In höheren SNGs weiterspielen?

    • Knorki18
      Knorki18
      Bronze
      Dabei seit: 27.05.2008 Beiträge: 105
      Hallo,

      möchte euch mal um einen Rat bitten.

      Ich spiele jetzt seit einigen Jahren Poker und seit 2008 nur noch SNGs. Habe mal zwischenzeitlich eine längere Pause eingelegt und bin nun wieder dabei. Jetzt ist es so, dass ich mit 500$ weiterspielen könnte. Vorher habe ich aber nur die 1$ SNGs gespielt. Da es für mich aber zu lästig ist auf den untersten Limits zu spielen, würde ich mich jetzt gerne an die 6$ Tische bewegen. Allerdings habe ich auch großen Respekt vor den Gegnern. Daher meine Frage: Wäre es sinnvoll von den 1$ Tischen zu den 6$ Tischen zu wechseln? Bei den 6$ wäre ja eine BR von 300$ erforderlich, d.h. ich habe zudem ein Puffer von 200$.

      Grüße
  • 9 Antworten
    • bekjaer
      bekjaer
      Bronze
      Dabei seit: 20.12.2007 Beiträge: 415
      Moin,

      verrückte Sache! Bin in sehr ähnlicher situation und hab vorgestern den sprung von 1$ auf 5$ gemacht. Kann dir nur raten, dass einfach zu machen. Gibt neuen anreiz zu lernen, da die Gegner besser sind und man die auswirkung auf die BR auch ernster nimmt. Jetzt will ich mich auch wieder durchsetzen und behaupten, das ist bei Limits deutlich unter der BR einfach nicht der Fall und dann langweilig.
      Was kann denn auch passieren. Ein Limitabstieg ist kein Beinbruch. Wir wollen doch dazulernen und da ist die BR die Eintrittskarte für neue Limits, neuer Content usw.

      Gruß

      Sag mal wollen wir uns etwas austauschen pokerlerntechnisch? Sind ja wie's aussieht unter ähnlichen Vorraussetzungen unterwegs an den SNGs.
    • shakin65
      shakin65
      Bronze
      Dabei seit: 17.09.2005 Beiträge: 21.597
      ich kenne jetzt die spieler auf den 1$ sngs nicht wirklich. allerdings sind die durchschnittsspieler auf den 6,50er turbos auf stars absolut easy zu schlagen. von daher würde ich mir bzgl. der spielstärke keine sorgen machen. und wenn du gute sng kenntnisse sowie die bankroll besitzt, würde ich die auch spielen.
    • msk8884
      msk8884
      Bronze
      Dabei seit: 15.03.2010 Beiträge: 1.295
      ähnliches problem.

      ich habe mit 20 dollar angefangen sit n go zu spielen. anfangs 1er, aber relativ schnell nur noch die 3,40er auf stars. bin mittlerweile bei 90 dollar angelangt, und hab auch eigentlich den eindruck das ich da sehr gut zurechtkomme.

      wie ist euer rat - jetzt dem ersten downswing zuvorkommen und nur noch 2er spielen ? dafür würde es laut BRM ja jetzt knapp reichen... oder gaaanz konservativ 1er spielen, bis ich bei 100 dollar angelangt bin ?

      hab das subjektive empfinden, das mir die 3,40er besser liegen als die 1er...
    • bekjaer
      bekjaer
      Bronze
      Dabei seit: 20.12.2007 Beiträge: 415
      Wenn du gut zuredchtkommst spiel doch die 2er laut BRM!!! lang auf den 1ern bleiben macht doch keinen sinn, da lernst du nix mehr dazu was du nich auch auf den 2ern lernst. Denk ich.
    • twopair
      twopair
      Bronze
      Dabei seit: 11.01.2008 Beiträge: 2.549
      ich selbst habe auch auf den 1,20ern angefangen.
      pure zeitverschwendung!
      cash lieber etwas ein und spiel die 6,50er, bis auf ein paar regs sind die gegner nicht besser als auf den 1,20ern.

      btw shotte einfach mit deiner BR, ist ja jetzt kein horrender betrag falls man wirklich broke gehen sollte.
    • SebastianKutz
      SebastianKutz
      Global
      Dabei seit: 31.07.2008 Beiträge: 1.090
      wenn ich auf einem limit gut zurecht kommen und es schlagen kann, fange ich an ein paar tables vom nächsten limit mit einzustreuen und denn immer mehr. so habe ich einen fließenden übergang...hat immer gut geklappt...vielleicht hilft es euch ja
    • Knorki18
      Knorki18
      Bronze
      Dabei seit: 27.05.2008 Beiträge: 105
      Original von bekjaer

      Gruß

      Sag mal wollen wir uns etwas austauschen pokerlerntechnisch? Sind ja wie's aussieht unter ähnlichen Vorraussetzungen unterwegs an den SNGs.
      Ist ja wirklich fast die gleiche Situation =)

      Ja würde mich gerne austauschen. Habe noch einen Kumpel, der ebenfalls auf dem Limit mitmacht nun (casht ein um von den 1ern zu entkommen). Wir sind öfter in Skype und reden dann. Wenn du Lust hast mach doch einfach mit ;)

      Hast du ICQ bzw. ICQ wenn ja sag mir mal deine Kontaktadresse. Kannst sie ja dann aus dem Post später entfernen.


      Original von shakin65
      ich kenne jetzt die spieler auf den 1$ sngs nicht wirklich. allerdings sind die durchschnittsspieler auf den 6,50er turbos auf stars absolut easy zu schlagen. von daher würde ich mir bzgl. der spielstärke keine sorgen machen. und wenn du gute sng kenntnisse sowie die bankroll besitzt, würde ich die auch spielen.
      Also die Basic und Bronze Artikel habe ich mehrmals durch. Einige Videos auch angeschaut und davor halt viel Erfahrung im Cashtable-Bereich gesammelt. Ich denke der Wissensstand sollte aber unter "gut" einzuordnen sein.
    • shakin65
      shakin65
      Bronze
      Dabei seit: 17.09.2005 Beiträge: 21.597
      ich würde mir in jedem fall noch die hilfreichen sng links sowie das ein oder andere coaching reinziehen. auch die 30 tage version des sng wizard lohnt sich für den review deiner hand histories.
    • bekjaer
      bekjaer
      Bronze
      Dabei seit: 20.12.2007 Beiträge: 415
      hab dich als freund geadded in der Community. Nutze skype.

      Super, bin ich gern dabei. Hab grad von FL zu SNG gewechselt und hab mir vorgenommen diesmal wirklich halbwegs strukturiert content zu nutzen. Eins nach dem anderen und nicht wie vorher überall ein bisschen und wenig richtig. bin durch mit Einsteiger + bronze für Push or Fold und ein paar videos.
      Zeit hab ich mal mehr mal weniger, aber kleine schritte sind ok, solang die richtung stimmt.