der 3/6 downswing

  • 2 Antworten
    • Xblood
      Xblood
      Black
      Dabei seit: 15.01.2005 Beiträge: 1.007
      Ja wüßte auch gern wie man sich jetzt genau anpassen muss.

      Hab zwar bisjetzt overall einen dicken dauerupswing auf 3/6, aber bin mir oft unsicher.

      Die sind irgendwie zum großen Teil sehr aggro, ich weiß oft nicht ob sie jetzt nur top pair haben, 2 pair, set etc.

      Mache dann ist den meisten Fällen calldown und gucke was bei rauskommt ^^



      mfg
    • Korn
      Korn
      Bronze
      Dabei seit: 14.01.2005 Beiträge: 12.511
      Ihr braucht beide am besten nen bissl live coaching von mir.

      Der große unterschied von 2/4 zu 3/6 ist dass man perfekt pre-flop spielen muss (also sich an die Gegner anpassen muss) und das man ständig in blind steal, blind defend und shorthanded situationen ist.

      Hier ein kleiner primer zum Thema blind defense aus einer Email an Hotte:

      "Zur Blind defense:
      Im Prinzip ist es relativ einfach:
      - schätze ab, mit wie vielen Händen der jeweilige Raiser raised (dies hängt von seiner Posi und seinem PFR bzw Steal Wert ab)
      - in der SB defendest du, wenn deine Hand im Schnitt besser als seine ist. Stealed er z.b. mit 20% seiner Hände, solltest du mit den Top 10% defenden, und zwar immer mit einer 3-Bet um die BB auszuknocken.
      - in der BB 3-bettest du mit halb so vielen Händen, wie der Stealer raisen würde. Raised er z.b. ca 30%, 3-bettest du mit den top 15%
      - in der BB gegen einen Steal callen kannst je nach Gegner mit sehr vielen Händen callen. Suited connectors, suited one caps, offsuit connectors (98 o etc), Gegen jemanden der nicht viel stealed solltest du allerdings dominated hands vermeiden. 98o wäre mir da z.b,. lieber als A2o.

      Callst du in der BB einen steal, solltest du "fit or fold" spielen. D.h. entweder du triffst am flop ein pair oder einen guten Draw und gehst mit bet oder check/raise aggro, oder aber direkt check/fold flop

      Hast du pre-flop eine 3-bet gemacht, solltest du jeden Flop betten."