Statsanalyse plz NL50 FR 40k hands BE

    • Sequeezer
      Sequeezer
      Bronze
      Dabei seit: 26.02.2007 Beiträge: 7.185
      Solangsam zweifel ich ja doch an meinem Spiel, wenn man mal das gesamte Jahr betrachtet bin ich jetzt 40k hands Breakeven und ich weiß nich worans liegt, hatte auch schon paar kleiner coachings und spiel auch auf keiner toughen seite wie stars (haufen fishe für NL50) und gebe mir um ehrlich zu sein echt ne deutlich edge wenn ich die da so anschaue, kann das sein das die aber dadurch zunichte gemacht wird das es da nur Jackpot Tische gibt (50cent extra weg vom pot für den Jackpot)?
      Oder müssen das doch massive leaks sein?
      poste nach von jeder session min 3 Hands wo ich unsicher war etc.








      so sehen die stats seit ende Februar aus (bissl weniger aggro geworden etc ;) )

  • 25 Antworten
    • Pokermage2008
      Pokermage2008
      Bronze
      Dabei seit: 04.10.2008 Beiträge: 6.784
      sieht ja nach FR aus..

      du hast nur den wert call 3 bet, kannst mal fold to 3bet posten

      dann wären noch die steal werte sehr intessant
    • Sequeezer
      Sequeezer
      Bronze
      Dabei seit: 26.02.2007 Beiträge: 7.185
      ähm jo, vergessen hinzuschreiben, is NL50 FR :)

      denke ich hab jetzt alles, wenn was fehlt, sagen ;)
    • Witz84
      Witz84
      Silber
      Dabei seit: 20.11.2007 Beiträge: 6.146
      Bist halt zur NIT mutiert. Ein Fest dich zu 3betten und gegen deine 3bets kann man easy spielen, da eh jeder weiß was du hast :)

      Hast du evtl die Tischanzahl hochgeschraubt? Ooder ist das eine Art Passive Tilt wegen dem Down?
    • Sequeezer
      Sequeezer
      Bronze
      Dabei seit: 26.02.2007 Beiträge: 7.185
      beides, plus ich bin echt immernoch ziemlich avg was 3bets angeht auf der seite die ich zock, is halt halb down, halb adaption, es sein haufen nits unterwegs und ansonsten Leute die ständig limpen und die nits kann man nich 3betten weil deren range einen crushed und die callingstations auch nur raisen und nich 3betten, hab meine Tischanzahl auch wieder auf 12 runtergefahren die letzte Zeit, trotzdem is noch keine Besserung in sicht ^^

      edith: anfangs war halt stars 50bb min tische und da da alle so tight waren und kaum shorties unterwegs waren hab ich einfach die Maximal Tabelle des openraising charts genommen, nur leider is das jetzt nichtmehr praktikabel, wenn einer nen user2user coaching machen möchte, einfach hier schreiben oder so und ich melde mich, ich hab Zeit (<- Student :P )
    • Witz84
      Witz84
      Silber
      Dabei seit: 20.11.2007 Beiträge: 6.146
      Also die Stars 50bb Tische sind imo gut spielbar, es gibt dort viele Leute die du light 3betten kannst, gerade IP. Es sind eigentlich immer welche am Tisch mit Fold to 3bet > 80%. Und viele Limper? Na dann Isoraisen! Gerade auf FR ist das doch so geil, weil die Nits halt Setminen, aber dann fast jeden Flop folden müssen, da sie nunmal nicht oft Ihr Set treffen.

      Und Fische halt auch Isoraisen, nur mit anderen Händen, die viel TP Value haben und kleine SCs z.B. eher weglassen wenn sie weder Pre- noch Postflop folden können. Und 12 Tische? Ich kenns selbst, aber es ist schon schwer da ordentliches Advanced Poker zu spielen imo. Man siehts auch krass an deiner Non SD Kurve, in letzter Zeit fällt die extrem ab...du spielst imo kein Poker im Moment, sondern sitzt vor einen Kasten und drückst auf der Tastatur rum, bis du die Nuts hast ;)

      Ja und das 3betten aufloosen ist nicht wirklich schwer. Fang halt mal an vom BU weake Raiser aus MP und CO zu tyrannisieren. Nimm schwache SCs mit rein, suited Onegapper, sowas wie K8s etc....immer Schritt für Schritt anfangen und nicht übertreiben. Anfangs perfekte Gegner suchen und es wird werden. Danach würd ich mal am Bluff 4betten arbeiten. Gibt da so paar spezielle Regs, die dich mit 10% in den Blinds restealen wenn du vom BU stealst, da mal ein kleines Ax zu bluff4betten zügelt die Herren ungemein :evil:

      Das war mal so ein persönliches Statement von mir. Spiele dort auch und man kann schön cashen wenn man nicht einnittet. Musst ja kein Überaggro LAG werden, nicht falsch verstehen. Aber ein wenig advanced TAG Style reißt einiges an EV raus.

      Für U2U hab ich leider keine Zeit. Wünsch dir aber viel Erfolg!
    • nacl
      nacl
      Bronze
      Dabei seit: 17.03.2009 Beiträge: 12.334
      Du cbettest 80% deiner Flops, ich denke hier laesst du viel mehr Geld liegen als in deinem 3bet Verhalten.

      Ich glaube auch nicht, dass im FR ein 3bet Wert >6% gut ist
    • raek123
      raek123
      Bronze
      Dabei seit: 19.07.2006 Beiträge: 14.350
      die winrate is doch total im rahmen, versteh die panik nicht ^^

      dein af ist imo zu hoch, im gegenzug dein w$wsf niedrig. find die ~10% 3bet vs steal auch nich gut, weil du overall 3,x 3betest. ist halt ziemlich einfach gegen zu spielen.

      post mal deine position stats.
    • Witz84
      Witz84
      Silber
      Dabei seit: 20.11.2007 Beiträge: 6.146
      Jo 80% Cbet ist natürlich heftig, hab ich noch gar nicht bemerkt, da kommen definitiv auch viele deiner Non SD Losses her. Das ist viel zu viel.

      €: Poste doch mal deine 3bet Stats ach Position. Ich wette du 3bettest mehr OOP (Restelast zu viel) anstatt IP zu 3betten. Das machen soo viele falsch.
    • nacl
      nacl
      Bronze
      Dabei seit: 17.03.2009 Beiträge: 12.334
      Original von raek123
      die winrate is doch total im rahmen, versteh die panik nicht ^^

      dein af ist imo zu hoch, im gegenzug dein w$wsf niedrig. find die ~10% 3bet vs steal auch nich gut, weil du overall 3,x 3betest. ist halt ziemlich einfach gegen zu spielen.

      post mal deine position stats.
      Erklaer mal. Vs Steal ist die 3bet Range von uns doch eh immer groesser. Weil die Range vom Villian einfach bescheiden ist.
    • raek123
      raek123
      Bronze
      Dabei seit: 19.07.2006 Beiträge: 14.350
      weil hero oop ist und ne range von 10% 3betet, da kann ich einfach gut gegen spielen.
    • nacl
      nacl
      Bronze
      Dabei seit: 17.03.2009 Beiträge: 12.334
      Das ist doch keine Erklaerung. Es ist doch vollkommen ok, 10% aus den Blinds zu 3betten.

      Er 3bettet halt 10% 4 value, wenn Villian eine Stealingrange von 30%-40% hat.

      Was ist da einfach zu spielen?
    • Witz84
      Witz84
      Silber
      Dabei seit: 20.11.2007 Beiträge: 6.146
      Naja, for Value 10% 3betten? Mit der 3bet verkleinerst du die Range, gerade von den FR TAGs enorm, bzw lässt looseren Spielern die Möglichkeit dich ordentlich auszumoven. OOP und gerade in solchen Wars ist es verdammt schwierig ordentlich Value zu bekommen, selbst wenn du Postflop hittest. Es ist einfach ein Leak mehr OOP zu 3betten als IP. Ist doch völlig logisch.
    • nacl
      nacl
      Bronze
      Dabei seit: 17.03.2009 Beiträge: 12.334
      Der foldet doch aus seiner stealing Range gut 70-90% (je nach Spieler)

      Dazu muss man OOP im 3bet Pot nicht jeden Scheiss Cbetten.

      sagen wir er foldet 80% seiner Stealing Haende und hat mit 3bb eroeffnet

      Pot ist 3bb+1bb(SB)+2bb(BB). Man raised selbst auf 10bb

      Dann hast du, wenn du jedesmal Postflop verlierst

      5bb*80%-10bb*20%=2bb Gewinn.

      Weiss nicht wo das Problem ist.
    • Witz84
      Witz84
      Silber
      Dabei seit: 20.11.2007 Beiträge: 6.146
      Dann ist das aber nicht for Value, wie du zuvor gesagt hast, sondern fast alle deine Hände deiner Range verwandelst du in ein Bluff. Und ich sags nochmal IP sollte die 3bet Range höher sein als OOP ;)
    • nacl
      nacl
      Bronze
      Dabei seit: 17.03.2009 Beiträge: 12.334
      Hmm also vom BU vs CO kann die ja > sein als vom BB vs Steal. Aber mehr auch nicht.

      Ich meine du 3bettest ja UTGler nur mit 2-3%. Je nach Gegner wird die 3bet vs MP schon kaum an mehr als an 6-7% ranreichen. Dann wird es schon eng.

      Man kann natuerlich sagen, und da gebe ich dir recht, dass 10% generell zu viel ist. Aber blinds zu verteildigen gegen Stealer mit 40%+ Stealing Range ist sicherlich keine schlechte Sache
    • CountZero
      CountZero
      Gold
      Dabei seit: 21.07.2006 Beiträge: 3.681
      dein Problem liegt nicht preflop (3Bets), sondern postflop.
      was mir preflop aufgefallen ist: du foldest zu viel auf Steals, spielst beim Blinddefense aber eher aggressiv. Ich würde mal anfangen, öfter passiv zu defenden.
      Postflop: Du contibettest zu viel, dafür sind auch deine 2nd Barrels (Turn-CB) zu hoch, und dein WTS ist zu niedrig.
    • Sequeezer
      Sequeezer
      Bronze
      Dabei seit: 26.02.2007 Beiträge: 7.185
      hmm, das ich zuviel Cbete hab ich auch schonmal bemerkt und checke echt öfter behind in letzter zeit oder c/f sogar einige miese Boards, aber irgendwie scheints noch nich zu reichen ^^

      Ach und wie gesagt zock ich eben NICHTMEHR die 50bb Tische auf stars, deswegen bissl
      tighter geworden weils jetzt eben auch paar shorties (also 20bb Leute, nichnur sssler) gibt etc.
    • nacl
      nacl
      Bronze
      Dabei seit: 17.03.2009 Beiträge: 12.334
      Also stats siehen schon besser aus, aber die angesprochenen Sachen solltest du wirklich beachten. Besonders deine 3bet Range aus dem BU vs CO und MP3. Wenn du Spassvoegel hast die 17-20% aus dem MP3 und CO raisen, kannst du dir im Equilator mal anschauen was du dagegen gut spielen kannst.

      Passives Blinddefenden ist sicherlich auch ein Thema, man sollte aber da vorsichtig sein. OOP und ohne Initiative gewinnt man sowieso kein grosses Geld. Da finde ich deine 3bet Werte ganz gut

      Dein WTS ist wirklich klein. Cbet immer noch recht hoch.
    • CountZero
      CountZero
      Gold
      Dabei seit: 21.07.2006 Beiträge: 3.681
      dein "Call Open" ist auch sehr klein. Spielst du nur selten Hände wie SCs oder SoG gegen ein Openraise?
    • 1
    • 2