NL100sh Stats / 3bet aus Blinds starke Hands 3bet oder call 4 trap ?

    • pushany2lol
      pushany2lol
      Bronze
      Dabei seit: 16.12.2009 Beiträge: 949
      Hey also spiele 6-9 Tische nl100sh auf Mansion ... Mehr schlecht als recht ... Also meine Stats find ich gut.

      Sind alles SH Stats obwohl es bei den ersten 3 limits nicht dran steht :



      Hier der Graph. Ab 10k hands stimmt das mit dem AI EV überein etc. davor hab ich ausversehn die DB gelöscht darum is da kein AI EV.



      Das sind mal meine Stats welche ich ganz in Ordnung finde. Allerdings meine Frage noch: Wie defende ich im Blind am besten. Früher habe ich alles aggro defended im SB/BB sowohl 9Ts als auch AQo ge3bettet. Heute spiel ich so das ich Monster immer 3bette AK,QQ+; JJ call ich fast immer nur es sei denn er ist mega aggro dann bring ich JJ auch pre rein. AQ,AJ,AT,QK diese Hände call ich immer nur als Trap und spiel dann oop weiter. Sachen wie suited connector oder Hände mit denen ich sehr schnell dominiert bin wie QTs etc. 3bette ich, da für fold zu stark für call zu schlecht.

      Also wie geht ihr die CO/BTN vs Blinds situation mit gut spielbaren Händen an ? mfg

      EDIT: Hier position Stats sehe wohl mein Leak schon aber wie behebe ich es am besten ? mfg

  • 21 Antworten
    • leipos
      leipos
      Black
      Dabei seit: 11.10.2006 Beiträge: 730
      die verluste in den blinds sind zwar hoch, aber durchaus normal.

      dein offensichtlichstes leak ist das nicht vorhandene positionplay. utg range (fast) = co range = major leak! witzig ist auch die tightere mp orr im vgl zu utg.
    • Krach-Bumm-Ente
      Krach-Bumm-Ente
      Black
      Dabei seit: 01.05.2006 Beiträge: 10.402
      poste mal 3bet nach positionen aufgeschlüsselt.

      was als erstes auffällt: du findest deine stats soweit gut. völlig unabhängig davon ob deine stats wirklich gut oder doch eher nicht so gut sind solltest du nicht dein spiel an stats orientieren, nur um x 3bet und y AF hinzubekommen.

      zur frage mit dem defenden: da gibt es einen riesen unterschied zwischen SB und BB, und so wie sich das liest scherst du das beides über einen kamm und machst keinen unterschied zwischen den positionen. im BB kannst du dank besserer odds und keinem hinter dir obv. mehr passiv defenden als im SB. im SB defende ich fast nie passiv, die ausnahme ist wenn im BB ein 80/0 fisch sitzt der a) nie squeezt und b) immer callt. gegen den fisch ist dann relativ oop zu sein nicht so schlimm.
    • pushany2lol
      pushany2lol
      Bronze
      Dabei seit: 16.12.2009 Beiträge: 949
      Ok danke ja das SB/BB play hab ich wirklich genau gleich gesehn thx. Und die UTG range soll ichj einfach verkleinern ? Aber die Sache ist ja ich raise halt Hände die weniger domineirt sind wie 67s zb oder ab und zu Auch suited Axs. Darum komm ich auf die 20% UTG. Also soll ich erstma aus UTG tighter werden ? mfg
    • pushany2lol
      pushany2lol
      Bronze
      Dabei seit: 16.12.2009 Beiträge: 949
      Sind position stats mit 3bet:

    • shaddiii
      shaddiii
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 05.04.2009 Beiträge: 6.900
      717 Hände sind ein bisl wenig... und die 3bet Stats sehe ich auch nicht, oder bin ich zu blöd für PT3?
    • Krach-Bumm-Ente
      Krach-Bumm-Ente
      Black
      Dabei seit: 01.05.2006 Beiträge: 10.402
      ich seh da immer noch keine 3bet stats
    • Rilko
      Rilko
      Bronze
      Dabei seit: 23.12.2006 Beiträge: 575
      81% f3bet ist viel zu viel. Die Leute können dich da fast any2 3betten und das wäre immernoch +EV.
    • pushany2lol
      pushany2lol
      Bronze
      Dabei seit: 16.12.2009 Beiträge: 949
      Also im ausgangspost hab ich doch die Stats da steht 3bet und fold to 3bet. Wie stelle ich bei pt3 ein das er die 3bet positions filtern soll ? Und bei mir ist es so ich calle sehr selten 3bets. Wenn dann 4bette ich oder folde. Monster 4bette ich immer sollte ich das eher ma callen ip als trap ? Und sachen wie A6s bluff 4bette ich geen aggro 3better. Jetzt muss ich halt so Sachen wie JKs,AJ,AT etc. wohl mal ip defenden gegen Leute mit rund 8%+3bet.
    • leipos
      leipos
      Black
      Dabei seit: 11.10.2006 Beiträge: 730
      stove bitte 20% und du wirst merken, dass in deiner utg range massig dominierte hände enthalten sind. grundsätzlich kannst du natürlich 20% or, aber das funktioniert idr nur mit sehr gutem postflop play.

      alternativ filter deine db nach utg holdings und schau dir an was winner bzw loser sind, ist bestimmt für ne überraschung gut ;)
    • tomsnho
      tomsnho
      Bronze
      Dabei seit: 24.11.2006 Beiträge: 7.565
      Original von Rilko
      81% f3bet ist viel zu viel. Die Leute können dich da fast any2 3betten und das wäre immernoch +EV.
      Ist halt die Frage ob diese das auch machen ;)

      Wenn die meisten Gegner Werte so zwischen 2 und 4 % 3bet haben, dann ist's kein Leak sondern gut so fast alles auf eine 3bet zu folden. Aber keine Ahnung wie es auf Mansion NL100 so aussieht...

      Imo ist der Fold To 3bet Wert sehr stark davon abhängig wie die Gegner im Schnitt so 3betten. Gegen Aggro-3better wär's natürlich ein großes Leak, aber gegen einen Haufen Nits die eh nur Monster 3betten ist's schlicht und einfach Adapation ;)

      Größtes Leak ist wie von leipos bereits angesprochen die OR-Range in UTG. Ich würde UTG wesentlich tighter werden, MP ein bißchen tighter und dafür im CO etwas aufloosen.
    • Rilko
      Rilko
      Bronze
      Dabei seit: 23.12.2006 Beiträge: 575
      Original von tomsnhoWenn die meisten Gegner Werte so zwischen 2 und 4 % 3bet haben
      Er spielt nicht mehr NL25. Auf NL100 gibts doch haufenweise Villains die 6%+ 3betten.

      Wenn ich 22/18 spiele und dann 80% auf 3bets folde, dann ist das einfach mies. Entweder ich spiel tighter, oder ich muss halt mehr defenden.

      Am besten wärs wohl, einfach mal ne Session aufzunehmen und zu kommentieren.
    • pushany2lol
      pushany2lol
      Bronze
      Dabei seit: 16.12.2009 Beiträge: 949
      habt ihr dazu grad n passendes Deuces Cracked video mit dem defenden ? Wäre sehr n1 mfg
    • MiiWiin
      MiiWiin
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 01.03.2007 Beiträge: 64.649
      Es kommt natürlich immer auf die table selection an, aber longterm 80% auf 3-bets zu folden, damit machst du dich natürlich angreifbar. Da reicht ja schon wenn dass ein regulärer Spieler exploitet. Die 80% stechen halt ins Auge, auf sowas kann man schon achten.

      Das mit dem Positions-Play ist auf jeden Fall sehr wichtig, dass du im SB mehr Hände spielst als von MP aus und fast genausoviele wie vom CO aus ist keine gute Sache.
    • pushany2lol
      pushany2lol
      Bronze
      Dabei seit: 16.12.2009 Beiträge: 949
      hm k dann werd ich utg und im sb tighter. Aber was ist zb 18/16 im co opened ich bin sb mit JTs wie spielt ihr sowas dann? fold ?
    • Ghostmaster
      Ghostmaster
      Global
      Dabei seit: 24.05.2006 Beiträge: 39.937
      Wie wärs mit nem call?
    • Krach-Bumm-Ente
      Krach-Bumm-Ente
      Black
      Dabei seit: 01.05.2006 Beiträge: 10.402
      Original von Ghostmaster
      Wie wärs mit nem call?
      this
    • DeinChef
      DeinChef
      Black
      Dabei seit: 26.09.2007 Beiträge: 4.614
      wenn der dann 18% ausm CO raist fold ichs trotzdem...
    • MiiWiin
      MiiWiin
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 01.03.2007 Beiträge: 64.649
      Original von DeinChef
      wenn der dann 18% ausm CO raist fold ichs trotzdem...
      Warum? Was sagen jetzt die 18% aus? Zu loose oder zu tight?
    • DeinChef
      DeinChef
      Black
      Dabei seit: 26.09.2007 Beiträge: 4.614
      den defend finde ich damit zu loose. gg die 18% haben wir 40% equity und müssen postflop oop spielen. wenn wir uns da ne gute edge geben, ok. ansonsten vom reinen value her ein fold für mich..

      €: heist es eig "der", "das" oder "die" value? :f_confused:
    • 1
    • 2