Kurz vorm TotalTilt.......

    • jo69
      jo69
      Bronze
      Dabei seit: 30.11.2009 Beiträge: 1.242
      Boah, ich muss echt an mich halten.

      Nachdem ich erst mit einer BR von 625 EUR bei FL FR .50/1 rund 80$ Gewinn hatte, geht seit 2 Tagen aber sowas von überhaupt nichts mehr.

      Hab mich eigentlich für ziemlich Tiltresitent gehalten. Aber was momentan abgeht, da hab ich bald meine Maus geschrottet.

      Rund 200 EUR down, trotz zwischenzeitlichem Abstieg auf .25/.50.

      Und fast alles gegen absolute Vollpfosten. :f_mad:

      Schau ich mir deren Stats bei PTR an, so haben die permanent Verloren. Die Krönung war der mit 32.000 EUR Verlust auf 64.000 Hände. 3x dürft Ihr raten, wer ihm dabei geholfen hat, seinen Verlust wieder ein klein wenig Auszugleichen...................... :f_mad: (wenn der immer so spielt, wie gegen mich, weiß ich nicht, wo seine immensen Verluste herkommen???).

      Auch sonst will einfach NICHTS klappen. Bin heute dann erst wieder bißchen rauf, um dann wieder noch mehr abzusinken.

      KK kommt A aufm Board (natürlich hält jemand Ax), AA wird mit marginalen Händen geplättet, Flush --> höherer Flush, Trips --> Quads (bin alleine heute innerhalb 500 Hände 4x!!! in Quads gerannt :f_mad: - auch noch alle schön slow gespielt..............)

      Größte Einzelverluste heute:

      - halte AA, raise "ordnungsgemäß", einer steigt ein und 3-bettet und callt 4-Bet. Board Q57o, ich seh mich weiter vorne, raise seine Bets, kireg dauernd 3-und 4 Bet auf allen Straßen.................keine Ahnung auf was für ne Hand der mich gesetzt hat, wenn ich so Aggressiv raise?.............. Turn Blank, River J.......................... nur um mir dann seine QJ anschauen zu dürfen............. (übrigens lt. PTR auch n Dauerverlierer :f_mad: )

      - Floppe nen Flush, krieg Caller, raise, werd von einem ge3-bettet, 4Bet (den hab ich aufgrund Tableflow + Reads nicht auf Flush gesetzt), alle steigen aus, außer ihm, Turn Blank, bet raise 3bet, River 4. Board-Flushkarte. Calle seine Bet nur noch..................... zeigt mir Asx als Backdoorflush........... (lt. PTR ebenfalls n Dauerverlierer).

      Das alleine wäre ja gar nicht sooooooooo schlimm, wenn es denn nicht permanent so wäre, das mich einer spätestens am River Beat hat.

      Ich trau mich ja schon bald gar nicht mehr, überhaupt noch irgendwelche Karten zu spielen, weil die am Turn + River eh überholt werden :f_mad:

      Da frag ich mich echt: wie kann das sein?

      Da krieg ich echt die Krise X( und könnt den PC ausm Fenster schmeißen.

      Toll, das es anscheinend Spieler gibt, bei denen es IMMER so läuft, wie bei mir Anfangs, wo ich Gewinn gemacht habe. Klar kriegen die auch mal nen BadBeat oder werden ausgesuckt. Wenn das aber im Verhältnis von z.B. 10:3 ist, kann man gut Lachen

      Bei mir ists eher 2:10 :rolleyes:

      Ich kann doch nicht JEDESMAL starke Karten wegwerfen, nur weil jemand noch bessere haben KÖNNTE? Und wie oft deck ich auch Bluffs auf, wo n Flush noch mit 35o gecallt bzw. 3-bettet wird. Wenn ich da jedesmal wegwerfe, nur weil ich z.B. Flush Q high halte und der 3-Better ja vielleicht Flush K oder A halten könnte........................... das kann es doch auch nicht sein? Da lass ich ja auch massig Value liegen und werd vor allem irgendwann permanent grundsätzlich ge3bettet........... weil der Idiot ja dann sowieso foldet :rolleyes:

      Weiss echt gerade nicht weiter.............

      Viele Grüße

      Edit: gerade eben das 5.x innerhalb knapp 550 Händen in Quads gerannt, was ner Quote von 1x Quads pro 100 Hände macht. Das ist doch nicht normal???

      2. Edit: ist klar, das wieder alle 4 Asse ausgedealt werden. Halt A8s, Board Axx, Turn x, River A ................... schön. Wenn ich denn mal Gewonnen hätte :f_mad: ............................ Wenn ich hier Videos schaue, heißt es imm "klasse, das hilft uns, da hat der Gegner schon weniger Wahrscheinlichkeit zu hitten etc". Warum, verdammt noch mal, renn ich bei solchen Boards schön reglemäßig in einen Gegner der AK hält? :s_mad:
  • 97 Antworten
    • jo69
      jo69
      Bronze
      Dabei seit: 30.11.2009 Beiträge: 1.242
      Ein paar dazugehörige Hände (übrigens innerhalb ca. 5 aueinanderfolgenden Händen passiert):



      edit by michimanni
      [I]Es gibt nicht unübersichtlicheres als eine unkonvertiere Hand. Die wichtigen Informationen müssen mühsam rekonstruiert werden und sorgen für unnötigen Arbeitsaufwand. Du kannst verschiedene Handkonverter benutzen, um die Hände hier im Forum vernünftig darstellen zu können, wie z.B. diese hier:

      Der PokerStrategy.com Poker Hand Converter

      Texas Grabem

      FlopTurnRiver Handconverter

      WeakTight Handconverter
      [URL=http://www.pokerstrategy.com/de/forum/thread.php?threadid=132632rl=]
      HH Converter Titan Poker / Pokerstars / Everest Poker[/url][/I]



      Achja, falls sich wer wundert, warum ich nicht gefoldet habe, wo ich doch schon wußte bzw. gefühlt hab das ich Beat bin: o.g. Situationen sind in den letzten 2 Tagen so dermaßen oft vorgekommen, das ich das echt nicht Glauben konnte. Und da MUSSTE ich mich davon Überzeugen (Tilt), das ich mal wieder Recht hatte. Gibts doch gar nicht, das man noch nicht mal Ausversehen auch nur 1 Hand gewinnt...........

      Viele Grüße

      Edit: innerhalb der nächsten 4-5 Hände schon wieder mit AJ in QQ gerannt, Board xAQxQ. Diese Häufigkeit ist doch nicht normal. Das soll mir echt mal jemand mathematisch Ausrechnen, wie die Wahrscheinlichkeit für solch extremen Anhäufungen von "nicht zu gewinnenden Händen" sein soll???
    • constentus
      constentus
      Bronze
      Dabei seit: 07.03.2008 Beiträge: 1.159
      Die meisten Spieler können gute Hände auf guten flops richtig spielen das ist keine Kunst.. Worauf es ankommt ist meiner Meinung nach dass man in genau solchen Phasen wie der in der du dich befindest ruhig und konzentriert weiterspielt und VERLUSTE minimiert wenn du dich geschlagen siehst ganz normal aussteigen! Deine Zeit wird kommen du hast selbst gesagt dass du erst + gemacht hast von daher spiele konzentriert weiter und das Geld fließt wieder du darfst nicht aufgeben !! Selbst wenn eine solche Phase 10k hands dauert musst du darauf achten deine Verluste gering zu halten. Alle verlieren aber wenn du mit KK multiway nen A-Flop siehst dann darfst du nicht der Fisch sein der mit seinen Kings auszahlt. Wenn du Tilt gefahr selber siehst musst du dringend aufhören da der klare blick fehlt
    • michipe
      michipe
      Bronze
      Dabei seit: 27.09.2006 Beiträge: 608
      lies mal den edit von michimanni
    • michimanni
      michimanni
      Bronze
      Dabei seit: 02.08.2006 Beiträge: 65.192
      Ich schreibe das nicht zum Spaß, jo69. Bitte konvertiere die Hände gemäß der Postingguideline.
    • DutchPoka
      DutchPoka
      Bronze
      Dabei seit: 26.09.2006 Beiträge: 264
      Hm naja, kp wie es auf Fullring ist, aber in der Position A3o zu callen is meiner Ansicht nach auch eher sehr schlecht!
    • jo69
      jo69
      Bronze
      Dabei seit: 30.11.2009 Beiträge: 1.242
      Jau, sicher nicht optimal. Aber aufgrund seiner History und Betting-Sequenz war ich mir sicher, das er kein A hält. Hatte er ja auch nicht......... :rolleyes:

      Bin jetzt eben auf .25/.50 Abgestiegen, obwohl meine BR ja wohl noch .50/1 erlauben sollte. Aber sicher ist sicher.

      Und was soll ich sagen: geht genauso weiter. Ich Flop FH, nur damit ich beim SD nen höheres FH sehe.

      So ähnlicht gehts und gings dann weiter.

      Ich mein, wer meinen "Werdegang" verfolgt hat: ich war ja noch nie ne Upswing-Geburt und hab schon so einige Downswings verkraften müssen neben einigen leichten Upswings. Aber was derzeit abgeht, das spottet ja jeder Beschreibung............................ (Übrigens Plattformübergreifend. Auf Everest konnt ich auch nichts reißen).

      Viele Grüße
    • MadMops
      MadMops
      Bronze
      Dabei seit: 06.12.2008 Beiträge: 1.052
      1.) 200 $ down auf 0.50/1??? Das ist doch auch im FL nicht wirklich viel und passiert den besten!?

      2.) Wie kann man mit Trips in Quads rennen? Das geht mMn nur wenn "deine" Trips auf den Board liegen. Ansonsten hast keine Trips sondern ein Full House.

      3.) Hände konvertieren bitte.
    • jo69
      jo69
      Bronze
      Dabei seit: 30.11.2009 Beiträge: 1.242
      Ne, 250+$ down.

      Wenn man wüßte, wanns wieder bergauf geht, könnte man ja entspannt sein. Aber momentan läufts echt Megaschxxx weiter.

      Und ich seh nur, das ich in 2 Tagen fast die Hälfte meiner BR verloren habe trotz Limitabstieg und trotz das ich ja eigentlich mit der doppelten BR spiele als ich für das Limit benötigen würde :rolleyes:

      Noch 2 solche Tage und die BR ist ganz einfach weg bzw. ich wieder bei .02/.04 angekommen.......................

      zu 2.) kann sein FH, ich schreib meist schneller als ich denk. Fakt ist, ich bin mit ner Monsterhand in Quads - und das alleine heute in knapp 550 Händen 5x!!! :s_o: (wie hoch ist die Wahrscheinlichkeit dafür?)

      Viele Grüße

      P.S.: und wenn ich dann auf PTR so manche Upswing-Geburt seh, die auf meinem Limit alleine im März mal eben 900 oder gar 2000+$ gewonnen hat -mit fast schnurgeraden Linien-, da muss ich Aufpassen, das ich nicht explodiere................... :f_mad:
    • jo69
      jo69
      Bronze
      Dabei seit: 30.11.2009 Beiträge: 1.242
      Und es geht weiter abwärts.

      NICHTS kommt an. Dafür hitten die Gegner umso besser, sogar mit absolutem Trash. Highlight: hab Trips 10er und werd geknackt von 49, obv natürlich wieder auf dem River :f_mad:

      Viele Grüße

      P.S.: das Problem ist ja auch, das ich mittlerweile zu loose calle, weil ich denen ja gar nicht mehr ihre guten Hände glaube. Ganz nach dem Motto "kann doch nicht sein, das ich nichts vernünftiges kriege und die permanent die Topkarten, Runde für Runde..............". Doch! Die kriegen die.
    • Anton83
      Anton83
      Bronze
      Dabei seit: 22.02.2009 Beiträge: 2.127
      Original von jo69
      Und es geht weiter abwärts.

      NICHTS kommt an. Dafür hitten die Gegner umso besser, sogar mit absolutem Trash. Highlight: hab Trips 10er und werd geknackt von 49, obv natürlich wieder auf dem River :f_mad:

      Viele Grüße

      P.S.: das Problem ist ja auch, das ich mittlerweile zu loose calle, weil ich denen ja gar nicht mehr ihre guten Hände glaube. Ganz nach dem Motto "kann doch nicht sein, das ich nichts vernünftiges kriege und die permanent die Topkarten, Runde für Runde..............". Doch! Die kriegen die.
      PAUSE!
    • jo69
      jo69
      Bronze
      Dabei seit: 30.11.2009 Beiträge: 1.242
      Wie Recht Du hast!

      Also das ist echt nicht mehr normal:

      letzte Hand von und für Heute:

      ich floppe Flush, etliche Caller, schöner großer Pot........................ wie s ausgeht kann man sich Denken: ein Caller bleibt übrig, der mich dauernd 3-bettet (hab den aber auf Pair-Protection gesetzt) --> Ergebnis: auch Flush geflopt, "natürlich" mit A high, wie kanns anders sein :f_mad:

      Das traurige ist: mein Minuslauf fing genau exakt dann an, als Pokerstars mir gerade meinen Bonus ausgezahlt hatte. Ein Schelm, wer böses denkt :rolleyes:

      Viele Grüße

      P.S.: der zugehörige Graph:

      URL=http://img6.imageshack.us/i/profitstars.jpg/][/URL]
    • DutchPoka
      DutchPoka
      Bronze
      Dabei seit: 26.09.2006 Beiträge: 264
      ALso als ich auf 50/1 (SH) aufgestiegen bin, musste ich auch ersma 100$ down. Bin dann wieder zurück auf 25/50 und naja, nach 4 Tagen bin ich jetzt wieder auf 50/1 und dort 50$ up, habe in der zeit jeden Tag ein Video geschaut und 1 Artikel gelesen, solltest Du vielleicht auch mal machen!
    • jo69
      jo69
      Bronze
      Dabei seit: 30.11.2009 Beiträge: 1.242
      Naja, 100 $ down könnt ich ja auch noch verkraften. Bei mir sinds aber -unter Berücksichtigung meiner Gewinne- rund 220 $.

      Theorie beschäftige ich mich durchaus mit.

      Aber hoffe, das es wieder bergauf geht.

      Ich hab gestern noch -sowohl auf Everest wie auf Stars- einige DON's gespielt. Und komischerweise liefen die ganz "normal", sprich: ich hab Plus gemacht.

      So nen Lauf, wie ich momentan im FL hab hätt ich im Leben nicht für möglich gehalten. Da hab ich ja noch mehr Hände gewonnen, als ich von Theorie und Strategie noch überhaupt keine Ahnung hatte..................

      Bezeichnend auch meine Verluste -laut PTR- mit Händen wie AKs oder JJ oder QQ die Overall im Minus sind :s_o: . Selbst AA ist nur marginal -2$ oder so- Overall im Plus :s_o: Lt. sämtlichen mathematischen Wahrscheinlichkeiten müsste das doch eigentlich mit Abstand die erfolgreichste Hand sein, oder nicht?

      Viele Grüße

      P.S.: ist ja kaum zu Glauben: ich bin in meiner kurzen Nachmittagsession doch tatsächlich 25$ up :f_o: (sind ja dann jetzt nur noch 200$ down bzw. bis zum alten Stand inkl. Gewinn 280$ :rolleyes: )
    • wespetrev
      wespetrev
      Bronze
      Dabei seit: 14.01.2008 Beiträge: 2.384
      hallo jo69,

      ich weiß, wie blöd man sich an Deiner Stelle fühlt. Daraus kannst Du ablesen, dass Du nicht der einzige bist, dem so etwas passiert. Es geht aber im FL SH manchmal auch genauso schnell nach oben (nur, dass sich darüber hier keiner beschwert ;) ).

      Im Misserfolg ist es besonders wichtig, dass Du Dir die Entscheidungen am Tisch nicht von Deinen Gefühlen aufzwingen lässt. Konzentriere Dich darauf, die bestmögliche Entscheidung zu treffen.

      Gruß

      wespetrev
    • gottigott
      gottigott
      Bronze
      Dabei seit: 20.10.2009 Beiträge: 224
      Wo spielst Du denn? Bei Everest sind Quads so normal wie Trips auf
      anderen Seiten.
    • jo69
      jo69
      Bronze
      Dabei seit: 30.11.2009 Beiträge: 1.242
      Ne, bei Everest seh ich so gut wie nie Quads.

      FL spiel ich derzeit bei Pokerstars, weil die einfach deutlich mehr Tischauswahl haben. Und da bin ich eben haufenweise in Quads gerannt innerhalb kürzester Zeit (theoretisch dürfte ich ja dann jetzt wenigstens die nächsten Jahre keine mehr sehen :f_biggrin: ).

      Viele Grüße
    • jo69
      jo69
      Bronze
      Dabei seit: 30.11.2009 Beiträge: 1.242
      So, hatte ich schon gedacht nach meiner Nachmittagssession, das der Downswing vorbei ist, wurde ich bei meiner Nachtsession eines besseren belehrt.

      Die o.g. Winnings wieder weg + x .

      Und das, obwohl ich jetzt schon extrem tight spiele.

      Es kommt einfach NICHTS an, oder ich werde ausgerivert. Beste Hand :f_mad: heute: ich lieg auf dem Flop mit AK vorne, FD-lastig, turn 3. Flushkarte, Hmm, gefährlich, gelle,? gebettet, werd gecallt, river 4. Flushkarte. Werd geraist. Halt das für nen Bluff, und schau in............... T3o. Hat sich damit obv den Flush aufm River gemacht und hat mit T3o schon PF die 4bet gecallt. Wie krank ist das denn?

      Außerdem innerhalb 130 Händen ungelogen 4x !!! in Quads gerannt :f_mad: Da fällt mir ja bald nix mehr ein.............

      Edit: der Typ tiltet mich total, deshalb Tisch verlassen in letzter Konseqenz. Trotz guter Karten hat der mich sage und schreibe mindestens 10x ausgerivert. und das mit so "tollen" Karten wie 97o, K3o etc. :f_mad:

      Also gesamt Down jetzt mal locker 350 BB :s_o: und kein Ende in Sicht.....
    • dernick1991
      dernick1991
      Bronze
      Dabei seit: 03.01.2010 Beiträge: 453
      du bist nicht nur vor dem tilt. du bist schon längst drüber.

      pokerstars deinstallieren, rechner ausmachen und 3 tage feiern gehen. kopf leer machen.
      was auch immer.
      hauptsache, du machst erstmal pause und denkst dir dann: scheiss auf die kohle, im moment sind das eh nur bewegte elektronen.
    • jo69
      jo69
      Bronze
      Dabei seit: 30.11.2009 Beiträge: 1.242
      Hat das was mit Tilt zu tun, wenn ich Trips A halte und ausgerivert werde, oder FH und n höheres sehe, oder Flush und dann den A High sehe, oder Straight Floppe, damit ich am River doch noch in den Flush gucke???

      Das ist einfach nur unglaublich.

      Werd jetzt definitiv erstmal auf .25/.50 absteigen, auch wenn ich immer noch die BR für .50/1 habe. Aber da ist ja kein Ende in Sicht :f_mad:

      Hab nur Sorge, das mein nächstes Up nicht lang genug ist, um mich wieder ein Limit höher zu tragen.

      Und ich kann kaum glauben, das sich hier Leute mit 5$ bis in die Highstakes gespielt haben. Die können ja nie mal nen schlechten Lauf oder nen richtigen Downswing gehabt haben. Zumindest nicht am Anfang. Macht mich echt neidisch................ weil anscheinend hab ich vom Start meiner "Pokerkarriere" schon nen anhaltenden Downswing, nur unterbrochen von kurzen Ups um mich wieder anzufüttern.............................

      Viele Grüße