Outsberechnung

    • Stef6552
      Stef6552
      Bronze
      Dabei seit: 21.03.2007 Beiträge: 4
      Hallo Leute,

      in der SSS hab ich folgendes Beispiel zur Outsberechnung gelesen:

      Beispiele:

      Preflop: Hero with A :spade: 5 :spade:
      Flop: 5 :heart: , 7 :spade: , 3 :spade:


      Es wird gesagt, dass es "etwa 13 Outs" gibt. Könnt ihr mir bitte helfen und sagen welche es sind und wo mein Gedankenfehler ist??

      Komme irgendwie auf 17 Outs gesamt.

      Wo habe ich einen Gedankenfehler? Welche discounted Outs habe ich übersehen??

      Danke für eure Hilfe
  • 10 Antworten
    • IngolPoker
      IngolPoker
      Black
      Dabei seit: 05.09.2006 Beiträge: 10.467
      Du solltest die Farben dazuschreiben. Aber selbst mit nem flushdraw komm ich nur auf 9flushkarten + 3 Asse + 2 5er = 14 (undiscounted)

      Wie kommst du denn auf 17?
    • CeeM
      CeeM
      Bronze
      Dabei seit: 29.01.2007 Beiträge: 227
      Komme auf 2 5er , sowie 3 Aer.
      Die RunnerRunner-Straight kannst du wohl eher nicht zu deinen Outs zählen.
      Zu Farben sagst du auch nichts.
      Wären also 5 Outs hier.
    • oRkisHw4rChieF
      oRkisHw4rChieF
      Bronze
      Dabei seit: 12.03.2010 Beiträge: 1.452
      Original von CeeM
      Komme auf 2 5er , sowie 3 Aer.
      Die RunnerRunner-Straight kannst du wohl eher nicht zu deinen Outs zählen.
      Zu Farben sagst du auch nichts.
      Wären also 5 Outs hier.
      Flushdraw ma dezent übersehen?
    • Stef6552
      Stef6552
      Bronze
      Dabei seit: 21.03.2007 Beiträge: 4
      entschuldigt, Anfängerfehler...

      hatte in der eile nur kopiert und nicht darauf geachtet, dass die sympole nicht drin sind
    • Stef6552
      Stef6552
      Bronze
      Dabei seit: 21.03.2007 Beiträge: 4
      meine idee war es:

      2 Outs: jede weitere 5 hilft uns zu einem Drilling
      9 Outs: für den Flushdraw
      3 Outs: für ne 7 zu TwoPair
      3 Outs: für ne 3 zu TwoPair

      Asse habe ich schon discounted, wegen AK gefahr.
      muss ich die 3en und 7en auch discounten, weil drilling gefahr besteht??
    • groovechampion
      groovechampion
      Bronze
      Dabei seit: 07.05.2009 Beiträge: 1.947
      Original von Stef6552
      meine idee war es:

      2 Outs: jede weitere 5 hilft uns zu einem Drilling
      9 Outs: für den Flushdraw
      3 Outs: für ne 7 zu TwoPair
      3 Outs: für ne 3 zu TwoPair

      Asse habe ich schon discounted, wegen AK gefahr.
      muss ich die 3en und 7en auch discounten, weil drilling gefahr besteht??
      Die 7er und 3er helfen Dir nicht.
      Wenn das As fällt bist Du gegen AK wohl noch vorne...
      14 outs
    • thortoOn
      thortoOn
      Bronze
      Dabei seit: 17.04.2009 Beiträge: 297
      Weder eine 3 noch eine 7 helfen dir hier weiter. Schließlich hält jeder Gegner, dann auch dieses Paar. Wenn dein Gegner beispielsweise KK hat und dann eine 7 kommt, hast du Two Pair und er ja auch, nur das seines höher ist - KK77 > 7755.

      Wenn sich das Board hier paired, hilft dir das nie weiter und deshalb wird das auch nicht als Out gezählt. Deine Hand wird zwar "besser" von der Bezeichnung her, aber mehr schlagen tust du nicht mehr als vorher.
      Es gibt nur sehr wenige Fälle, in denen dir Pairs auf dem Board wirklich weiterhelfen (und du nicht gerade Trips oder Full House machst).
    • Stef6552
      Stef6552
      Bronze
      Dabei seit: 21.03.2007 Beiträge: 4
      Aber sollte das A fallen, muss ich doch davon ausgehen, dass mein gegner AA hält. oder? (mal ganz die spielweise außer acht gelassen)

      also kann ich die outs auf ein paar so gut wie immer streichen, weil mein gegner nen drilling halten kann.

      ich finde es recht schwer in einem game alle outs+discounted outs zu sehen. mir fehlt die zeit dafür...habt ihr übungstipps?
    • sportsgeist
      sportsgeist
      Bronze
      Dabei seit: 22.01.2008 Beiträge: 2.214
      wenn du die spielweise außen vor lässt, kann er any to, also alles haben....

      da hero hier mit A5s den Flop zu sehen kriegt, gehe ich mal von nem Freeplay aus, also hero im BB?! wo hast du das beispiel denn her?

      daher würde ich AA und KK ausschließen, sowie auch AK und AQ und all den mist, den man halt raisen würde....

      dass er irgendeine 7 oder 3 hält denk ich, ist da schon wahrscheinlicher, daher helfen dir die karten auf two pair nicht.
      Das A hingegen schon eher, denn dann hast du "versteckte" two pair.
      Les dir den Artikel nochmal durch, wo die kartenbezeichnungen drin stehen, wie sich das two pair definiert!

      klar kann er auch A7 halten....aber dann hat man halt pch gehabt würd ich mal so sagen^^ sollte dein flush jedoch ankommen, kannst dich über A7 bei ihm ja freuen, dann wird er dich sehr gern ausbezahlen denk ich


      fazit: ich komm auch auf 14 outs, vlt ziehen die noch einen für ne getroffene straße ab, sodass die auf "etwa 13 outs" kommen
    • zorgar
      zorgar
      Bronze
      Dabei seit: 17.11.2009 Beiträge: 1.598
      Abschließen kann man sagen, dass ein Pair und ein Nutflushdraw für einen SSSler so gut wie immer DIE Gelegenheit ist Broke zu gehen, weil du minimum 50 % equity hast.

      Hab mal eben Equilator angeschmissen und du hast gegen gefloppte Strasse dessen holecards auch 2 Pik sind immernoch über 30% equity.