Stats check pls NL25 SH Party

    • DoKwonTae
      DoKwonTae
      Bronze
      Dabei seit: 31.08.2009 Beiträge: 407
      Hallo Leute,

      kann mal bitte jemand über meine Stats drüber schauen? Wenn ihr Vermutungen habt warum hier und da ein Gap ist, immer her damit....

      Thx

      NL25 SH auf Party BSS

      VPip 15,4
      PFR 10,0
      AGG Faktor 1,7
      ORL 20,6
      Fold SB2Steal 91,8
      Fold BB2Steal 86,2
      3Bet 5
      WtSDwsF 33,7
      WonwsF 50,2
      Conti Flop 65
      Conit Turn 50
      Fold 2 Conti Flop 45
      Fold 2 Conti Turn 0

      Vpip
      Mp2 7
      Mp3 11
      CO 15
      BU 22
      SB 19
      BB 11

      PFR
      Mp2 6
      Mp3 9
      CO 12
      BU 17
      SB 7
      BB 6

      Open Raise
      Mp2 6
      Mp3 9
      CO 14
      BU 30
      SB 15
      BB -

      Hab ich was vergessen?
  • 4 Antworten
    • iasy
      iasy
      Bronze
      Dabei seit: 21.12.2007 Beiträge: 683
      du bist definitiv viel zu tight und postflop zu passiv. ich würde als erstes vielleicht mal den strategy artikel zum preflopplay lesen, denn nach shc würdest du eigentlich schon fast das doppelte aus den meisten position openraisen. beim pfr fällt mir auch direkt auf, dass du anscheint so gut wie keine isolation raises machst.

      just my 2 cents
    • tomsnho
      tomsnho
      Bronze
      Dabei seit: 24.11.2006 Beiträge: 7.565
      Welche Hände spielst du eigentlich aus MP2 und MP3?

      6 % PFR in MP2 ist ja sowas wie 77+, AJs+, AQo+. 9 % aus MP3 sind auch noch ziemich nitty. Pockets kannst alle (also auch 22) schon ab MP2 raisen, auch bei den Broadways geht zumindest auf MP3 def. mehr. KQ, KJs oder so sollten sogar bei einem tighten Spieler hier in der Range sein.
      ---
      Außerdem hast du einen Gap bei Vp$ip und PFR in MP2. Openlimpst du da manchmal?


      CO und auch BU sind dementsprechend natürlich auch deutlich zu tight. Vom BU kannst je nach Blinds alles Mögliche raisen, da brauchst keine sehr gute Hand dazu, da reicht sowas wie 75s oder A2 auch locker. Wenn die Blinds sehr viel folden (also Leute wie du sind ;) ) dann kannst vom BU mit so gut wie jeder Hand einen Steal ansetzen, weil alleine schon durch die FoldEquity preflop Profit machst.
      ---
      Vom CO kannst weitaus viel mehr Hand openraisen, von BU sicher auch noch etwas mehr. Außerdem kannst Limper lighter isolieren.

      AGG Faktor von 1,7 ist auch zu wenig, verbunden mit deinen 33,7 WTS heißt das wahrscheinlich dass du sehr gern auf Calldown umsteigst - und zu viel callen ist fast immer schlecht.
      Der WTS an sich ist für deine Preflopstats wahrscheinlich eh noch im Rahmen, weil einfach sehr oft eine Premiumhand halten musst. Ansonsten ist eher ein Wert von 25 - 28 anzustreben.


      Die Blinds gibst auch zu leicht auf. Würde darauf achten, wenn jemand mit hohem ATS (sagen wir mal deutlich über 30) vom CO oder BU raist - dass du dem dann ruhig etwas Gegenwehr lieferst. Ansonsten wirst ein sehr leichtes Opfer!


      Fold 2 Conti Turn mit 0 % ist obv. auch nicht gut - aber wahrscheinlich ist das einfach auf die Samplesiz zurückzuführen. Auf wie viele Hände beziehen sich die Stats?
    • DoKwonTae
      DoKwonTae
      Bronze
      Dabei seit: 31.08.2009 Beiträge: 407
      Hey Leute Danke erstmal für das Feedback,

      das waren die ersten ca 7K Hände auf NL25, die Stats auf NL10 waren deutlich looser, deswegen hier mein Post. Frage mich warum ich auf NL25 so zu gemacht habe und was ich verändert habe.

      Openlimp kann fast nicht sein, aber Stats lügen ja nicht, war vielleicht mal ein Limp oder Limp reraise eingestreut....

      Isoraises mache ich eigentlich schon viel, aber ja habe mir komischerweise angewöhnt in Position zu viel zu callen.

      Ja call down is richtig. Vielleicht übertreibe ich es ein bisschen mit der Potcontrol. Muss ich mal drauf achten.

      Fold 2 Conti 0% is glaub ich Zufall.

      Wieviel ATS ist denn anzustreben?
      Und wieviel sollte man ungefähr aus den Blinds verteidigen?
      Was sagt ihr zu den Stats aus dem Smallblind? Nicht zuviel?
    • tomsnho
      tomsnho
      Bronze
      Dabei seit: 24.11.2006 Beiträge: 7.565
      Original von Virtual17
      Hey Leute Danke erstmal für das Feedback,

      das waren die ersten ca 7K Hände auf NL25, die Stats auf NL10 waren deutlich looser, deswegen hier mein Post. Frage mich warum ich auf NL25 so zu gemacht habe und was ich verändert habe.
      Viell. zu viel Respekt vor dem neuen Limit (scared money) weil es die 2,5fachen Beträge sind um die gespielt wird.

      Isoraises mache ich eigentlich schon viel, aber ja habe mir komischerweise angewöhnt in Position zu viel zu callen.
      IP kannst durchaus auch 3bets einstreuen, natürlich je nach Gegner. Wenn du mit IP callen meinst, dass du mitlimpst, das find ich eig. weniger gut. Ich mach es gelegentlich, z.B. wenn die Blinds sehr passiv sind, und die Limper vor einem nur so Ministacks mit 40bb herum sind, aber auf einen Raise eh nicht folden, und ich selbst sowas wie 22 oder 87s habe. In > 90 % der Fälle ist Isoraise > Mitlimpen.

      Wieviel ATS ist denn anzustreben?
      Würd mal sagen, dass da einfach SCHritt für Schritt mehr Hände hinzunimmst. 30 % ist schon anzustreben, kommt aber immer stark afu die Gegner draufan. Wichtiger als ein bestimmter Wert ist es die Situationen zu erkennen, wo man sehr loose stealen kann, und die, in denen man sich lieber etwas zurückhält.