PoF-Entscheidungen analysieren mit ICM-Trainer

    • zettelbox
      zettelbox
      Bronze
      Dabei seit: 28.10.2009 Beiträge: 85
      Hallo,

      bin recht neu in SnGs und spiel bei Party die $1-SnGs. Hab mit dem ICM-Trainer vorher trainiert und habe eine ganz passable Quote.

      Nun möchte ich aber die PoF-Entscheidungen, bei denen ich rausgeflogen bin, analysieren. Nur: Wie mache ich das am besten? Wenn ich im ICM-Trainer unter "ICM Berechnung" die Daten eingebe, kommt jede Menge Zeugs, das ich nicht verstehe (als Anfänger). Dafür mal ein Screenshot:



      Konkret hatte ich A9s. Was hätte ich nun wann machen sollen als Button? (Der CO hat auf 3xBB geraist, ich habe gepusht und schließlich gg. AK verloren)

      Danke,
      zettelbox
  • 18 Antworten
    • DonPoka
      DonPoka
      Bronze
      Dabei seit: 03.01.2010 Beiträge: 32
      für mich wäre das ein easy fold. first in ein push aber da sb und bb weniger chips haben als du und ihr an der bubble seit hätte ich hier gegen den CL weggelegt.

      allerdings kann ich dir zu dem programm nicht viel sagen..sry..
    • 00Visor
      00Visor
      Bronze
      Dabei seit: 26.11.2007 Beiträge: 14.438
      Erstmal solltest du keine 1$ SnGs auf Partypoker spielen, da der Rake viel zu hoch ist. SnGs auf Party sollte man erst ab 11$ spielen.

      Dann solltest du im ICM-Trainer die Edge auf 0% stellen (wie auch beim Download drauf hingewiesen wird).

      Mit A9s solltest du dann hier noch einen Fold finden. Ihr seid an der Bubble und der BB hat einen noch kleineren Stack. Da willst du einfach nichts riskieren, wenn du gegen den BU nur knapp vorne bist.
    • zettelbox
      zettelbox
      Bronze
      Dabei seit: 28.10.2009 Beiträge: 85
      Ich muss aber ja irgendwo $1 SnGs spielen, mehr lässt mein BRM nicht zu. Wo kann ich denn $1-SnGs spielen mit weniger Rake?

      Hab die Edge jetzt auf 0 gestellt. Wie kann ich jetzt die Werte vom ICM-Trainer lesen?
    • Yumii
      Yumii
      Bronze
      Dabei seit: 09.12.2009 Beiträge: 9
      Der ICM Trainer kann keine Situationen nachstelllen, in der vor dir geraist oder gelimpt wurde. Jedenfallse wüsste ich nciht wie :P .
      Mit dem Sng Wizzard würde das gehen, aber den hast du ja höchstwahrscheinlich noch nicht wenn du die 1$ Sngs spielst.

      Zu den Tabellen:
      Die oberste Tabelle Zeigt dir die Handrange jedes Spielers mit der er first in (rein nach icm) pushen sollte und dahinter die Equity vor und nach dem Push und die Differenz zwischen den beiden.

      In der großen Tabelle darunter siehst du nochmals für Jeden die Handrange für den first in push und die Range für jeden nachfolgenden Spieler für einen Call.

      Aber wie gesagt in dieser Situation kannst du nicht direkt mit dem Trainer arbeiten, da er keine raises mit berechnet.
      Erkennen könntest du allerdings, dass du nur sehr tight gepushen solltest, da du für einen call auf den push des Bigstack eine Range von TT+ angezeigt bekommst.
      Der unterschied zwischen call und repush ist ja nur die die Fold-Equity, die du aber
      1. kaum haben wirst gegen den Bigstack, grade auf den limits :P und
      2. ist A9 denke ich auch eine denkbar schlechte Hand für einen repush,wenn du denkst dass er noch viel folden wird, da du fast immer dominiert bist von einem besseren Ass, wenn er dich callt.

      Ich hoffe ich konnte helfen ;D
    • zettelbox
      zettelbox
      Bronze
      Dabei seit: 28.10.2009 Beiträge: 85
      Original von Yumii
      Ich hoffe ich konnte helfen ;D
      Absolut! Besten Dank :)

      Das einzige, was mir noch nicht klar ist: Was sind diese fettgedruckten Zeilen im ICM-Trainer? (FGS und FSG?)
    • eagle2007
      eagle2007
      Bronze
      Dabei seit: 16.11.2007 Beiträge: 23.025
      gute 1$ SNGs gibt es imo auf Everest.
    • zettelbox
      zettelbox
      Bronze
      Dabei seit: 28.10.2009 Beiträge: 85
      Passt mir sehr gut, da ich da ein zweites Mal $50 von PS.com bekommen hab. Leider finde ich den Traffic da sehr mager, ich bekomm um diese Zeit kaum einen FR-Tisch auf.
    • DONKed
      DONKed
      Bronze
      Dabei seit: 28.07.2008 Beiträge: 315
      wie siehts mit den 1$ auf stars aus sind die schwerer alsauf everest?
    • Maniac81
      Maniac81
      Bronze
      Dabei seit: 02.08.2006 Beiträge: 2.287
      1$ is überall wie playmoney würd ich sagen.
    • JulioC249
      JulioC249
      Bronze
      Dabei seit: 13.01.2010 Beiträge: 249
      Original von zettelbox
      Original von Yumii
      Ich hoffe ich konnte helfen ;D
      Absolut! Besten Dank :)

      Das einzige, was mir noch nicht klar ist: Was sind diese fettgedruckten Zeilen im ICM-Trainer? (FGS und FSG?)
      Die Frage taucht ja ständig auf und scheinbar wird sie nie vernünftig und klar erklärt.
      Also, was bedeuten die FGS und FSG -Zeilen im ICM-Trainer?

      Und bitte nicht wieder den Future Game Simulation-Begriff und die Tatsache, dass man das Ding im ICM-Trainer auf null stellen sollte anführen.
      Mich interessiert, was steckt inhaltlich hinter der Berechnung.
      Vielen Dank vorab.
    • Kaiserludi
      Kaiserludi
      Bronze
      Dabei seit: 14.02.2010 Beiträge: 1.456
      Original von Maniac81
      1$ is überall wie playmoney würd ich sagen.
      Hast du schonmal Playmoney-SnGs gespielt? Dagegen kommen die selbst die 1$-SnGs wie der Final Table des WSOP ME vor.
      FR, 50 BBs tief, Push aus UTG, irgendeiner wird schon mit Crap callen, was passiert: 8(!) Calls. Das habe ich nicht nur einmal erlebt.

      Original von JulioC249
      Original von zettelbox
      Original von Yumii
      Ich hoffe ich konnte helfen ;D
      Absolut! Besten Dank :)

      Das einzige, was mir noch nicht klar ist: Was sind diese fettgedruckten Zeilen im ICM-Trainer? (FGS und FSG?)
      Die Frage taucht ja ständig auf und scheinbar wird sie nie vernünftig und klar erklärt.
      Also, was bedeuten die FGS und FSG -Zeilen im ICM-Trainer?

      Und bitte nicht wieder den Future Game Simulation-Begriff und die Tatsache, dass man das Ding im ICM-Trainer auf null stellen sollte anführen.
      Mich interessiert, was steckt inhaltlich hinter der Berechnung.
      Vielen Dank vorab.
      Stell dir vor, ihr seid am FR-Tisch alle 10BBs tief und du willst jetzt wissen, was du von welcher Position pushen darfst. Aus UTG ist deine +EV Pushingrange natürlich recht überschaubar, z.B.: TT+, AK, AQs, es können dich schließlich einfach noch zu viele callen. Ich denke, bis so weit ist das klar.
      Nun stell dir vor, du sitzt mit 3BBs im UTG und bekommst zB. KQo oder ATo oder 66. Ohne FGS wäre das ein klarer Fold, das aus dem UTG zu pushen ist nur auf die Hand betrachtet -EV. Nun kommt aber die FGS ins Spiel und simuliert, wie du in den nächsten Händen dastehen würdest nach dieser. Die FGS merkt nun, du bist nächste Hand im BB und dann bereits mit einem Drittel deiner Chips All-In, wenn du jetzt foldest. Durch die Pott-Odds würdest du dann praktisch mit any2 +EV callen können. Deshalb wird dir die FGS nun sagen, du sollst z.B. any pocket aus UTG pushen, weil du damit gegen die meisten Hände zumindest einen Flip hast, was allemal besser ist, als nächste Hand mit einer Durchschnittshand wie Q5 einen Push aus Early callen zu müssen.
    • 00Visor
      00Visor
      Bronze
      Dabei seit: 26.11.2007 Beiträge: 14.438
      Eine schöne Erklärung von Kaiserludi.
      Man sollte die FGS-Ergebnisse vom ICM Trainer aber mit Vorsicht genießen. Es ist nicht bekannt, wie das Programm die Berechnung durchführt, und bei manchen Situationen gibt es kaum Veränderung durch FGS, obwohl man das erwartet.
      Der SnGWizard hatte dieses Feature ja auch mal und es wurde dann entfernt.

      Also auf jeden Fall immer noch mitdenken ;) .
    • JulioC249
      JulioC249
      Bronze
      Dabei seit: 13.01.2010 Beiträge: 249
      Na das ist doch mal was Handfestes. Vielen Dank Kaiserludi!
      Das soll mir fürs erste mal reichen!
    • DasWodka
      DasWodka
      Bronze
      Dabei seit: 25.11.2009 Beiträge: 5.684
      Original von zettelbox
      Ich muss aber ja irgendwo $1 SnGs spielen, mehr lässt mein BRM nicht zu. Wo kann ich denn $1-SnGs spielen mit weniger Rake?

      Hab die Edge jetzt auf 0 gestellt. Wie kann ich jetzt die Werte vom ICM-Trainer lesen?
      Warum gibts diese edge einstellung überhaupt??
    • Kaiserludi
      Kaiserludi
      Bronze
      Dabei seit: 14.02.2010 Beiträge: 1.456
      Original von DasWodka
      Original von zettelbox
      Ich muss aber ja irgendwo $1 SnGs spielen, mehr lässt mein BRM nicht zu. Wo kann ich denn $1-SnGs spielen mit weniger Rake?

      Hab die Edge jetzt auf 0 gestellt. Wie kann ich jetzt die Werte vom ICM-Trainer lesen?
      Warum gibts diese edge einstellung überhaupt??
      Die voreingestelle Edge bezieht mit ein, wie viel Equity du bei einem fold verlierst. Wenn du also ein Shortstack bist und im Bigblind sitzt, dann verlierst du durch einen Fold relativ viel Equity, so dass auch leichte -EV Calls noch besser sind, als zu folden, da ein Fold deutlicher -EV ist. Zudem kann man durch Modifikation der Edge auch einstellen, ob man marginale Spots wahrnehmen möchte. Wenn man ganz kanppe +EV Spots mitnimmt, so bringt das zwar langfrsitig etwas mehr Geld, aber dafür erhöht sich die Varianz, weil man öfter flippen wird und öfter in stärkere Hände laufen wird. Wenn man nun denkt, man hat eine Edge auf die anderen Spieler, so kann man auch im Wizard eine Edge einstellen, so dass er ganz marginale Pushes/Calls als Fold anzeigt und hoffen, mit seiner Edge noch bessere Situationen zu bekommen.
    • benchibk
      benchibk
      Bronze
      Dabei seit: 27.06.2007 Beiträge: 637
      vielen Dank für die Erklärung von FGS, das war genau das, was ich auch gerade fragen wollte :D Aber was ist nun das andere, FSG?

      MfG
      benchibk
    • Hylite
      Hylite
      Bronze
      Dabei seit: 14.01.2011 Beiträge: 153
      das "andere" FSG ist auch FGS, nur wurde der Schreibfehler nie korrigiert - so sagte es Unam letzte Woche in einem Coaching.
    • benchibk
      benchibk
      Bronze
      Dabei seit: 27.06.2007 Beiträge: 637
      Original von Hylite
      das "andere" FSG ist auch FGS, nur wurde der Schreibfehler nie korrigiert - so sagte es Unam letzte Woche in einem Coaching.
      vielen Dank, hab das irgendwie verpasst :D

      MfG
      benchibk