Gnade, bitte Gnade ..

    • madcom888
      madcom888
      Bronze
      Dabei seit: 30.04.2009 Beiträge: 617
      Seit ich auf NL25 aufgestiegen bin, nur noch Beats, Setups und Katastrophen.

      Seit 45K Händen ist mir Poker zur Qual geworden, verliere fast alle 80% und mehr Favoritenhände. Dazu Setups ohne Ende.

      Wenn das wirklich Poker ist, werde ich doch die Konsequenzen ziehen müssen, und werde dieses Hobby einstellen müssen.

      Hatte in 700K Händen NL2 bis NL25 BSS FR schon viele Downs, dieser ist aber nochmal heftiger. Und ob ich wirklich Winning Player bin, weiss ich natürlich auch nicht. Die Anzahl der Beats und 7 Stacks unter EV lassen aber vermuten, dass ich eigentlich nicht Loosing Player bin.

      Meine Hände im Handbewertungforum offenbaren natürlich auch noch Leaks, Spielstärke sollte aber für NL25 ausreichend sein. Und das Geld verliere ich in den großen Pötten, wo ich großer Favorit bin.

      Alle meine bisherigen Downswings gingen irgendwann vorbei, und plötzlich war es, als ob jemand nen Schalter umgelegt hatte, und auf einmal gewannen wirklich fast alle Favoritenhände.

      Diesmal will der Albtraum aber nicht enden.

      Dachte 700K ist schon ne schöne Samplesize um ne Aussage über Up- und Downswings abgeben zu können, habe mich wohl geirrt.

      Ich verliere immer mehr die Freude am Poker, und wenn Downs dieser Art regelmäßig auftreten, tue ich mir selber einen Gefallen, wenn ich aufhöre. (Nur die Fische werden weinen, das ihr Sponsor aufhört)

      Bin an einem Punkt, wo ich entscheiden muß, ob es weitergehen soll ...
  • 12 Antworten
    • madcom888
      madcom888
      Bronze
      Dabei seit: 30.04.2009 Beiträge: 617
      Kleines Update. Jetzt auf den letzten 4k Händen 11 Stacks unter EV. Sowas krankes habe ich noch nicht erlebt. Seit nunmehr 3 Wochen wird jede meiner Hände zerstört, egal ob ich ein Monster oder eine gute Hand habe.

      Nach fast 50K Händen auf NL25 insgesamt 4 Stacks down. Glaube inzwischen aber, das ich das Limit eigentlich schlage, und einfach nur Pech habe.

      Auch wenn es dem Verstand schwerfällt zu erfassen, wie soviel Pech möglich ist.

      Overall 4 Stacks down ist ja nix, also Augen zu und durch.
    • basti2koO
      basti2koO
      Silber
      Dabei seit: 16.12.2008 Beiträge: 658
      spiegelt meine erlebnisse wieder ... jedes mal wenn ich aufsteige lauf ich so krass unter EV is nicht mehr schön.
      aber kopf hoch irgendwann kommt der knall und schon gehts ab aufm limit , sind jedenfalls meine hoffnungen :D
    • madcom888
      madcom888
      Bronze
      Dabei seit: 30.04.2009 Beiträge: 617
      Jo, gebe mir Mühe stumpf weiterzuspielen.

      Heute wieder mal, 3 Leute am Flop AI, einer nen Draw, der andere nen Set, ich hatte das höhere-yeah, hat dummerweise am River seine Quads gemacht. 60$ Pot gone. Dummerweise ist das bei mir eher die Regel als die Ausnahme.

      Habe noch nie ne so lange Phase gehabt, wo meine Monster entweder geknackt werden, oder sofort "Game over" ist.

      Ich persönlich glaube, abgesehen von den wirklich alten Hasen, können sich die meisten Pokerspieler gar nicht vorstellen, wie unfassbar schlecht es laufen kann. Ich werde auf jeden Fall immer wieder aufs neue überrascht.

      Ich will gar kein Glück haben, es reicht mir, wenn ich nicht immer so unglaubliches Pech habe.
    • Pokerfox68
      Pokerfox68
      Silber
      Dabei seit: 25.08.2006 Beiträge: 2.368
      Jo erst hat man kein Glück und dann kommt noch Pech dazu!Geht mir zur Zeit genauso,wie in dem anderen Thread zu entnehmen.
      Wenn man denkt jetzt kann es net mehr schlimmer werden,wird noch einer draufgesetzt.Auf dem Weg nach unten gibt es keine Grenzen!
    • jo69
      jo69
      Bronze
      Dabei seit: 30.11.2009 Beiträge: 1.242
      Ja, da können wir nen Club der "Extreme-Downswinger" gründen. Ist schon nicht mehr feierlich, was bei mir im Moment abgeht (obwohl es bei meinem 1. Liveshot wieder lief). Bin schon das Gespöt aller Mitspieler :f_mad:

      Viele Grüße
    • BORO5000
      BORO5000
      Bronze
      Dabei seit: 19.10.2009 Beiträge: 515
      @madcom888

      kann deine gefühlslage nur allzu gut nachvollziehen...

      bei mir war der 1.1. der tag.... mittlerweile ca. 200.000 hände... (rushpoker etc.....) das wird schon wieder... bei mir hatte es auch noch nie so lange gedauert....

      also bankroll-management einhalten und du wirst sehen... sobald es wieder rund läuft....

      die zwischenzeitlichen raren tage wo ich wenig pech hatte - habe ich sinnvoll m. livepoker od. dons etc. zu meinem vorteil genutzt.... vielleicht fällt dir ja auch etwas sinnvolles / gewinn-optimierendes ein....

      gruß BORO5000 :f_cool: - der bei den fischen tanzt...
    • madcom888
      madcom888
      Bronze
      Dabei seit: 30.04.2009 Beiträge: 617
      [quote]Original von BORO5000
      @madcom888

      kann deine gefühlslage nur allzu gut nachvollziehen...

      bei mir war der 1.1. der tag.... mittlerweile ca. 200.000 hände... (rushpoker etc.....) das wird schon wieder... bei mir hatte es auch noch nie so lange gedauert....



      200K Hände Downswing?? Fällt mir schwer zu glauben, bin ja jetzt bei nur 50K schon dem Wahnsinn nahe (manchmal).

      Und vielen Dank an Euch für die aufmunternden Worte, das hilft tatsächlich, und man weiß, dass man mit dem Frust nicht alleine ist.

      Bin ja vor 50K Händen aufgestiegen, und wenn man da nur abgeledert wird, ist es noch übler, da man ja noch nicht weiß wo man steht.

      Und in Downswing wie jetzt, kommen mir Zweifel an meinem Spiel. Selbst wenn ich nach Analyse der Hände feststelle, dass ich keine großen Fehler gemacht habe, denke ich trotzdem irgendwann - hey, das kann doch nicht alles nur Pech sein. Und auch etliche Stacks unter EV lassen mich noch zweifeln.

      Ist nicht leicht für mich, dann mein A-game abzurufen. Ich werde dann etwas nittiger.

      Habe mich inzwischen darauf eingestellt, erstmal bis 100K Hände zu spielen, und dann sehen wir weiter.
    • BORO5000
      BORO5000
      Bronze
      Dabei seit: 19.10.2009 Beiträge: 515
      das mit den 200k muss mir keiner glauben.... ist aber fakt... bis auf einige ausnahmetage - die mich immer hoffen ließen - endl. ist der down vorbei... bis dann wieder ein suckout nach dem anderen folgte....

      selbst 4 freiwillige level-abstiege - um den finanziellen schaden gering zu halten - änderten nix... und am skill / leaks kann es nach objektiver fortlaufender betrachtung nicht liegen... denn in 80 / 20 bzw. zwischen 70 /30 fällen wenn das geld reinwandert die richtige entscheidung von mir getroffen wurde . nähmlich das ich massiv vorne liege... tja nur allzu oft kamen 1-4 outer des gegenübers an... bei meinen xx-outs kam leider viel zu selten etwas hilfreiches....

      aber so ist das leider - da muss man drüber stehen, ob man mag od. nicht... man selbst kann es - wenn man nach wie vor sein a-game abliefert nicht beeinflussen.... der schalter kippt auf lange sicht - auch wieder zu meinen gunsten... und das ist motivation genug für mich... das ziel ist der weg... und nicht umgekehrt....!

      gruß BORO5000 - der bei den fischen tanzt :f_cool:
    • madcom888
      madcom888
      Bronze
      Dabei seit: 30.04.2009 Beiträge: 617
      [quote]Original von BORO5000
      das mit den 200k muss mir keiner glauben.... ist aber fakt... bis auf einige ausnahmetage - die mich immer hoffen ließen - endl. ist der down vorbei... bis dann wieder ein suckout nach dem anderen folgte....



      Doch, ich halte das durchaus für möglich, habe schon Graphen mit über 100K BE gesehen und denke, 200k ist absolut im Bereich des möglichen.

      Nur, wie schaffst du es da deine Motivation zu behalten. Mein Downswing dauert jetzt über 50K, das sind fast 1,5 Monate bei mir.

      Und ich kann nicht sagen, das mir Poker im Moment Spaß macht, ich bin nicht einmal sicher, ob ich das Limit wirklich schlage.

      Welches Limit und Variante spielst du, und wie motivierst du dich, wenns wochenlang nichts läuft.
    • acegipoker
      acegipoker
      Bronze
      Dabei seit: 09.04.2009 Beiträge: 2.970
      Original von BORO5000
      @madcom888

      kann deine gefühlslage nur allzu gut nachvollziehen...

      bei mir war der 1.1. der tag.... mittlerweile ca. 200.000 hände... (rushpoker etc.....) das wird schon wieder... bei mir hatte es auch noch nie so lange gedauert....

      also bankroll-management einhalten und du wirst sehen... sobald es wieder rund läuft....

      die zwischenzeitlichen raren tage wo ich wenig pech hatte - habe ich sinnvoll m. livepoker od. dons etc. zu meinem vorteil genutzt.... vielleicht fällt dir ja auch etwas sinnvolles / gewinn-optimierendes ein....

      gruß BORO5000 :f_cool: - der bei den fischen tanzt...
      47 Punkte... hast du gemacht....

      hm....
    • BORO5000
      BORO5000
      Bronze
      Dabei seit: 19.10.2009 Beiträge: 515
      @acegipoker
      47 punkte? was willst du mir / uns damit sagen?

      @madcom888:

      in den monaten seit downswing: fullring: nl100 sss (war kurz vor dem sprung auf nl200), viel zu viel rushpoker nach ft-umstellung, nl50 bss, nl25 bss; nl10 bss; nl 5 bss; mtt bis buy-in 10+ dieses jahr jedoch sehr wenig... aber vielleicht bis der down spürbar durchwunden ist mal wieder mehr... wer weiss vielleicht gelingt mir ja hierdurch mal wieder ein schöner bankroll-boost auf den niedrigen limits....
      dons nl5; sng heuer noch nicht... aber sollte ich mal wieder ins auge fassen ebenso hu zum üben - zeitvertreib....

      nix laufen kann man auch nicht sagen... aber die tendenz geht steil nach unten.... wie geschildert gibt es auch vereinzelt ausnahmetage die einen wieder hoffen lassen... auch mal ein kleiner live-turnier-erfolg... und ein paar interessante live-cg-erfolge.... die nicht unerheblich waren... aber nicht meiner bankroll entsprachen.... aber wenn skill nicht mal nl2 /5 entspricht nimmt man gerne auch mal ein kalkuliertes risiko in kauf ;) ....
      nur leider ist der regelmässige zugang für mich zu der gruppe nicht ganz einfach... dann mal in österreich einen abstecher gemacht in einen cardroom (war kein großes plus aber die umkosten waren gedeckt... und eine neue erfahrung immerhin) ...

      das mit der motivation ist bei mir:
      das ziel fest vor augen zu haben - bahamas-turnier bis 2019 -
      denn daraus folgt der weg und nicht umgekehrt orientierungslos....

      aber beim thema motivation tickt jeder ein wenig anderes... und da muss man ehrlich zu sich selbst sein.... dann findet man auch einen passenden schlüssel vorausgesetzt man hat gewisse grund-eigenschaften...

      also viel erfolg madcom888 das du deine linie wieder findest... aber wie du schriebst - bist du dir im gegenteil zu mir nicht mal sicher, ob du dein aktuelles lvl schlägst...
      sei ehrlich mit dir selbst.... und handel entsprechend....

      gruß BORO5000

      p.s. vielleicht hast du ja bei deinen casinos auch punkte erspielt... kannst dir ja mal ein paar kleinigkeiten zur zwischen-belohnung bestellen....
      hat mich auch bei laune gehalten.... auch wenn ich mich heute frage... wozu ich ne top-winterjacke brauche wenn die erst im früh-sommer kommt.... bei den lieferzeiten z.t....... aber eingetroffene pokerkoffer, bücher, zippo & co... können auch trost spenden :D !!!
    • michimanni
      michimanni
      Bronze
      Dabei seit: 02.08.2006 Beiträge: 65.192
      Poker kotzt mich manchmal an