Warum spielt ihr noch Poker bzw SSS?

    • xKARMAx
      xKARMAx
      Bronze
      Dabei seit: 10.11.2009 Beiträge: 47
      Hallo zusammen,

      also ich bin zur Zeit echt am überlegen, ob ich Poker noch so ernsthaft weiter spielen soll...

      Ich habe jetzt ca. 40K hände gespielt, bin von meinen 50$ mal auf 100$ gestiegen, dann aber wieder runter auf 50$ und bin jetzt wieder bei 70 angekommen...
      Die Zeit die ich mit dem Pokern verbracht habe, hätte ich vielleicht für andere Dinge verwenden können... zb. mir nen Nebenjob suchen können, wo ich sicherlich sehr viel mehr Geld verdient hätte, oder vielleicht eine neue Sprache zu lernen... Irgendwie habe ich im Moment das Gefühl, dass ich viel Zeit verschwendet habe...

      Ich spiele zur Zeit SSS auf Partypoker.. vielleicht liegt es daran.. wie seht ihr das so?

      Gruss
      Karma
  • 10 Antworten
    • chrischiberlin
      chrischiberlin
      Bronze
      Dabei seit: 05.12.2007 Beiträge: 13.112
      wenn es dir keinen spaß macht, hör auf... hört sich so an, als würdest du andere dinge lieber machen würdest, also solltest du das auch tun...
    • Romeryo
      Romeryo
      Bronze
      Dabei seit: 21.10.2008 Beiträge: 12.600
      Grade zu Beginn sollte man weniger Spielen um Geld zu verdienen, sondern eher um die Spieltheorie zu beherrschen und sich zu verbessern. Mit einem Nebenjob wärst du tatsächlich besser beraten wenn du unbedingt Geld verdienen möchtest. Nebenbei kannst du ja immer noch Pokern. Die, die die Limits hochschießen wie nix sind eher die Ausnahmen und entweder Lifetime-Upswinger oder solche, die die Varianz eben später noch in voller Härte erleben.

      Wenn dir Pokern kein Spaß macht solltest du es einfach lassen, wenn es das aber tut, dann seh ich kein Problem darin auch Zeit dafür zu investieren.
    • adi018
      adi018
      Bronze
      Dabei seit: 18.05.2008 Beiträge: 478
      Ganz einfach: Um Geld zu machen :)
      Um Spass geht es dabei garantiert nicht...
    • Ferklsepp307
      Ferklsepp307
      Bronze
      Dabei seit: 08.02.2007 Beiträge: 5.464
      Original von xKARMAx
      Hallo zusammen,

      also ich bin zur Zeit echt am überlegen, ob ich Poker noch so ernsthaft weiter spielen soll...

      Ich habe jetzt ca. 40K hände gespielt, bin von meinen 50$ mal auf 100$ gestiegen, dann aber wieder runter auf 50$ und bin jetzt wieder bei 70 angekommen...
      Dann bist du schon mal besser als sehr viele andere Anfänger ;-)


      Original von xKARMAx
      Die Zeit die ich mit dem Pokern verbracht habe, hätte ich vielleicht für andere Dinge verwenden können... zb. mir nen Nebenjob suchen können, wo ich sicherlich sehr viel mehr Geld verdient hätte, oder vielleicht eine neue Sprache zu lernen... Irgendwie habe ich im Moment das Gefühl, dass ich viel Zeit verschwendet habe...
      Diese Frage stellen sich wahrscheinlich sehr viele Microspieler, bei ner Winrate von 3bb/100 (für SSSler schon sehr sehr gut) gewinnst du halt bei 9-Tabling nicht mal 2$ pro Stunde, da verdienst selbst ne Klofrau in Usbekitan noch mehr. Auf diesen Limits gehts nicht um Geld verdienen, sondern es geht entweder um den Spass an der Sache oder du hast den Ehrgeiz in die profitablen Limits aufzusteigen.

      Original von xKARMAx
      Ich spiele zur Zeit SSS auf Partypoker.. vielleicht liegt es daran.. wie seht ihr das so?

      Gruss
      Karma
      Halte dir mal vor Augen wie gering der Unterschied vom Break-even zum winning player ist: Wenn du in 1000 Händen nur 1 Stack durch falsche Entscheidungen/Tilt verballerst, dann schmälert das deinen Gewinn um 2bb/100! Und schon wirst du vom soliden 2bb/100 winningplayer zum BE-Zeitverschwendungsbot.
    • Gund4m
      Gund4m
      Bronze
      Dabei seit: 04.06.2006 Beiträge: 464
      Halte dir mal vor Augen wie gering der Unterschied vom Break-even zum winning player ist: Wenn du in 1000 Händen nur 1 Stack durch falsche Entscheidungen/Tilt verballerst, dann schmälert das deinen Gewinn um 2bb/100! Und schon wirst du vom soliden 2bb/100 winningplayer zum BE-Zeitverschwendungsbot.


      DAS find ich auch immer so krass .... einmal tilt am tag .... eine sekunde tilt .... und zack bist du be/loosingplayer ......

      einfach zu krank ..... poker is so sick :(
    • Beaglier
      Beaglier
      Bronze
      Dabei seit: 29.09.2009 Beiträge: 563
      Poker is really sick.......ich bin auf 55k Hände schön +0,8bb gerunnt mit ABC SSS, ein wenig looser im Stealing vielleicht aber eben ABC. Ich war vor 3k Händen auf NL 10 bei 120$ mit ein paar erspielten Boni und die Welt war in Ordnung. Nun habe ich in 3k Händen 20 Stacks verloren, und das innerhalb von einer Woche aber mein AllInEv-Graph schwebt weit über meinen Winnings. Warum spiele ich weiter? Ich will diese Spiel verstehen und merke immer mehr das ich nichts verstanden habe, je weiter ich mich mit der Materie beschäftige.......ich will wissen was ich da tue und stelle fest das ich das nicht weiß. Das "wenn, dann, sonst" Poker stellt mich einfach nicht zufrieden und da muß ich so einen Downswing eben verdauen können.

      "Halte dir mal vor Augen wie gering der Unterschied vom Break-even zum winning player ist: Wenn du in 1000 Händen nur 1 Stack durch falsche Entscheidungen/Tilt verballerst, dann schmälert das deinen Gewinn um 2bb/100! Und schon wirst du vom soliden 2bb/100 winningplayer zum BE-Zeitverschwendungsbot."

      So hatte ich das noch nicht betrachtet aber es wird mich zukünftig bestimmt beeinflussen.......
    • CeeM
      CeeM
      Bronze
      Dabei seit: 29.01.2007 Beiträge: 227
      Du hast in 40k Händen 20$ gemacht und bist gold ? :D
      Oha.
    • MrRaupE
      MrRaupE
      Bronze
      Dabei seit: 14.09.2007 Beiträge: 15.589
      du solltest an deinem spiel arbeiten und zB die Handbwertungsforen benutzen und sonst ist der post von Ferklseep eigentlich schon sehr gut formuliert
    • oRkisHw4rChieF
      oRkisHw4rChieF
      Bronze
      Dabei seit: 12.03.2010 Beiträge: 1.452
      Also ich Spiel auch auf Party und hab in den 2 Wochen SSS und paar SnG's meine Bankroll verdreifacht und bin jetzt dabei meinen Umstieg auf das höhere Limit anzugehen, vllt schweb ich ja auf nem kranken Upswing, aber hab im moment nichts dagegen ;) Investier aber sicherlich auch sehr sehr viel Zeit in mein Praktisches wissen und auch in Handbewertung/Artikel. Aber da du Gold bist solltest du ja auch etwas Erfahrung haben ^^

      mfg
    • chrischiberlin
      chrischiberlin
      Bronze
      Dabei seit: 05.12.2007 Beiträge: 13.112
      jo upswing halt... wenn man am anfang pech hat, macht das echt keinen spaß auf den micros rumzugurken...