Cbet

    • Beaglier
      Beaglier
      Bronze
      Dabei seit: 29.09.2009 Beiträge: 563
      Hi,
      ich habe ein kleines Problem damit die beiden Artikel über die Cbet in Einklang zu bringen:

      http://de.pokerstrategy.com/strategy/sss/1270/1

      Zur Höhe der Cbet im HU steht dort geschrieben das man bei einem dry Board 1/2 Potsize, bei einem drawy Board 2/3 Potsize cbetten soll-soweit so gut. Ist die Cbet (egal ob 1/2 oder 2/3 Pot) nun größer als die Hälfte unseres Stacks pushen wir als Cbet-auch o.k.

      http://de.pokerstrategy.com/strategy/weekly-no-limit/661/1/

      Dieser Artikel spricht davon das man bei einem Stack zu Pot Verhältnis von 1,5 zu 1 einen Push als Cbet anbringen kann, allerdings sollte man das nur tun wenn man noch relativ viele Outs hat um seine Hand zu verbessern. Ist das nun als Erweiterung der oben genannten Cbet Regelung zu sehen oder wie passt das zusammen? In den beiden Beispielen des Artikels wären es nach der 1/2 und 2/3 regelung jeweils kein Push da wir nie mehr als die Hälfte unseres Stacks cbetten würden. Gilt dieser Artikel evtl nur für Overcards da wir oft auf unsere gecallte Cbet am turn Checken müssen und auf Action folden?

      Ich stehe etwas auf dem Schlauch........danke!
  • 1 Antwort
    • SoWe
      SoWe
      Global
      Dabei seit: 10.01.2008 Beiträge: 2.397
      bei 1,5:1 stack:pot wäre ne 2/3 pot bet genau die hälfte deines stacks. damit bist du committed egal was kommt und kannst deshalb direkt pushen.

      wenn du bei dem board normal nur 1/2 pot betten würdest, dann wärst du nicht sofort committed, und musst nicht unbedingt pushen.

      ich denk fall 2 ist in dem artikel einfach nicht bedacht.