Kleines Re-Raise BSS

    • Resy
      Resy
      Bronze
      Dabei seit: 08.02.2006 Beiträge: 611
      Hallo an alle :s_biggrin:

      Ich hatte jetzt schon öfter das ich mit QQ und AK normal die 4 BB gesetzt habe und dann

      geraist wurde auf nur 6 BB. Nach BSS soll ich glaub ich folden bei einem Raise.

      Es ist aber nur ein kleines Raise. Das kann ja auch kommen weil ich schon länger am Tisch

      sitze und sieht wie ich spiele. Hat einer einen Rat für mich? :s_confused:

      Danke schon mal

      Ich wünsche allen einen schönen sonnigen Tag . :s_cool:
  • 8 Antworten
    • marc0506
      marc0506
      Bronze
      Dabei seit: 03.02.2006 Beiträge: 8.241
      also für 2BB mehr darfst du das nie und nimmer folden. die frage ist eher, ob man hier reraisen sollte?
      du redest von fullring nehme ich an, da habe ich leider wenig ahnung...
    • Moky2006
      Moky2006
      Bronze
      Dabei seit: 04.12.2007 Beiträge: 1.141
      ja, bei solch einer allgemeinen fragestellung kann man nicht viel mehr drauf antworten als it depends.
      Wobei ich in solch einem spot hände wie AK oder QQ und auch sehr viele andere fast nie folde.
      aber bei solchen händen ist ja viel interessanter, wie man weiterspielt, wenn man called (und man sollte einen plan haben, wenn man called) oder wie der gegner und/oder stack so ist, ob man nicht reraisen kann.
    • luckskaiworker
      luckskaiworker
      Bronze
      Dabei seit: 14.06.2008 Beiträge: 2.955
      dann solltest du denke ich darauf achten, wie oft das jeder spezielle andere spieler macht und wäre natürlich nice wenn du mal nen showdown von ihm sehen würdest, find das is sehr gegnerabhängig, hab gestern einen gesehn der das mit 93 o gemacht hat, um danach n all in zu callen, andere machen das mit 99 und der nächste hat AA/KK.

      finde bei sowas helfen echt einfach nur reads.

      wenn ich die nicht habe, calle ich meist einfach nur ohne einen plan und guck was am flop so kommt :rolleyes:
    • tomsnho
      tomsnho
      Bronze
      Dabei seit: 24.11.2006 Beiträge: 7.565
      Original von Resy
      Hallo an alle :s_biggrin:

      Ich hatte jetzt schon öfter das ich mit QQ und AK normal die 4 BB gesetzt habe und dann

      geraist wurde auf nur 6 BB. Nach BSS soll ich glaub ich folden bei einem Raise.
      6BB geht nicht, vermutlich meinst von 4 auf 7 bb, also Minraise.

      Hier kannst grundsätzlich jedes Pärchen nochmals callen, weil du die Odds auf Setvalue bekommst (und es oft genug mit Gegnern zu tun hast die JJ - AA halten und damit um jeden Preis broke gehen, d.h. du hast massive Implieds bei Hit)

      AK würd ich auch nochmals callen, gerade wenn du das Ace triffst, dann bist doch wieder meistens vorne oder hast zujmindest Split, weil Villain halt KK/QQ oder auch mal AQ (oder halt Trash) hält.

      Auch kannst Sachen wie Suited Connectors ganz gut nochmals callen, mit denen triffst oft einen guten Flop - und viele Gegner ziehen postflop sobald sie AA/KK haben halt die komischsten Lines ab, minbetten den Flop und so Zeugs, gehen aber (wie bereits bei den Pärchen gesagt) sehr bereitwillig broke --> somit hast du auch hier sehr gute Implieds


      Wichtig: Beachte die Stacksizes! Wenn Villain nur einen 30bb Stack hat, dann kannst das Ganze mit den Implieds wieder vergessen, dafür muss er einigermaßen fullstacked sein. Gegen 30bb Stack allerdings würd ich AK/QQ eig. meistens dann preflop shippen :)

      Beachte die Position! Wenn du Position auf den Gegner hast spielt es sich wesentlich besser als OOP.

      Und vergiss nich, falls es zum SD kommt dir Notes zu machen ;)

      Wie in der speziellen Situation am Besten reagieren musst, kann dir keiner sagen, weil es keinen "Standard" gibt. Und natürlich auch keine immer gültige Tabelle. Das musst du dann situativ entscheiden wie du am BEsten spielst
    • Resy
      Resy
      Bronze
      Dabei seit: 08.02.2006 Beiträge: 611
      Hallo am schönen Karfreitag.

      Ich sitze hier schön im Loft und spiele Poker übern Beamer :D

      Ne ansonsten, war das sehr schön erklärt und hilf mir weiter.

      Das mit dem Min raise stimmt :D gutes auge.


      ----Neue Frage

      Aber wo du es erwähnst wie und wo sehe ich wann es z.B. lukrativ ist alles reinzustellen

      gegen einen smallstack. Hab ich jetzt schon mehrmals auch in den Videos gesehen-das

      gesagt wird das es sich lohnt aber wie sie genau drauf gekommen sind hab ich nicht

      richtig nachvollziehen können. Vielleicht kannst du ja noch mal nen kleinen Hinweis zu geben. Danke noch mal .

      schöne Ostern
    • tomsnho
      tomsnho
      Bronze
      Dabei seit: 24.11.2006 Beiträge: 7.565
      Original von Resy
      ----Neue Frage

      Aber wo du es erwähnst wie und wo sehe ich wann es z.B. lukrativ ist alles reinzustellen

      gegen einen smallstack. Hab ich jetzt schon mehrmals auch in den Videos gesehen-das

      gesagt wird das es sich lohnt aber wie sie genau drauf gekommen sind hab ich nicht

      richtig nachvollziehen können. Vielleicht kannst du ja noch mal nen kleinen Hinweis zu geben. Danke noch mal .

      schöne Ostern
      Schwierig zu sagen - gibt da keine allgemeine Regel. Du musst da auf dein Gefühl hören. Wenn der Gegner einigermaßen aggressiv ist, insbesondere wenn du schon mehrmals beobachtet hast, dass Villain Min-Reraises macht, dann kannst gegen den für 30 oder auch 40 Big Blinds sehr easy mit QQ und AK broke gehen - denn: Wenn er das öfter macht, dann hat der Gegner definitiv nicht nur Premium- oder sehr starke Hände, sondern auch Zeug wie 33 oder AJ (oder auch mal kompletten Trash) in seiner Range.

      Dagegen bist du mit QQ (und oft auch noch mit JJ/TT/AQs) deutlich vorne und ein Push ist stark +EV.


      Wenn dagegen dein Gegner sagen wir mal über 1000 Hände Stats von 35/3 (Vp$ip/PFR) hat, also nur 3 % seiner Hände überhaupt raist - und du ihn auch noch nie so einen Move machen gesehen hast, dann ist's gut möglich dass Villain tatsächlich nur KK/AA (manchmal AK und QQ) so spielt.


      Natürlich - wenn ein Gegner deutlich zu einem eXTrem tendiert, dann ist's relativ leicht zu entscheiden. Bei Unknowns tut man sich dann deutlich schwerer. Trotzdem - bei SH halte ich es so dass ich für 30bb mit QQ eig. immer broke gehe (und fahre damit auch gut) solange ich nicht sehr eindeutig etwas sehe was dagegen spricht.
    • Resy
      Resy
      Bronze
      Dabei seit: 08.02.2006 Beiträge: 611
      danke werde ich versuchen so zu verarbeiten :D
    • Ghostmaster
      Ghostmaster
      Global
      Dabei seit: 24.05.2006 Beiträge: 39.937
      Minreraises machen oft Spieler die sich keine Gedanken über Betsizing und Stack Leveraging machen und werden von unknown meiner Ansicht nach vor allem mit starken Händen gemacht.

      Ich denke grade gegen schlechte Spieler ist es kein Problem, wenn man mit QQ und AK zusieht das Geld Preflop rein zu bekommen. Wenn man sich davor sträubt (da das sogar leicht -EV sein könnte), dann kann man definitiv auch Postflop weiterspielen, aber grade OOP wird man da oft auch gegen schlechte Spieler noch zu Fehlern gezwungen.