Fakeberuf/Minijob für Versicherung

    • TheSenseman
      TheSenseman
      Bronze
      Dabei seit: 14.03.2008 Beiträge: 26.127
      Hey meine "Zwischen Zivi/Bund und Studium"- Mitstreiter.

      Ich bin in 2 Monaten fertig mit meinem Zivildienst und habe danach 4 Monate Freiraum, bevor das Studium beginnt. In dieser Zeit sind vor allem Urlaub und Umzug geplant.

      Da ich mich nicht persönlich um Versicherung etc. kümmern möchte (bzw. ich mich noch nicht richtig reingearbeitet habe), wäre es gut, nebenbei einen Job zu haben. 400€-Jobs sind nicht versicherunspflichtig, müsste also ein 401€-Job sein :rolleyes:

      Gleichzeitig muss ich halt aber sehr viel frei haben und will nach Möglichkeit gar nicht arbeiten. Gibt es irgendwo Möglichkeiten, wie man da ein wenig bescheißen kann bzw. gibt es Arbeitgeber die einen solchen 401€-Job anbieten? Wie habt ihr das in der Zwischenzeit gemacht?


      Cliffnotes:
      • bald arbeitslos
      • will nicht arbeiten
      • will kein Geld
      • will versichert sein
  • 56 Antworten
    • LCSF
      LCSF
      Bronze
      Dabei seit: 28.04.2007 Beiträge: 1.164
      Solltest du Arbeitslosengeld o.ä. beziehen, bist du über die Arge versichert, ansonsten bist du wieder familienversichert, so wie vor dem Zivi während der Schulzeit auch
    • elbarto132
      elbarto132
      Bronze
      Dabei seit: 24.03.2008 Beiträge: 4.622
      einafch wieder über deine eltern versichern wie vorher auch, musste dann zum studium doch eh ?(
    • TheSenseman
      TheSenseman
      Bronze
      Dabei seit: 14.03.2008 Beiträge: 26.127
      Gilt das auch bei Privatversicherung? Wie ist das mit Rentenversicherung oder ähnlichem, muss man da auch noch was beachten?
    • Khali
      Khali
      Gold
      Dabei seit: 09.01.2007 Beiträge: 1.309
      Schau, dass du krankenversichert bist. Alles andere ist für den Zeitraum unerheblich (du musst dich auch nicht arbeitssuchend o.ä. melden) - so brauchst du auch keinen Fakejob ;) . Im Falle einer PV einfach mal bei denen anrufen? ;)
    • TheSenseman
      TheSenseman
      Bronze
      Dabei seit: 14.03.2008 Beiträge: 26.127
      Ich muss mich nicht arbeitssuchend melden? Hab von nem Freund gehört dass das Pflicht ist. Jetzt hat er irgendwelche Pflichttermine beim Amt, weil die ihm was zuweisen wollen. Das wollte ich damit auch umgehen.
    • elbarto132
      elbarto132
      Bronze
      Dabei seit: 24.03.2008 Beiträge: 4.622
      der versicherung ist doch völlig egal was du machst solang du deine beiträge zahlst :P

      ich hab mich nachm bund einfach wieder ganz normal über meine mutter versichert (privat), arbeitssuchend habe ich mich auch nie gemeldet, wär auch net auf die idee gekommen das für die 3 monate bis zum studium zu tun :P
    • JohnPhoenix
      JohnPhoenix
      Black
      Dabei seit: 20.03.2007 Beiträge: 5.875
      Wieso solltest du arbeitssuchend sein, wenn in 4 Monaten dein Studium beginnt?

      Kann sein, dass es Pflicht ist, wenn du nicht weiß, wie es danach weitergeht. Aber so, ich wüsste es zumindest nicht. Ich hatte vor 3 Jahren auch 3 Monate Pause zwischen Zivi und Studium. Nach dem Zivi war ich wieder über meine Eltern versichert, ich war nicht arbeitssuchend gemeldet, und hab auch nichts vom Amt bekommen.
    • TheSenseman
      TheSenseman
      Bronze
      Dabei seit: 14.03.2008 Beiträge: 26.127
      Achso, Kindergeld gibts dann aber keins, oder?
    • 57thDamned
      57thDamned
      Bronze
      Dabei seit: 20.05.2007 Beiträge: 912
      Bullshit!

      Musst dich nicht beim AA melden, gibt normal Kindergeld, Krankenkasse über Familienversicherung und gut ist!
    • masteroso
      masteroso
      Bronze
      Dabei seit: 07.04.2006 Beiträge: 198
      lol wer das in die welt gesetzt hat das man sich bei aa melden muß wenn man keinen job hat...es gibt in deutschland keien arbeitspflicht

      normalerweise kannst du dich weiter bei deinen eltern mitversichern lassen das is meist sogar kostenlos bis zu 27/28 lebensjahr je nachdem ob du zivi/bund gemacht hast, und selbst danach gibt es oft noch die möglichkeit für einen relativ gerigen beitrag ~150e/monat sich übergangsweise weiter über die versicherung der eltern versichern zu lassen...

      falls das bei dir alles nicht geht kannst du dich auch selber privat krankenversichern, zb. bei der huk kost der günstigste tarif ~100e/monat da haste allerdings 1k s.b. p.a. ist also dann nur für worst case fälle. also vorher nochma alles checken lassen und zum zahlarzt gehn und hoffen das in den 4 monaten nix großes passiert
    • kearney
      kearney
      Global
      Dabei seit: 13.04.2007 Beiträge: 6.694
      Original von TheSenseman
      Achso, Kindergeld gibts dann aber keins, oder?
      Bevor du es vergisst: Einatmen, Ausatmen, Einatmen, Ausatmen... :facepalm:

      Was du da suchst sind alles Informationen die du mit 5 Minuten googlen finden kannst, ich versteh solch eine "Hilflosigkeit" wirklich nicht.
    • dersl88
      dersl88
      Bronze
      Dabei seit: 09.02.2007 Beiträge: 3.821
      Original von TheSenseman
      Gleichzeitig muss ich halt aber sehr viel frei haben und will nach Möglichkeit gar nicht arbeiten. Gibt es irgendwo Möglichkeiten, wie man da ein wenig bescheißen kann bzw. gibt es Arbeitgeber die einen solchen 401€-Job anbieten?

      find ich halt geil wie die mods hier jeden betrugsversuch dulden aber sobald einer hurensohn sagt direkt karte und schloss rausgeholt wird
    • STYLE51
      STYLE51
      Bronze
      Dabei seit: 18.02.2007 Beiträge: 1.870
      kann man sich immer familienversichern oder geht das nur bis zu einem bestimmten alter?
    • BackdoorBandit
      BackdoorBandit
      Global
      Dabei seit: 21.09.2007 Beiträge: 9.072
      Original von 57thDamned
      Bullshit!

      Musst dich nicht beim AA melden, gibt normal Kindergeld, Krankenkasse über Familienversicherung und gut ist!
      logo sollte man sich arbeitssuchend oder ausbildungssuchend melden. geht um die rentenversicherung usw.

      wenn du von der arge eh kein geld bekommst, kannst gern alle jobs ablehen, juckt keine sau.
      401€ job wäre dum

      familienversicherung ist je nach krankenkasse verschieden.
      ich bin zb bis 25 versichert, solange ich studiere/ausbildung mache.
    • Wizzzl65
      Wizzzl65
      Bronze
      Dabei seit: 10.01.2009 Beiträge: 1.444
      @masteroso
      das gesetz wurde längst geändert, stimmt nicht was du schreibst

      @thread opener
      ich wüsste wege, werde solche assi-vorhaben allerdings nicht untertstützen, weil menschen wie ich, für solche schmarotzer mitarbeiten dürfen.

      dass du nich nicht schämst so nen fred auf zu machen

      @dersl88
      ganz unrecht hast du nicht, bei beleidigungen und bei betrugsversuchen sollte das so sein
    • Wizzzl65
      Wizzzl65
      Bronze
      Dabei seit: 10.01.2009 Beiträge: 1.444
      Original von JohnPhoenix
      Wieso solltest du arbeitssuchend sein, wenn in 4 Monaten dein Studium beginnt?

      Kann sein, dass es Pflicht ist, wenn du nicht weiß, wie es danach weitergeht. Aber so, ich wüsste es zumindest nicht. Ich hatte vor 3 Jahren auch 3 Monate Pause zwischen Zivi und Studium. Nach dem Zivi war ich wieder über meine Eltern versichert, ich war nicht arbeitssuchend gemeldet, und hab auch nichts vom Amt bekommen.
      hast eben glück gehabt dass sie es nicht rausgefunden haben, sonst wäre dir ne anzeige wegen "erschleichen von leistungen und sozialvers.betrug ins haus geflattert"

      ich weiß ja nicht wie lange das her ist, doch noch ein hinweis an dieser stelle, die mühlen mahlen langsam, abers sie mahlen ;)
    • deschik85
      deschik85
      Bronze
      Dabei seit: 13.06.2007 Beiträge: 2.291
      Du musst dich nirgends melden, weder bei der Krankenkasse, noch bei der Familienkasse, noch beim Arbeitsamt und auch sonst nirgends.

      Ich hatte selber schon sehr oft so ne Phasen, in denen ich in der Luft hing.

      Jedoch rate ich dir, ne Krankenversicherung abzuschliessen bzw. bis 27 kommst du noch bei deinen Eltern mit rein. Wenn irgendwelche Stellen was von dir wollen, schreiben Sie dich sowieso an. Und ein Arbeitsamt ist doch froh, wenn du irgendwie selber über die Runden kommst.
    • Nuevo9
      Nuevo9
      Bronze
      Dabei seit: 24.02.2009 Beiträge: 1.227
      Original von Wizzzl65
      @masteroso
      das gesetz wurde längst geändert, stimmt nicht was du schreibst

      @thread opener
      ich wüsste wege, werde solche assi-vorhaben allerdings nicht untertstützen, weil menschen wie ich, für solche schmarotzer mitarbeiten dürfen.

      dass du nich nicht schämst so nen fred auf zu machen

      @dersl88
      ganz unrecht hast du nicht, bei beleidigungen und bei betrugsversuchen sollte das so sein
      Original von Wizzzl65
      Original von JohnPhoenix
      Wieso solltest du arbeitssuchend sein, wenn in 4 Monaten dein Studium beginnt?

      Kann sein, dass es Pflicht ist, wenn du nicht weiß, wie es danach weitergeht. Aber so, ich wüsste es zumindest nicht. Ich hatte vor 3 Jahren auch 3 Monate Pause zwischen Zivi und Studium. Nach dem Zivi war ich wieder über meine Eltern versichert, ich war nicht arbeitssuchend gemeldet, und hab auch nichts vom Amt bekommen.
      hast eben glück gehabt dass sie es nicht rausgefunden haben, sonst wäre dir ne anzeige wegen "erschleichen von leistungen und sozialvers.betrug ins haus geflattert"

      ich weiß ja nicht wie lange das her ist, doch noch ein hinweis an dieser stelle, die mühlen mahlen langsam, abers sie mahlen ;)
      Habt ihr ne macke? da steht doch dick und fett das er kein geld vom staat will.
    • Wizzzl65
      Wizzzl65
      Bronze
      Dabei seit: 10.01.2009 Beiträge: 1.444
      Original von Nuevo9
      Original von Wizzzl65
      @masteroso
      das gesetz wurde längst geändert, stimmt nicht was du schreibst

      @thread opener
      ich wüsste wege, werde solche assi-vorhaben allerdings nicht untertstützen, weil menschen wie ich, für solche schmarotzer mitarbeiten dürfen.

      dass du nich nicht schämst so nen fred auf zu machen

      @dersl88
      ganz unrecht hast du nicht, bei beleidigungen und bei betrugsversuchen sollte das so sein
      Original von Wizzzl65
      Original von JohnPhoenix
      Wieso solltest du arbeitssuchend sein, wenn in 4 Monaten dein Studium beginnt?

      Kann sein, dass es Pflicht ist, wenn du nicht weiß, wie es danach weitergeht. Aber so, ich wüsste es zumindest nicht. Ich hatte vor 3 Jahren auch 3 Monate Pause zwischen Zivi und Studium. Nach dem Zivi war ich wieder über meine Eltern versichert, ich war nicht arbeitssuchend gemeldet, und hab auch nichts vom Amt bekommen.
      hast eben glück gehabt dass sie es nicht rausgefunden haben, sonst wäre dir ne anzeige wegen "erschleichen von leistungen und sozialvers.betrug ins haus geflattert"

      ich weiß ja nicht wie lange das her ist, doch noch ein hinweis an dieser stelle, die mühlen mahlen langsam, abers sie mahlen ;)
      Habt ihr ne macke? da steht doch dick und fett das er kein geld vom staat will.
      :facepalm: ach und wer bezahlt dann die versicherungen die er sich erschnorren will?

      (bitte vorher erst mal überlegen)