Was würdet ihr machen?

    • gweed
      gweed
      Global
      Dabei seit: 08.10.2009 Beiträge: 44
      Nehmen wir mal an eure Eltern sparen 20 Jahre lang, "investieren" dieses Geld, knapp 400 000 €, bei einer Vermögenverwaltung. Diese wiederum mehrere Jahre ihren Kunden nur etwas vorspielt, und das Geld der Kunden bei dem Geschäftsführer landet, der die mehrere Millionen für kostspielige Frauen, Luxus Reisen, Autos oder im Casino mit seinem 25 Jährigen Sohn verzockt ... Der genauso Kunden sucht und das Geld einfach ausgiebt... Und ihr mit diesem Sohn noch jahrelang befreundet seit und er euch die ganze Zeit was vorgespielt hat ...

      Leider ist diese Story echt, ich bin geschockt was für assoziale Leute es gibt, die einfach anvertraute Gelder aus dem Fenster werfen und "Freundschaften" vortäuschen ...

      Ganz ehrlich, würdet bei euch auch ne "Sicherung" durchgehn? Wenn eure Eltern ihr halbes leben sparen und das Geld weg wäre? Ne Anzeige bringt zwar juritische Konsequenzen für die Vermögenverwaltung (Betrug/Untreu) allerdings ist das Geld weg ......
  • 26 Antworten
    • SevenTwoOff
      SevenTwoOff
      Bronze
      Dabei seit: 02.02.2007 Beiträge: 5.953
      Original von gweed
      Leider ist diese Story echt, ich bin geschockt was für assoziale Leute es gibt, die einfach anvertraute Gelder aus dem Fenster werfen und "Freundschaften" vortäuschen ...
      schonmal was von madoff gehört ?

      http://www.spiegel.de/wirtschaft/0,1518,633319,00.html

      da gings allerdings um 65 milliarden
    • gweed
      gweed
      Global
      Dabei seit: 08.10.2009 Beiträge: 44
      jo kenn ich, genauso wie Jürgen Harksen aus den 90zigern, wo Dieter Bohlen, Ochsenknechst ... Millionen verloren haben ...

      Alles bekannt, trotzdem scheisse wenn man "selbst" betroffen ist ... :(
    • Schoeneberg30
      Schoeneberg30
      Global
      Dabei seit: 25.03.2008 Beiträge: 7.130
      wie eng warst du denn mit ihm befreundet ?
    • Florianallway
      Florianallway
      Bronze
      Dabei seit: 28.03.2009 Beiträge: 195
      http://www.inkasso-henry.de/

      sorry ev. kann henry da was machen...

      mich würde das an den rand der verzeiflung bringen ... tut mir echt leid!!!
    • masa88x
      masa88x
      Bronze
      Dabei seit: 05.01.2009 Beiträge: 1.928


      schonmal was von madoff gehört ?

      http://www.spiegel.de/wirtschaft/0,1518,633319,00.html

      da gings allerdings um 65 milliarden


      Sowas von lächerlich wie die da manche betrogenen darstellen, dass sie das Haus verkaufen mussten oder aus Mülltonnen essen, alles klar.
      Wer bei der Aussicht auf 10% oder mehr Zinsen alles was er hat verkauft oder verpfändet ist ein gieriger Schwachkopf und hat es nicht anders verdient.

      Madoff ist ein Held, der das System durchschaut und dadurch ein paar nette Jahre hatte.
    • Exilkubaner
      Exilkubaner
      Bronze
      Dabei seit: 14.03.2008 Beiträge: 1.528
      Original von masa88x


      schonmal was von madoff gehört ?

      http://www.spiegel.de/wirtschaft/0,1518,633319,00.html

      da gings allerdings um 65 milliarden


      Sowas von lächerlich wie die da manche betrogenen darstellen, dass sie das Haus verkaufen mussten oder aus Mülltonnen essen, alles klar.
      Wer bei der Aussicht auf 10% oder mehr Zinsen alles was er hat verkauft oder verpfändet ist ein gieriger Schwachkopf und hat es nicht anders verdient.

      Madoff ist ein Held, der das System durchschaut und dadurch ein paar nette Jahre hatte.
      du bist auch so ein held... :rolleyes:
      du hast das system nicht verstanden und gehst nicht über los...
      "sowas von lächerlich" was du da schreibst...
      das hat gar nchts mit verpfänden zu tun. stell dir einfach mal vor deine firma kommt in schwierigkeiten und du brauchst plötzlich dein angespartes geld (um nur 1 szenario zu nennen bei dem man ganz böse pleite ist, obwohl man vorher überhaupt keine probleme hatte)

      es ist ja wohl gan klar dass das schwere veruntreuung/ betrug ist und die dafür belangt werden. das hat auch mit freundschaft nichts zu tun. das ist pure böshaftigkeit und geghört bestraft.
    • RuthlessRabbit
      RuthlessRabbit
      Bronze
      Dabei seit: 13.03.2007 Beiträge: 9.531
      Ich würd alles auscashen und mit $50 nochmal anfangen.

      Sorry

      Aber das heißt doch, dass deine Eltern €1000+ im Monat auf die Seite gelegt haben. So schlecht kann es denen ja dann nicht gehen?!
    • Sickk
      Sickk
      Bronze
      Dabei seit: 04.03.2008 Beiträge: 3.857
      Allein deswegen würd ich Kohle, wenn sie mir wirklich wichtig ist, aka 1/2 leben lang gespart usw nur bei der Volksbank oder sparkasse und co anlegen...

      Was bringen dir 2-5% mehr, wenn die chance besteht dass du dein ganzes leben lang umsonst gespart hast...
    • thefolding1
      thefolding1
      Bronze
      Dabei seit: 29.04.2007 Beiträge: 2.168
      Original von RuthlessRabbit
      Ich würd alles auscashen und mit $50 nochmal anfangen.

      Sorry

      Aber das heißt doch, dass deine Eltern €1000+ im Monat auf die Seite gelegt haben. So schlecht kann es denen ja dann nicht gehen?!
      was ist n das für ein von Dummheit zeugender kommentar. "so schlecht kanns denen ja dann nciht gehen".

      Jeder der was hat, oder sich erarbeitet, kanns schon verkraften,wenn man ihn abzockt?
    • Partyboiii91
      Partyboiii91
      Black
      Dabei seit: 20.05.2009 Beiträge: 1.355
      Original von RuthlessRabbit
      Ich würd alles auscashen und mit $50 nochmal anfangen.

      Sorry

      Aber das heißt doch, dass deine Eltern €1000+ im Monat auf die Seite gelegt haben. So schlecht kann es denen ja dann nicht gehen?!
      ah das ein gutes argument, NOT. Geht doch nicht darum wie viel geld sie schon hatten oder so .. idiot! Hoffentlich passiert dir auch mal so eine scheiße.

      Könnte Ich gar nicht genau sagen, was ich machen würde, aber aufjedenfall würde ich etwas unternehmen, wenn mir ein mensch so etwas antut bzw. meinen eltern-
    • RuthlessRabbit
      RuthlessRabbit
      Bronze
      Dabei seit: 13.03.2007 Beiträge: 9.531
      Also wenn man €400k irgendwo "rumliegen" hat und es 20 Jahre nicht anrührt, hat man sicherlich auch ein abbezahltes Eigenheim, ein sehr gutes Einkommen und allgemein ein komfortables Leben.
      Natürlich ist es scheiße bestohlen zu werden, ob das jetzt €400 oder x 1000 sind ist dabei ja egal.

      Wenn das das einzige Ersparte ist, dann ist es meiner Meinung nach auch etwas fahrlässig es nicht aufzuteilen.
    • klys
      klys
      Bronze
      Dabei seit: 20.05.2007 Beiträge: 2.922
      Original von masa88x


      schonmal was von madoff gehört ?

      http://www.spiegel.de/wirtschaft/0,1518,633319,00.html

      da gings allerdings um 65 milliarden


      Madoff ist ein Held, der das System durchschaut und dadurch ein paar nette Jahre hatte.
      Heldenhaft von ihm, einige kleinere Banken praktisch zu ruinieren und somit auch alle anderen Kunden, die dort ihre Knete völlig unbeteiligt auf Sparkonten etc. hatten um ihr Gespartes zu bringen. Stell dir mal vor deine Dorfbank macht morgen dicht weil sie sich verzockt hat und dein 1200€ Kommunionssparbuch ist jetzt plötzlich futsch und du hast garnichts mehr. Du kannst zwar nichts dafür, aber da war halt ein echter Held am Werke. Don't hate the player, hate the game!
    • RuthlessRabbit
      RuthlessRabbit
      Bronze
      Dabei seit: 13.03.2007 Beiträge: 9.531
      Original von klys
      Original von masa88x


      schonmal was von madoff gehört ?

      http://www.spiegel.de/wirtschaft/0,1518,633319,00.html

      da gings allerdings um 65 milliarden


      Madoff ist ein Held, der das System durchschaut und dadurch ein paar nette Jahre hatte.
      Heldenhaft von ihm, einige kleinere Banken praktisch zu ruinieren und somit auch alle anderen Kunden, die dort ihre Knete völlig unbeteiligt auf Sparkonten etc. hatten um ihr Gespartes zu bringen. Stell dir mal vor deine Dorfbank macht morgen dicht weil sie sich verzockt hat und dein 1200€ Kommunionssparbuch ist jetzt plötzlich futsch und du hast garnichts mehr. Du kannst zwar nichts dafür, aber da war halt ein echter Held am Werke. Don't hate the player, hate the game!
      Einlagensicherung
    • vandaalen
      vandaalen
      Bronze
      Dabei seit: 06.03.2008 Beiträge: 5.348
      Mein Beileid.

      Ich würde nen mittelstarken Pflaumensturz bekommen...

      Wenn's echt Dein Freund war würd ich ihm auf jeden Fall persönlich die Fresse polieren. Ernsthaft. Die eventuelle Geldstrafe, sowas wie nen Gespür für Gerechtigkeit und Ehre hat er ja anscheinend nicht, würd ich für die Genugtuung locker in Kauf nehmen.

      Ansonsten halt auf jeden Fall verklagen. Ein Titel ist sehr lange gültig und Papier geduldig. Selbst wenn's irgendwann jeden Monat nur nen Fuffi zurückgibt kann das schon sehr befreiend für den Geist wirken...

      Edit: Ich kann allerdings echt nicht verstehen, daß Menschen mit Kohle, und Niedriglähner scheinen Deine Eltern ja nicht zu sein, immer wieder auf solcherlei Pack hereinfallen. Ein kleines bißchen Gier - im Sinne von: Uuuuh, da kann ich noch nen Prozentpünktchen EV rausholen - spielt da wohl leider auch eine Rolle.

      Mir hat mal jemand mit sehr viel Geld gesagt: Das schlimmste am Geld habe, ist die Angst es wieder zu verlieren. Und dann geht's los mit Inflation und haste nicht gesehen.

      Und nur, damit auch mal in Relationen gedacht wird: Wenn ich weiter meinen aktuellen Nettolohn erhalte, dann habe ich in 25 Jahren gerade mal 400K durch Arbeit erwirtschaftet. Da hab ich noch keinen einzigen Cent beiseite gelegt.
    • Nemanja1977
      Nemanja1977
      Global
      Dabei seit: 11.08.2008 Beiträge: 11.069
      Ey bla, stellt euch mal nicht so an ey! Wenn ihr 400K ansparen konntet werdet ihr ja wohl nicht am Hungertuch nagen, halb so wild, kauft halt nen Mercedes weniger. :rolleyes: :rolleyes: :rolleyes:

      Sorry, aber Sprüche dieser Art zeugen entweder von grenzenlosem Neid, verkommenen Charakter oder Dummheit. Typischer Auswuchs der Neidgesellschaft, da schaut man doch gerne zu wenn das Haus des Nachbarn brennt, wenn man sich keins leisten kann dann umso mehr.

      Die Leute die Madoff zu einem modern day Robin Hood hochstilisieren wollen tilten mich auch gewaltig. Weil er ein paar lächerliche Krümmel für wohltätige Zwecke ausgegeben hat (wahrscheinlich um sich geil vorzukommen und sich aufzuspielen) ist er noch lange kein Heiliger. Die wohltätigen Organisationen die bluten mussten oder Pleite gegangen sind und die Stiftungen die wegen ihm eingestampft wurden werden ihn wohl nicht für Robin Hood halten. Die zahlreichen Kleinanleger die sich über Jahrzehnte den Arsch aufgerissen haben, sich nichts geleistet haben um einen schönen Lebensabend zu verleben und ihre Kinder abzusichern teilen Deine Einschätzung von Madoff sicher. Haben sich auch gedacht das er ein toller Held ist der das System gefickt hat, konnte man denen ansehen als sie jeden Tag vorm Gerichtsgebäude standen. Gut das seine Frau und seine Kinder immer noch Penthäuser, Boote und Millionen haben, sind auch so tolle Systemfickerhelden... :rolleyes: :rolleyes: :rolleyes:


      OT

      Wie sehen denn die Besitzverhältnisse von den Typen aus, haben die ihre eigene Kohle auch durchgebracht (kann ich mir eher nicht vorstellen) oder ist nur das Anlagegeschäft draufgegangen? Habt ihr einen guten Anwalt der auf sowas spezialisiert ist? Gute Rechtsschutzversicherung? Habt ihr Aussicht auf Rückerstattung? Is auf jeden Fall bitter, meine Familie musste auch schon mehrmals bluten bei sowas (wenn auch nicht ganz so grosse Summen). Auf den Freund is sowieso geschissen, trotzdem würde ich dem Impuls wiederstehen dem die Fresse zu polieren und zu allem Überfluss noch eine Vorstrafe abzubekommen...
    • c0ma
      c0ma
      Bronze
      Dabei seit: 23.05.2007 Beiträge: 706
      den typen kidnappen und im keller festhalten bis er die kohle rausrückt ... oooh wait ....
    • Th0m4sBC
      Th0m4sBC
      Bronze
      Dabei seit: 01.06.2006 Beiträge: 7.550
      Anwalt und/oder Inkasso beauftragen. Scheint aber eigenltich recht offensichtlich? ?(
      Weshalb postest du diese Frage in einem Poker-Forum? Würds ja verstehen, wenn du es in einem Rechts-Forum posten würdest, aber hier sehe ich wirklich keinen anderen ausseren Sinn ausser "schaut mich an, meinen Eltern gehts schlecht"
    • gweed
      gweed
      Global
      Dabei seit: 08.10.2009 Beiträge: 44
      Die Typen sind angeblich "pleite", glaub ich allerdings nicht ... Sind auch seit Monaten untergetaucht ... Ende letzten Jahres haben sie mehren Gläubigern doch gedroht, sofern jemand Anzeige erstattet bekommt niemand was zurück, und beiden wäre die Möglichkeit abgeschnitten den "Fehler" wieder gut zu machen ... So was dummes hab ich noch nie gehört ... Nur auf großem Fuß gelebt, Monaco Trips usw. Was für scheiss Assis ...
      Anzeige wurde im Januar gestellt, aber ich hab noch nichts gehört ... Die Gerichte sind wie immer überlastet :rolleyes:

      Warum ich das hier schreibe? Ich wollte einfach eure Meinungen dazu hören, weil auch viele in meinem Alter sind...
      In die Fresse will ich ihm unbedingt mal schlagen, vlt in ein paar Jahre wenn er wieder raus kommt, laut Anwalt hat selbst dem sein Sohn mit 25 ein ordentliches Vorstrafenregister (Insolvenzverschleppung, Betrug, Diebstahl (!!). Irgendwie bin ich der Meinung das er psychisch gestört ist ...

      Ich war schon gut mit ihm befreundet, waren öfters mal weg (2007/2008) und hab ihn mit ner Freundin von mir verkuppelt, war schon ein netter Typ, dacht ich zumindest .... :evil:
    • inflamespoker
      inflamespoker
      Diamant
      Dabei seit: 11.03.2008 Beiträge: 9.105
      Original von masa88x


      schonmal was von madoff gehört ?

      http://www.spiegel.de/wirtschaft/0,1518,633319,00.html

      da gings allerdings um 65 milliarden


      Sowas von lächerlich wie die da manche betrogenen darstellen, dass sie das Haus verkaufen mussten oder aus Mülltonnen essen, alles klar.
      Wer bei der Aussicht auf 10% oder mehr Zinsen alles was er hat verkauft oder verpfändet ist ein gieriger Schwachkopf und hat es nicht anders verdient.

      Madoff ist ein Held, der das System durchschaut und dadurch ein paar nette Jahre hatte.
      Wow bist du ein degen. Hätte irwie Lust dir ins Gesicht zu spucken :evil:

      Eine Frage zu dem Madoff Fall: Wohin ist das ganze Geld denn verschwunden. Also klar hat er sicher auch viel ausgegeben, aber doch niemals 65Milliarden $. Irgendwer muss das Geld doch jetzt haben, es muss doch irgendwoin geflossen sein oder kann Geld einfach so "zerstoert" werden?!
    • 1
    • 2