`Vpip und Put in Flop

  • 5 Antworten
    • clemensfritz08
      clemensfritz08
      Bronze
      Dabei seit: 25.05.2008 Beiträge: 642
      Original von Duodax
      Würdet ihr nur tische mit über 20 vpip spielen?
      Oder spielt ihr auch mit weniger wenn keine anderen da sind?
      Welches Limit, also ich habe bis NL100 überhaupt keine Tableselection gemacht und auf NL200 gewöhn ich mir das jetzt an. Imo ist tableselection überbewertet
    • Duodax
      Duodax
      Global
      Dabei seit: 15.09.2008 Beiträge: 1.461
      table selection ist sehr wichtig, finde ich zumindest
      nl 50
    • TheKami
      TheKami
      Global
      Dabei seit: 01.03.2009 Beiträge: 31.579
      Original von clemensfritz08
      Original von Duodax
      Würdet ihr nur tische mit über 20 vpip spielen?
      Oder spielt ihr auch mit weniger wenn keine anderen da sind?
      Welches Limit, also ich habe bis NL100 überhaupt keine Tableselection gemacht und auf NL200 gewöhn ich mir das jetzt an. Imo ist tableselection überbewertet
      Kommt auf die Platform an... auf iPoker finde ich Tableselection recht wichtig, wenn man nicht gegen die ganzen tighten Regs und Nits spielen möchte, auf anderen Platformen ist es relativ egal, weil man eh genug gemischte Tische hat.
      Allgemein find ichs schon wichtig, denn gegen tighte Gegner zu spielen ist einfach mühselig, wenn man nie ausbezahlt wird.
    • knorki
      knorki
      Bronze
      Dabei seit: 10.07.2008 Beiträge: 6.633
      Dann meinem Vorredner nur zustimmen. Bin vor kurzem von iPoker zu Stars gewechselt und war geschockt, wie easy das Spiel sein kann :D mag jetzt übertrieben sein, aber auf Stars ist die Fischdichte einfach wesentlich größer und man hat nicht die ganzen 17/16er rakebackgrinder...
    • Ghostmaster
      Ghostmaster
      Global
      Dabei seit: 24.05.2006 Beiträge: 39.937
      Ich persönlich spiele alle Tische, da ich keine Lust habe alle 5 Minuten den Tisch zu wechseln. Ich spiele aber gerne gerne gegen Regulars und versuche ihre Leaks zu finden und zu exploiten. Gegen Fische zu spielen ist halt irgendwie schon lustig und profitabel, aber keine großartige Herausforderung, da sie halt viel offensichtliche Fehler machen.