Callingrange 20.80er turboDONs

    • Bubumon
      Bubumon
      Bronze
      Dabei seit: 17.11.2009 Beiträge: 344
      Hiho! :)
      Hätte da mal ne Frage an die anderen DON-regs hier.
      Angenommen, das Spiel ist in der späten Phase, ihr habt selbst einen durchschnittlichen Stack und vor euch pusht ein random Gegner mit ebenfalls nicht mehr allzu vielen Chips.
      Ab welchen Händen würdet ihr den Push callen?
      Auf den 10ern habe ich meist erst ab AK+ QQ+ gecallt, was auch gut funktioniert hat. Auf den 20ern gerate ich dadurch aber selbst sehr schnell unter Druck und ärgere mich dann, den vorherigen Push nicht gecallt zu haben.
      Bin am überlegen ohne reads ab AJ+ 99+ zu callen. Ist das schon zu loose?
      Mittelding wäre dann halt AQ+ TT/JJ+.
      Was meint ihr, womit man auf Dauer besser fährt?
  • 8 Antworten
    • Saki13
      Saki13
      Bronze
      Dabei seit: 11.09.2009 Beiträge: 1.677
      Poste mal noch ne beispielhand, dann ises einfach mit den Ranges...
    • meistermieses
      meistermieses
      Silber
      Dabei seit: 31.12.2006 Beiträge: 11.991
      Kommt immer darauf an.
    • Bubumon
      Bubumon
      Bronze
      Dabei seit: 17.11.2009 Beiträge: 344
      Finde gerade auf die Schnelle keine passende Hand, deshalb hier mal was fiktives:

      7 Leute noch im Spiel, Blinds 200/400, Stackdurchschnitt ~1600. Villain pusht mit 1600 aus UTG+1, ich sitze im BU mit 1500-1700

      Ab welchen Händen also in einer solchen oÄ Situation callen? (ohne spezielle reads auf Villain)
    • Bubumon
      Bubumon
      Bronze
      Dabei seit: 17.11.2009 Beiträge: 344
      Also, ich habe heute abend mal etwas looser als sonst gecallt und muss sagen, dass es gut funktioniert hat. Gerade in der späten Phase eines DONs pushen viele doch den letzten crap, wogegen man mit hohen Assen und PPs dick vorne liegt.
    • micha1100
      micha1100
      Bronze
      Dabei seit: 08.02.2006 Beiträge: 1.860
      Original von Bubumon
      Finde gerade auf die Schnelle keine passende Hand, deshalb hier mal was fiktives:

      7 Leute noch im Spiel, Blinds 200/400, Stackdurchschnitt ~1600. Villain pusht mit 1600 aus UTG+1, ich sitze im BU mit 1500-1700

      Ab welchen Händen also in einer solchen oÄ Situation callen? (ohne spezielle reads auf Villain)
      Stackdurchschnitt ist bei sieben Spielern ca. 2.150, die genaue Stackverteilung wäre für die Entscheidung nicht unwichtig.

      Unabhängig davon schätze ich, daß du in der vorgegebenen Situation im Durchschnitt mindestens 65% Chance hast, ITM zu kommen, wenn du foldest. Callst du und gewinnst, hast du etwa 4.000 chips an der Bubble, was deine Chancen auf höchstens 95% erhöht. Diese Zahlen unterstellt, wäre ein call profitabel, wenn du gegen villains range 69+% hast.
      Da theoretisch noch die Blinds mit einem Monster aufwachen könnten und die Schätzung der Chancen auch nicht in Stein gemeißelt sind, wären wahrscheinlich mind. 70-75% wünschenswert.

      Wenn ich UTG+1 extrem weit pushen sehe, calle ich JJ+. AK halte ich für fraglich, AQ/AJ sind mir in jedem Fall zu schlecht, es sei denn, ich habe eindeutige reads, daß villains range zu einem großen Teil aus Ax besteht.
      Gegen unknown calle ich QQ+.
    • Bubumon
      Bubumon
      Bronze
      Dabei seit: 17.11.2009 Beiträge: 344
      Eben das ist ja das Problem. Auf den 5ern und 10ern bin ich mit dieser tighten callingrange noch sehr gut klar gekommen. Auf den 20ern ist das Spiel in der späten Phase mEn allerdings viel agressiver. Hier wird sehr oft mit Ax, K10+ oder sogar absolutem crap gepusht.
    • micha1100
      micha1100
      Bronze
      Dabei seit: 08.02.2006 Beiträge: 1.860
      Dann solltest du mMn. selbst evtl. looser pushen, auch in früherer Position, aber nicht looser callen. Selbst AK hat gegen die meisten ranges einfach nicht genügend equity. Kannst ja mit dem Equilator mal ein bißchen rumspielen und dir ansehen, gegen welche ranges AK 65+% hat.

      Sicherlich, ich spiele auf den 5er, du auf den 20ern, deshalb mag es etwas merkwürdig erscheinen, wenn ich dich hier zu "belehren" versuche, aber der Punkt kann halt mathematisch betrachtet werden, deswegen bleibe ich dabei, daß loosere calls -EV sind. Bei den villains, die Ax, KT+ pushen, dürfte auch JJ nicht die nötige equity haben (habe leider gerade keinen Zugriff auf den Equilator).
    • Bubumon
      Bubumon
      Bronze
      Dabei seit: 17.11.2009 Beiträge: 344
      Keine Angst, ich akzeptiere deine Mei nung auch als 5.20er Spieler. Immerhin habe ich dich an den Tischen und auch hier im Forum schon öfters gesehen. ;)
      Mit looserem pushen habe ich es natürlich zuerst versucht. Das Problem dabei ist halt, dass ich dabei extrem oft selbst von AJ+ / 99+ gecallt werde und dann oft baden gehe. Deshalb habe ich mit dem Gedanken gespielt, den Spieß diesbezüglich einfach mal umzudrehen.