DoNs - Kleine und mittlere Pockets in der early Phase

    • Bettina71
      Bettina71
      Bronze
      Dabei seit: 20.10.2009 Beiträge: 32
      Hi,

      da ich noch realtiv neu bei den DoNs bin, würde mich interessieren, wie Ihr in der early Phase kleinere und mittlere Pockets spielt.

      (Open) Limp in any Position?

      Wie siehts bei einem Raise aus? Call auf Setvalue (evtl. nach der Call-20 Regel?)

      Vielen Dank
  • 9 Antworten
    • Eetung
      Eetung
      Bronze
      Dabei seit: 21.03.2010 Beiträge: 127
      Hey!

      Ich bin zwar kein DON Spieler, aber ich denke das man Pocket Pairs ruhig limpen kann bis zur späten Posi.

      Ab da könnte man raisen, da Pockets ja nicht so schlecht sind.

      Falls es vor dir ein Raise gab? Also bei SnG nach dem Starting Hand Chart wäre das ein Fold.

      Jedoch gibt es wie immer einige Ausnahmen ;-)

      Aber ich denke die Call - 20 Regel ist dafür bestens geeignet.

      Aber wie gesagt: Bin kein DON Spieler :-D
    • Guscode
      Guscode
      Bronze
      Dabei seit: 12.01.2010 Beiträge: 571
      Also bei mir werden kleine pp early gemucked. Triffst halt nur ca. in einem von 9 Fällen dein Set und die paar Chips die du early meistens nur rausholen kannst lohnen nicht. (verlorene Chips haben halt mehr Wert als gewonnene). An der Bubble pushe ich dann allerdings schon 66+ ab MP3.
      Muss dazu aber sagen, dass ich auch erst seit ca. 2 Monaten die $5,20 Turbos auf Stars spiele.
      Vielleicht hast du ja Interesse an ein bisschen u2u Coaching. Bin jederzeit an 'nem intensiveren Erfahrungsausstausch interessiert....

      Melde dich einfach über Skype---> Beat.it.bad
    • DonPoka
      DonPoka
      Bronze
      Dabei seit: 03.01.2010 Beiträge: 32
      jop... folde sie ebenfalls. lohnt sich nicht in der frühen oder mittleren phase wie guscode schon erwähnt hat.
      ausser aus dem sb.. da will ich dann doch mal schauen ob was gutes dabei ist =)
    • H4lfBaked
      H4lfBaked
      Bronze
      Dabei seit: 06.05.2009 Beiträge: 489
      Also bei 10/20 und 15/30 limpe ich kleine pockets ab mp (utg nur wenn schon jemand gelimpt hat) und mittlere pockets limpe ich schon ab utg egal ob schon jemand eingestiegen ist oder nicht (wird afaik auch in den ganzen Videos hier so oder so ähnlich gemacht)
      Aus später position Raise ich dann die meisten PPs.
      Ab 25/50 wird dann im Normalfall nur noch gestealt aus lp mit den pps.
    • Schebek
      Schebek
      Bronze
      Dabei seit: 19.07.2008 Beiträge: 1.752
      Original von H4lfBaked
      Also bei 10/20 und 15/30 limpe ich kleine pockets ab mp (utg nur wenn schon jemand gelimpt hat) und mittlere pockets limpe ich schon ab utg egal ob schon jemand eingestiegen ist oder nicht (wird afaik auch in den ganzen Videos hier so oder so ähnlich gemacht)
      was ist der unterschies zwischen mittlere und kleine pockets? Ich mein callst doch eh nur auf setvalue mit 8er wirst wohl net arg öfter den pot mitnehmen wie mit 2er?!
    • H4lfBaked
      H4lfBaked
      Bronze
      Dabei seit: 06.05.2009 Beiträge: 489
      Original von Schebek
      Original von H4lfBaked
      Also bei 10/20 und 15/30 limpe ich kleine pockets ab mp (utg nur wenn schon jemand gelimpt hat) und mittlere pockets limpe ich schon ab utg egal ob schon jemand eingestiegen ist oder nicht (wird afaik auch in den ganzen Videos hier so oder so ähnlich gemacht)
      was ist der unterschies zwischen mittlere und kleine pockets? Ich mein callst doch eh nur auf setvalue mit 8er wirst wohl net arg öfter den pot mitnehmen wie mit 2er?!
      Hmm ja hast du auch Recht.
      Ich habe bisher noch nicht so viele Dons gespielt (ca 150) und bin deswegen natürlich auch noch nicht so 100%ig sicher von der Spielweise her.
    • Bubumon
      Bubumon
      Bronze
      Dabei seit: 17.11.2009 Beiträge: 344
      Naja, der Unterschied ist halt, das es mit 88 durchaus vorkommt, dass du auf dem Flop ein overpair hast. Bei 22 ist das definitiv nicht möglich.
    • Schebek
      Schebek
      Bronze
      Dabei seit: 19.07.2008 Beiträge: 1.752
      Original von Bubumon
      Naja, der Unterschied ist halt, das es mit 88 durchaus vorkommt, dass du auf dem Flop ein overpair hast. Bei 22 ist das definitiv nicht möglich.
      aber ich denk nicht allzu oft ausserdem spielst bei nem utg limp oft oop, was bei nem midpair auch unschön ist.
    • Bubumon
      Bubumon
      Bronze
      Dabei seit: 17.11.2009 Beiträge: 344
      Das ist klar.
      Es ging ja auch nur um die Frage, warum zwischen kleinen und mittleren PPs noch mal unterschieden wird. Und da ist dies mMn der Grund.