[RL] Poker und Esssucht

    • Duodax
      Duodax
      Global
      Dabei seit: 15.09.2008 Beiträge: 1.461
      Hallo,

      da ich in letzter Zeit ungewöhnliches Empfinden habe,wollte ich das malhierher schreiben.

      Mir ist aufgefallen, dass mir im echtem Leben kaum was Spass macht.
      Mich interessiert vorwiegend nur noch Poker. Ich denke die ganze Zeit über Poker nach, quatsche mit anderen Pokerstrategen über Poker, gucke Videos darüber, Highstakesstaffel ,Theorie usw.

      Heute war eigentlich bei mir ein Terminfür Ausbildung, wo ich auch war, aber nach 1 Stunde gegangen bin, da mir nix mehr Spass macht.
      Das was mir noch Spass macht ist Tischtennis und Konsolengames oder Filme.
      Ich habe einfach keinen Bock auf Arbeiten oder Ausbildung.
      Außerdem habe ich in letzter Zeit dauerhaft Hunger und werde kaum satt auch wenn ich saftig esse.

      Ist das eine Poker-und Esssucht?
      Wenn ja was könnte man dagegen tun und könnt ihr mir hier helfen```?
  • 15 Antworten
    • michimanni
      michimanni
      Bronze
      Dabei seit: 02.08.2006 Beiträge: 65.192
      Hallo Duodax,

      ich denke, die meisten von uns können nachvollziehen, dass Hobbies wie Poker, Sport oder Filme Spaß machen. Dummerweise können nur die wenigsten damit ihren Lebensunterhalt verdienen.

      Da Du über Ausbildung sprichst, nehme ich mal an, dass Du noch relativ jung an Jahren bist. Vielleicht nimmst Du daher einen Rat von einem alten Knacker an: Mach Dir klar, was Du mit Deinem Leben anstellen willst und dann setze Dich dafür auch ein!
      Jeder von uns will leben und die meisten kostet das jeden Tag einen gute Stange Geld. Du willst nicht arbeiten und keine Ausbildung machen? Okay, dann finde einen anderen Weg um Deinen Lebensunterhalt zu verdienen. Aber tu etwas und mach das dann ordentlich!

      Zu Deinem Hungergefühl mag ich mich nicht wirklich äußern, dafür hast Du eindeutig zu wenig Informationen preisgegeben.


      Gruß,
      michimanni
    • Kamikaze001
      Kamikaze001
      Bronze
      Dabei seit: 20.11.2007 Beiträge: 5.832
      Obv Lines für Geld ohne Arbeit (wieso wollte ich gerade Poker schreiben? ^^) wären Lottogewinn, Callboy und ne reiche Frau zu heiraten!
      Andererseits koennten das zweite und dritte unter Umstaenden mit deiner Esssucht kollidieren!
      Wünsche dir viel Glück!
      Mft der Kamikaze
    • Kamikaze001
      Kamikaze001
      Bronze
      Dabei seit: 20.11.2007 Beiträge: 5.832
      Und jetzt mal im Ernst, tret dir mal selbst in den Arsch und überleg dir was du mit deinem Leben anstellen willst!
    • funmaker
      funmaker
      Global
      Dabei seit: 04.01.2006 Beiträge: 7.367
      Original von Kamikaze001
      Und jetzt mal im Ernst, tret dir mal selbst in den Arsch und überleg dir was du mit deinem Leben anstellen willst!
      Na ja, das mit dem Arsch treten ist auch nicht für jeden die richtige und sinnvolle Lösung. Wenn man auf Leute oder sich selber zu viel Druck ausübt, kann das ebenfalls in die falsche Richtung führen.

      Berufswahl ist nicht immer ganz einfach. Vielleicht kannst du hier und da mal in einen Breich reinschnuppern mit einem Praktikum. Zeit des Praktikums flexibel handhaben.
      Klar macht Pokern, wenn man Erfolg hat und evtl. sein Leben damit finanzieren kann mehr Spass, als jeden Tag morgens um 6 aufzustehen und sich schon über den kotzigen Chef zu ärgern, noch bevor man sein Frühstück hinuntergewürgt hat.

      Auf der anderen Seite bringen dich Jobs auch mit dem ein oder anderen Menschen zusammen, was ganz interessant sein kann. Auch das kann man sich ja vlt. aussuchen, ob man mehr oder kaum Kollegen haben möchte.

      Pokersucht ist schwierig zu diagnostizieren, bei einigen ist es wohl der Fall, aber wer möchte das schon zugeben? Wie ist das denn mit dem Essen? Kochst du selber? Ich rate jetzt mal: Du futterst viel Fertigzeugs und Junk Food, richtig? :f_grin:
      Lerne doch einfach Kochen und bereite dir deine Mahlzeiten selber zu, mit Zeit und viel Liebe. Dann schmeckt es noch besser und dann reicht eine Suppe auch mal 2 Tage, weil man damit viel Arbeit hatte! :f_p: Also einfach seine Mahlzeiten mehr planen und nicht nur den den oralen Trieb befriedigen!

      Gruß
      funmaker
    • Duodax
      Duodax
      Global
      Dabei seit: 15.09.2008 Beiträge: 1.461
      Da Du über Ausbildung sprichst, nehme ich mal an, dass Du noch relativ jung an Jahren bist. Vielleicht nimmst Du daher einen Rat von einem alten Knacker an: Mach Dir klar, was Du mit Deinem Leben anstellen willst und dann setze Dich dafür auch ein!
      Jeder von uns will leben und die meisten kostet das jeden Tag einen gute Stange Geld. Du willst nicht arbeiten und keine Ausbildung machen? Okay, dann finde einen anderen Weg um Deinen Lebensunterhalt zu verdienen. Aber tu etwas und mach das dann ordentlich!

      Mir reicht das Geld ja zurzeit zum Leben und Poker macht mir viel Spaß.
      Nur ich empfinde dass ja als Sucht und nicht als notwendige Arbeit um Geld zu verdienen, gute Jobs bekommt man nur durch top-studium was auch geld kostet und ohne reiche eltern mans net finanzieren kann:(
      Das einzige was mir noch einfällt ist fernstudium , kostet aber auch ordentlich geld.
      Berufstipps oder Praktikumstipps da?
      Beratungsangebote außer Arbeitsamt bitte:)
    • michimanni
      michimanni
      Bronze
      Dabei seit: 02.08.2006 Beiträge: 65.192
      Original von Duodax
      Mir reicht das Geld ja zurzeit zum Leben und Poker macht mir viel Spaß.
      Nur ich empfinde dass ja als Sucht und nicht als notwendige Arbeit um Geld zu verdienen, gute Jobs bekommt man nur durch top-studium was auch geld kostet und ohne reiche eltern mans net finanzieren kann:(
      Das einzige was mir noch einfällt ist fernstudium , kostet aber auch ordentlich geld.
      Berufstipps oder Praktikumstipps da?
      Beratungsangebote außer Arbeitsamt bitte:)
      Wie alt bist Du denn und welche Ausgaben hast Du aktuell? Insbesondere bezüglich der Ausgaben ist es ja z.B. von essentieller Bedeutung ob Du noch bei Deinen Eltern wohnst oder eine eigene Bude hast.

      In welche Job-/Praktikumsrichtung soll es denn gehen? Hast Du da schon eine Ahnung?
    • creysec
      creysec
      Bronze
      Dabei seit: 21.01.2007 Beiträge: 1.414
      top-studium was auch geld kostet und ohne reiche eltern mans net finanzieren kann:(
      Bullshit... Wenn du Probleme hast is das eine Sache aber dann musste nich sagen das man reiche Eltern haben muss um zu studieren. Deine Eltern haben kein Geld? Dann los mit dem Bafögantrag und an ner Uni einschreiben.

      Ich studier in Maastricht was man als Top Uni bezeichnen kann für die du nichma nen guten Abischnitt brauchst (bwl,vwl). Hier kann JEDER studieren. Bafög + kleinen Nebenjob und du hast nen UniLeben wie jeder andere auch...
    • Ican2603
      Ican2603
      Bronze
      Dabei seit: 13.08.2009 Beiträge: 972
      Original von creysec

      Bullshit... Wenn du Probleme hast is das eine Sache aber dann musste nich sagen das man reiche Eltern haben muss um zu studieren. Deine Eltern haben kein Geld? Dann los mit dem Bafögantrag und an ner Uni einschreiben.

      Ich studier in Maastricht was man als Top Uni bezeichnen kann für die du nichma nen guten Abischnitt brauchst (bwl,vwl). Hier kann JEDER studieren. Bafög + kleinen Nebenjob und du hast nen UniLeben wie jeder andere auch...
      Kann ich Creysec nur zustimmen, um mal aus meiner Sicht der Dinge zu sprechen:
      Ich studiere in Paderborn an einer beliebten Uni Wirtschaftsingenieurswesen
      und zahle 700€ Studiengebühren was schon recht viel ist.
      Meine Eltern bezahlen davon nicht ein Cent, dafür bin ich dann an 4 Wochenendtagen arbeiten (monatlich),
      breche mir also kaum nen Zacken aus der Krone, dazu kommt dann noch
      Pokern und wenn ich nen Urlaub oder andere größere Anschaffungen tätige
      gehe ich in den Semesterferien Aushilfsarbeiten machen.

      Ich glaube du weisst schlichtweg nicht wo du mit dir hinsollst, was deine
      berufliche Zukunft angeht und zu deinen Essgewohnheiten kann ich dir nur
      raten sie umzustellen. Diäten bringen nur einen temporären Erfolg, wenn
      dich dein Gewicht stört musst du etwas ändern, und das grundsätzlich.

      greetings Ican
    • chrischiberlin
      chrischiberlin
      Bronze
      Dabei seit: 05.12.2007 Beiträge: 13.112
      ich glaube, dass es (gerade in jungen jahren) normal ist, dass man mehr lust auf freizeitbeschäftigungen als auf arbeit/schule hat ;)
      mach halt deine ausbildung vernünftig zu ende und wenn du studieren willst, findet sich immer ein weg.
    • tomsnho
      tomsnho
      Bronze
      Dabei seit: 24.11.2006 Beiträge: 7.565
      Ist das mit dem Hunger immer? Oder bekommst du nur öfters/oft solche Attacken? Wenn ja, unter welchen Umständen?

      Bei mir ist es so, dass Essen oft quasi eine Ersatzhandlung für etwas ist, das ich tun muss aber nicht gern mache - d.h. ich muss z.B. für die Uni Hausarbeiten machen, weiß aber nicht mal so recht wie ich anfangen soll - dann kann passieren dass nach einem reichhaltigen Abendessen auch noch zwei Schoko-Osterhasen und ein paar Bananen dran glauben müssen. Resultat: Ich fühl mich mies + Hausarbeit ist immer noch nicht angefangen :evil:
    • Duodax
      Duodax
      Global
      Dabei seit: 15.09.2008 Beiträge: 1.461
      das mit dem essen liegt wahrscheinlich zurzeit an meiner depression und was die berufliche zukunft angeht, habe ich noch keine ahnung
      am besten sunday million shippen und bis ende der jungen jahre ists ausgesorgt^^
    • Duodax
      Duodax
      Global
      Dabei seit: 15.09.2008 Beiträge: 1.461
      Es wird immer noch nicht besser. Ich habe antidepressiva Tabletten bekommen und seit dem ich die nehme habe ich noch stärkeren Hunger und Übelkeit den ganzen Tag. Obwohl ich schon viel esse werde ich kaum satt und muss immer wieder was essen.
      Das beginnt schon am Morgen mit einem Mittagessen bis zum Abend.
      Ansonsten bin ich noch ziemlich müde und deshalb liege ich viel im Bett oder sitze am Laptop.
      Der Arzt meinte ich muss die Tabletten 2 Wochen lang nehmen, damit es besser wird.
      Ich hoffe er hat Recht. :s_mad: :s_frown:
    • spawntan
      spawntan
      Bronze
      Dabei seit: 14.05.2006 Beiträge: 102
      Hi,
      von Tabletten in Bezug auf Psyche halte ich mal gar nix, aber das muss wohl jeder für sich entscheiden. Frag mich da immer wo der Unterschied zu Alkohol oder Drogen liegt?!? Ich kann Dir Meditation und Phantasiereisen (eine Art Traumreise) oder auch Yoga empfehlen. Außerdem dreimal die Woche Sport und zwar richtigen Sport und nicht nen bisschen Ping Pong. Probiers mal mit Laufen oder so etwas. Desweiteren Kopf frei machen und das Leben genießen!
      Vergiss Deine realen sozialen Verbindungen nicht und pflege Sie!

      So vielleicht hilfts Dir !
    • Knudsen
      Knudsen
      Bronze
      Dabei seit: 19.07.2005 Beiträge: 4.314
      Wollt nur kurz anmerken, dass Tischtennis, intensiv gespielt, durchaus "richtiger Sport" ist. Als ich noch aktiv war, war ich nach harten TRainings ziemlich k.o.
    • spawntan
      spawntan
      Bronze
      Dabei seit: 14.05.2006 Beiträge: 102
      Original von Knudsen
      Wollt nur kurz anmerken, dass Tischtennis, intensiv gespielt, durchaus "richtiger Sport" ist. Als ich noch aktiv war, war ich nach harten TRainings ziemlich k.o.
      Hi,
      ich wollte mich wirklich nicht über Tischtennis lustig machen oder es gar abwerten. Ich spiele selber gerne zum Ausgleich. Jedoch wollte ich auf einen wirklichen Ausdauersport wie Laufen oder so etwas hinweisen. Meiner Meinung nach entsteht ein Großteil der Erschöpfung beim Tischtennis durch die Augen Körper Koordination bzw. Reaktion, wodurch die Konditionsgrenze des Körpers selten gefordert wird. Hab jedoch auch noch nie Tischtennis im Verein gespielt, vieleicht schaut es da anders aus.

      mfg