Wie JJ + TT spielen?

    • Ithafeer
      Ithafeer
      Bronze
      Dabei seit: 15.08.2006 Beiträge: 1.057
      Hi Leute.
      Da in den Silberartikeln leider nur kleine Pocketpairs behandelt werden, muss ich jetzt hier mal fragen wie ich denn die mittelgroßen Paare (JJ+TT) spiele.
      Normalerweise 3bette ich damit in position und OOP raise/folde ich. Kommt dann aber ein Flop mit ein oder 2 Overcards steh ich normal ziemlich doof da und weiß nicht was ich machen soll.
      2 mal Barreln? Nur mit Set weiterspielen bei overcards?
      Und wie reagiere ich auf einen Raise hinter mir preflop?

      Flamed mich nicht zu hart :P

      Edit: Spiele NL10 FR auf Stars
  • 4 Antworten
    • Metter3330
      Metter3330
      Bronze
      Dabei seit: 12.03.2007 Beiträge: 5.574
      Deine Fragen sind viel zu allgemein. Das kommt alles auf die Gegner und auch auf deine Position an.
      Wenn jemand z.B. aus UTG raist und du sitzt am BU, dann solltest du gegen die meisten sicher nur callen und nicht 3betten. Am besten du postest einfach mal ein paar Hände im Handbewertungsforum.
    • Ghostmaster
      Ghostmaster
      Global
      Dabei seit: 24.05.2006 Beiträge: 39.937
      Um es mal übertrieben zu formulieren: TT und JJ kann man ohne Reads nicht richtig spielen.

      Ich kann nicht sagen:

      UTG openraised und wir callen JJ/TT immer und wenn CO openraised, dann 3-betten wir JJ/TT immer.

      Wieso 3-betten wir? (bzw. ich^^) => ich will eine klare Linie zwischen Bluff und Value 3-Bet haben. Wenn ich mir nicht sicher bin das ich mit TT oder JJ Preflop mein Geld reinstellen kann, dann ist eine 3-Bet in vielen Fällen schlecht. Wenn ich auf eine 4-Bet folden will, dann muss ich mir zu 100% sicher sein das der Gegner NUR mit QQ+ 4-bettet (und unter Einschränkung auch AK) und alle schlechteren Hände (wie AJ, 66, ATs etc.) auf die 3-Bet called.
      So einen Read wird man wohl fast nie aufbauen können.

      Da ich mit TT und JJ diese Trennlinie oft am Anfang nicht genau ziehen kann, möchte ich damit auch keine großen Pötte spielen.


      Wenn du 3-bettest OOP/IP mit solchen Händen, dann muss wie gesagt Preflop schon klar sein mit welchen Ranges der Gegner wahrscheinlich weiterspielt und dann kannst du auch entsprechend Postflop weiterspielen. Ich weiss nicht wie gut du Postflop spielst (z.b. ob du JJ auf nem Q45hh Board B/F spielst oder doch eher behind checkst, weil du nicht weisst wie du auf einen C/R reagieren sollst etc. oder den Read hast das der Gegner auch mit 66 - TT auf Qxx Boards called), ich hab keine Ahnung von deiner Doublebarrel frequenz etc.
    • kR00n
      kR00n
      Bronze
      Dabei seit: 11.02.2010 Beiträge: 245
      diese hände erfordern erfahrung erfahrung erfahrung...
      wenn du dir als anfänfer unsicher bist kannste es auch mit der absicht setfarming zu betreiben spielen. da geht nat. value verloren, aber besser als sich gegen AA KK QQ AK zu isolieren
    • kR00n
      kR00n
      Bronze
      Dabei seit: 11.02.2010 Beiträge: 245
      sorry. mit setfarming meinte ich ein einfaches raise bis so ca 4-5bb PF zu callen um gegner dann zu stacken, wenn du set auf flop hittest. falls nicht musste aber auch jj und tt folden können auf flop.