Umsteiger Fragen?

    • josch2001
      josch2001
      Black
      Dabei seit: 25.03.2006 Beiträge: 17.152
      Hallo, ich komme eigtl. aus dem FL Bereich und hab mich über Ostern mal ein bisschen mit SNGs auseinandergesetzt. Dazu sind ein paar Fragen aufgetaucht:
      1. SHC: Ist das nicht ein bisschen sehr tight? WEnn ich z.B. im SB in der frühen Phase AT mucken soll tut mir das in der Seele weh. Oder ist das wirklich nur Standardplay für totale Anfänger. Ich hab auch schon ein paar SNGs gespielt und die Erfahrung gemacht, daß es tatsächlich auch sehr teuer werden kann, trotzdem kommt es mir viel zu tight und auch zu weak vor. Wie z.B. in nem anderen Artikel in dem man, glaube ich, AK auf ne Bet vom Aggressor schmeißen soll obwohl ich den K getroffen hab, nur weil man als Nichtaggressor mindestens two pair haben sollte ?(

      2. Wie passe ich preflop die Betsizes an wenn ich im Openraiser im SB bin, bzw. im BB ein Freeplay bekommme aber erhöhen möchte. Erhöhe ich da auch einfach auf 4 bzw. 3 o. 2,5 BB oder geh ich da etwas runter?
  • 6 Antworten
    • gmehne
      gmehne
      Bronze
      Dabei seit: 24.08.2009 Beiträge: 222
      ich mucke in der early phase sogar aj bzw aq(ausser in late pos first in), coldcalle ak nur u mucke es auf ne 3bet von nem reg (ausser gegen fische die mit ax oder so broke gehen)

      bei einem sng ist es sehr wichtig zu sehen dass deine equity wesentlich mehr durch bustende gegner steigt als durch gewinn von chips!!!!


      als ich mit sngs angefangen hab war ich losing player weil viel zu loose (20/16)
      u bin seit coaching u dc videos (so seit nem jahr) mit 10/7 guter winningplayer u auch jede woche bei stars im sng leaderboard...

      so krass es ist... nittig spielen early, stealen in der mid u aggro pushen ist der weg zum sng erfolg..


      edit: kommt auf reg/fish/stats/limit an aber meistens gehe ich mit tptk broke, aber dass kann man anhand stats u notes etc schon ausmachen...



      edit2: early so 5bb im bb u dann so dass du das optimale foldequity/kosten verhältniss erreichst, dass kann je nach gegner variieren, meistens pushst du den sb aber eh first in bzw restealst ausm bb....
    • josch2001
      josch2001
      Black
      Dabei seit: 25.03.2006 Beiträge: 17.152
      Ja gut, daß ich AJ in early position noch mucke oder auch AQ leuchtet mir ja noch ein, aber AT im SB eben nicht.
      Zu edit 2: Die 5 BB gelten aber nur für Stars oder? Wenn ich dich richtig verstehe ändert man also nichts. wenn ich z.B. bei 20/40 am BU auf 160 erhöhen würde, mach ich da genau so wenn ich SB bin (obwohl ja nur noch ein Gegner vor mir ist, deswegen leuchtets mir eigtl. nicht ein). und wenn jemand first in im SB limpt, dann erhöh ich als BB ebenfalls auf 160, richtig?

      Das mit er Equity bustet Spieler vs. gewonnene Chips ist ne gute Begründung leuchtet schon ein.

      10/7 überrascht mich jetzt aber schon, ich hab 18/13 sind allerdings auch 6er SNGs dabei und sind auch insgesamt nur ein paar. Kriegs jetzt nicht gebacken im HM nur die 10er SNGs anzuzeigen.
      Auf jeden Fall schon mal danke.
    • daegga
      daegga
      Bronze
      Dabei seit: 11.02.2007 Beiträge: 2.255
      das SHC bezieht sich eigentlich nicht auf openraises im SB
      dazu siehe die stealing-tabelle für middle-game ...
      im ersten blindlevel muck ich es aber auch, im 2. kommts auf den gegner an, danach wird opengeraist.

      und zwecks anpassungen am SHC vornehmen einfach videos gucken

      edit: eventuell sind SH SNGs mehr für dich, da wird von anfang an aggressiv opengeraist, dürfte näher an CG sein
    • Tandor1973
      Tandor1973
      Black
      Dabei seit: 25.04.2007 Beiträge: 3.987
      Ich kenne das SHC für SNGs nicht, weil es so etwas nicht gab als ich mit SNGs angefangen habe, aber eins kann ich dir sicher sagen, kein halbwegs vernünftiger SNG Reg muckt AT first in im SB, auch nicht im ersten Blindlevel.

      Ak ist in SNGs etwas schwierig und wird sehr unterschiedlich gespielt, wen vor einem ein Reg geraist hat. Es gibt sogar Spieler die AK dann einfach mucken.

      Auf den Low Limits bis 11$ macht man aber bestimmt nichts verkehrt wenn mann gegen Regs AK coldcallt, und mit Top Pair auch broke geht.

      Später wird kaum noch ein Reg mit was schlechterem als AK in der early Phase gegen dich broke gehen was die Sache dann schwieriger macht.
    • shakin65
      shakin65
      Bronze
      Dabei seit: 17.09.2005 Beiträge: 21.597
      AT mucke ich first in im SB praktisch nie, unabhängig vom blind level. auch vom BU raise ich das first in noch oft genug. grundsätzlich soll das SHC absoluten einsteigern als richtlinie dienen. gerade die spielweise von händen wie TT oder JJ kann man mit etwas erfahrung durchaus anpassen und looser auslegen.

      zur AK frage: da kommt es auf die exakte situation an, sprich reads, stacksizes, struktur des boards. gibt durchaus situationen in denen man TPTK da folden kann.
    • gmehne
      gmehne
      Bronze
      Dabei seit: 24.08.2009 Beiträge: 222
      ok ok habe dass "sb" in deinem satz überlesen... im sb first in ist meine range schon so ca 15%....