schiene ( die auf jeden fall wichtig ist imo ) teilzubelasten. am besten nimmst du eine wage, und testest was in etwa 15-20kg sind. nach 8 wochen fing ich mit fahrradfahren an - nebenbei ist der hometrainier ein guter ausgleich zum pokeralltag. übertreiben solltest du es nicht - bei mir ging anfangs konditionell viel mehr - nur das knie machte nicht so mit wie ich es vlt wollte. schwimmen ist auch definitiv sinnvoll, nur bleibt mir das aufgrund fehlender möglichkeiten verwehrt. jetzt sind etwa 12 wochen rum, ich geh 3-4 mal die woche ins fitnessstudio ( gut hab mitlerweile auch >90kg - keine angst kfa trotztdem noch unter 14 ) und versuch ab und an locker zu joggen. man sollte es auf keinen fall übertreiben und die empfohlenen 9 monate kontaktsport-pause einhalten.

      viele machen den fehler zu früh wieder gas zu geben weil sie sich fit fühlen - nur hat das "neue" kreuzband längst nicht die stabilität wie das "alte".

      wenn du lust hast kannst du mich gerne skype adden.
    • Crackhoe2k
      Crackhoe2k
      Bronze
      Dabei seit: 19.08.2006 Beiträge: 993
      also ich hab zwar nicht alle antworten gelesen aber zusammengefasst: du bist ziemlich gefickt...

      bei mir ist es glaub ich inzwishcen 3 jahre oder so her und das knie ist immernoch nicht ganz verheitl... ka obs es jemals wieder 100% sein wird... mmn so ziemlich die schlimmste verletzung die ich je hatte
    • hellomynameismitch
      hellomynameismitch
      Bronze
      Dabei seit: 27.02.2008 Beiträge: 713
      ich bin gerade 6 monate nach meiner kreuzbandplastik (patellus als ersatz) und freu mich das ich endlich 5-10 minuten am stück wieder joggen kann. (schmerzfrei natürlich) die tage im krankenhaus waren natürlich scheisse, und das rumkrüggen auch.

      Schau das du eine vernünftige Krankengymnastik bekommst, da gibt es hohe qualitätsunterschiede!

      Ich kann mein Bein jetzt nicht mehr komplett ausstrecken, aber zum stehen reicht es. Beim anwinkeln fehlen auch noch ein paar grad, aber die sind relativ egal im alltag.

      gute besserung.
    • Nani74
      Nani74
      Black
      Dabei seit: 15.12.2005 Beiträge: 12.416
      du wachst auf und kannst nicht laufen, pisst in eine pinkelflasche und hast schmerzen wie sau aber freust dich, wenn die geile krankenschwester deine pinkelflasche morgens abholen muss und dabei feststellt dass du nicht besonders zielgenau warst.


      fyp
    • Quentin73
      Quentin73
      Bronze
      Dabei seit: 23.09.2005 Beiträge: 17.318
      Original von Azathoth
      Original von hendr1k

      f) ficken geht fast gar nicht erstmal, weil man sich nicht aufs knie stützen kann
      wo ein Wille, da ein Weg :f_love:
      hä? du liegst doch hoffentlich unten
    • Sharkira
      Sharkira
      Gold
      Dabei seit: 05.09.2009 Beiträge: 5.112
      hey...

      also ich haben mir beide kreuzbänder im rechten knie im september letzten jahres im fussballtraining gerissen(wurde allerdings erst im dezember operiert)... also ich hab das volle programm erlebt!

      1. (auch das wichtigste) am besten zum arzt der sich auf das knie spezialisiert hat!
      ich war in rodalben bei dem dr.schläfer! kann ich nur empfehlen.

      2. op: ich wurde zum glück als erstes operiert. ich hatte nach der op eigtl. keine wirklichen schmerzen!(wenn doch gibts genug tabletten) das einzige was beim schlafen stresst is die drainage!

      3. krankenhausaufenthalt: ich war circa 1 woche im krankenhaus, was jedoch länger als geplant war.(zu viel blut im knie)

      4. dann kam ich nach hause und musste 2-4 wochen an krücken gehen und eine orthese tragen(9-12 wochen, winkelmaß wird nach und nach umgestellt bis frei)

      5. reha. so schnell wie möglich ne gute reha machen!

      nächste woche will ich wieder ins lauftraining einsteigen!mal sehn wies klappt!




      dir mal gute besserung! :)
    • NoGo80
      NoGo80
      Bronze
      Dabei seit: 22.09.2007 Beiträge: 244
      vor 7monaten kreuzband gerissen und nach der op die schlimmsten 3monate meines lebens gehabt :D

      gestern wahrscheinlich wieder gerissen -_-
      diesmal ohne umknicken, knack geräusch etc. aber gleiche symptome ........
      FUCK handball!!
      am montag weis ich mehr ;(
    • LaPulga77
      LaPulga77
      Bronze
      Dabei seit: 12.03.2008 Beiträge: 378
      Hi.
      Mein Kreuzbandriss im linken Knie ist mittlerweile paar Jährchen her ( 2001). War damals beim Bund und konnte somit die volle Heilfürsorge ausnutzen ;)
      Beim Vorbereitungsspiel passiert, Gegenspieler führt den Ball, legt ihn an mir vorbei, Ich versuche mitzugehen, leider bleibt bei dieser Bewegung mein linker Fuss im Rasen hängen und nur der Teil bis zum Knie abwärts dreht sich. Hat laut geknallt und direkt sauweh getan. Schwellung war sofort ziemlich gross und konnte das Knie nicht mehr beugen. Bin dann ins BWZK ( Bundeswehrzentralkrankenhaus Koblenz ) , wo erstmal ne Athroskophie durchgeführt wurde. Der Doc meinte man müsste nicht unbedingt operieren, mit vernünftigem Muskelaufbau kann man die fehlende Stabilität ausgleichen. Nachdem die Schwellung weg war und die Bewegung einigermassen wieder da hab ich versucht die verschwundene Muskelmasse aus der Krückenzeit wieder aufzubauen . Die DonJoy Schien war schon bisschen hinderlich, aber ging. Allerdings kam leider trotz gutem Muskel keine Stabilität, demnach musste operiert werden. Mir wurde dann eine Kreuzbandplastik, also keine Sehne von Schienbein oder so, eingesetzt. OP lief soweit ganz gut, hatte nur ziemlich Schmerzen. Aber zum Glück hatte ich so nen Apparat wo man sich die Schmerzmittel selbst dosieren konnte =)
      Ein Kreuzbandriss dauert mindestens 2 Jahre bis er vollständig ausgeheilt ist. Bei dem einen geht es schneller , bei dem nächsten halt nicht. Ich konnte leider trotz guter Physiotherapie und ruhigem, gezielten Aufbautraining diesen Sport nicht mehr ausführen. Und das war sehr schlimm für mich, da ich ein absoluter Fussballnarr war/bin. Hab es paar Mal noch probiert, aber die Schmerzen nach der Belastung gingen halt nicht weg . Hab die Schuhe an den Nagel gehängt und bin dann in die Trainerposition gewechselt.
      4 Jahre später habe ich mir dann im selben Knie bei Renovieren unglücklich den "Rest" drumrum gerissen. Immerhin hat das Kreuzband gehalten :rolleyes:

      Aber vielleicht noch interessant: Wenn ich mir das Kreuzbandband nochmal reissen würde müssten erstmal die alten Titanintervalenzschrauben rausgemeißelt werden ( im Ober-u. Unterschenkel, wo das neue Kreuzband mit Schrauben fixiert wurde ) , die Löcher mit spezieller Masse gefüllt und aushärten . Nach ca. 3 Monaten kann dann erst wieder daran gearbeitet werden.

      Hoffe bei Dir läuft alles soweit glatt und Du stehst bald wieder auf dem Paltz!
      Gruss