EPT in Ger trotz Glücksspielverbot - ?!

    • ribarle
      ribarle
      Bronze
      Dabei seit: 15.07.2006 Beiträge: 1.305
      hi.

      folgende Frage:

      Wie können EPT-Turniere in Deutschland stattfinden, wenn öffentliches Glücksspiel außerhalb staatlich lizensierten Casinos verboten sind?

      raff ich grade nicht. hatten die was an den deutschen staat abgedrückt, oder warum wurde es erlaubt?

      danke für hilfe ;)
  • 16 Antworten
    • brontonase
      brontonase
      Bronze
      Dabei seit: 12.08.2006 Beiträge: 16.958
      das fand ja im (erweiterten) casino statt
    • ribarle
      ribarle
      Bronze
      Dabei seit: 15.07.2006 Beiträge: 1.305
      also haben sie Gebühren bezahlt an den Staat?

      Wieviel?

      Und wieso kann Körner im DSF seit Jahren Poker kommentieren, wenn es doch verboten ist...
    • Tonding
      Tonding
      Black
      Dabei seit: 27.01.2005 Beiträge: 3.362
      Poker zu kommentieren ist nicht verboten.
    • Thorsten77
      Thorsten77
      Black
      Dabei seit: 28.05.2006 Beiträge: 12.896
      Original von ribarle
      also haben sie Gebühren bezahlt an den Staat?

      Wieviel?

      Und wieso kann Körner im DSF seit Jahren Poker kommentieren, wenn es doch verboten ist...
      Wieso kann ein Polizeisprecher einen Mord kommentieren wenn es doch verboten ist ?(
    • Scherben
      Scherben
      Bronze
      Dabei seit: 07.12.2007 Beiträge: 993
      und bei so sachen wie mit raab is das ja auchn freeroll und das is erlaubt.
    • ribarle
      ribarle
      Bronze
      Dabei seit: 15.07.2006 Beiträge: 1.305
      danke erstmal,
      kommentieren ist nicht verboten - da habt ihr nat. recht.
      jedoch ists für mich einfach widersprüchlich ohne ende, dass spielgeldwerbung und kommentare von HSP etc im auf TV gezeigt werden, wenn offiziell pokerspieler als verbotenes glücksspiel ausübende verbrecher gebrandmarkt werden...(oder werden sie das gar nicht mehr)

      das mit der EPT würde ich jedoch gerne näher wissen...inwiefern hat da der staat seine finder im spiel`?
    • brontonase
      brontonase
      Bronze
      Dabei seit: 12.08.2006 Beiträge: 16.958
      Original von ribarle
      wenn offiziell pokerspieler als verbotenes glücksspiel ausübende verbrecher gebrandmarkt werden
      wo lebst du denn?
      gibt doch auch in deutschland profispiler die damit ihren lebenunterhalt bestreiten und auch steuern bezahlen
      ausserdem ist es kein verbotenes glücksspiel, wenn es das wäre würde man es doch im casino garncht spielen dürfen
    • phil1pp
      phil1pp
      Bronze
      Dabei seit: 19.08.2009 Beiträge: 1.675
      und german highroller auf dsf? auch im casino mit rake an staat? also HIER bezahlen die garantiert nichts.

      grauzone oder ist illegales glückspiel doch wayne?
    • Krefelder
      Krefelder
      Global
      Dabei seit: 15.04.2006 Beiträge: 606
      german highroller wird in österreich aufgezeichnet
    • Kenver
      Kenver
      Bronze
      Dabei seit: 03.01.2009 Beiträge: 66
      bei der ept wird die konzession der spielbank berlin (o.ä.) für die dauer des turniers auf die räumlichkeiten des hotels (in denen das turnier stattfindet) erweitert.

      und solang eine konzession vorhanden ist, darf gespielt werden. dabei ist es dem staat völlig egal, ob nun 5% oder 0,0001% getaxt werden. hauptsache, er bekommt vom taxe-kuchen sein stück (>90%) ab.
    • ribarle
      ribarle
      Bronze
      Dabei seit: 15.07.2006 Beiträge: 1.305
      nice infos.

      @ brontonase: pokern ist halt noch nicht gesellschaftsfähig im sinne sozialer Anerkennung. Darum bist du in besten fall nur als sonderling isoliert, der keine anerkannten arbeit nachgeht. klar ist es in der Pokerszene anders - die macht aber nur einen bruchteil der Gesellschaft aus, vielleicht 2% wenns hochkommt.
      Für den Rest bist du einer, der Glücksspielsüchtige abzockt und das pokern rechtliche Grauzone ist, weiß auch kaum einer...
      kannst ja mal im Vorstellungsgespräch dein hobby oder Nebenjob oder ehemaligen Job erwähnen (Poker), da nützt dir der winning player skill auch gar nichts, einfach weil Verständnis fehlt.

      und dass widerspricht sich irgendwie mit: raabs pokernacht, körner und co. im dsf, ept berlin, boris becker im TV, staatlichen Casinos und und grauzone.
      ok das ist nichts neues - verwirrend finde ich es allemal.

      (teilweise ists ja auch keine grauzone mehr, siehe bwin verbote in einigen bundesländern, da wird nur praktisch von staatlicher seite nichts unternommen - die rechtliche grundlage ist schon lange da...)
    • kingwtf
      kingwtf
      Bronze
      Dabei seit: 23.06.2009 Beiträge: 2.453
      wo liegt denn das problem eigentlich?

      wtf pokern ist verboten? wtf grauzone??
      du kannst in jeder beschissenen drecksspielbank in deutschland pokern bis die heide wackelt.

      "illegales glücksspiel" ist es dann, wenn es ohne konzession irgendwo stattfindet. undzwar nicht weil irgendjemand bedarf hat, die armen spieler vor dem ruin zu bewahren, sondern weil der staat in dem fall nicht mitverdient!

      was ist daran verwirrend oder "nicht gesellschaftsfähig"?

      pokern ist im grunde extrem gesellschaftsfähig, alleine geht es nämlich schwer.


      übrigens ist deine groß- und kleinschreibung ein graus! entscheide dich!
    • kingwtf
      kingwtf
      Bronze
      Dabei seit: 23.06.2009 Beiträge: 2.453
      doppelpost
    • Aerox88
      Aerox88
      Bronze
      Dabei seit: 31.01.2007 Beiträge: 2.906
      ich fass mal alles zusammen.

      -im kasino ist spielen erlaubt
      -dir ept wird über casinos ausgetragen
      -nur online poker is grauzone
      -profipoker spieler dürfen sich ins fernseh stellen, da sie live legal spielen können und sie zum online spielen auch gut im ausland sitzen könnten
    • brontonase
      brontonase
      Bronze
      Dabei seit: 12.08.2006 Beiträge: 16.958
      Original von ribarle
      nice infos.

      @ brontonase: pokern ist halt noch nicht gesellschaftsfähig im sinne sozialer Anerkennung. Darum bist du in besten fall nur als sonderling isoliert, der keine anerkannten arbeit nachgeht. klar ist es in der Pokerszene anders - die macht aber nur einen bruchteil der Gesellschaft aus, vielleicht 2% wenns hochkommt.
      lol
      es ist doch vollkommen egal womit du legal dein geld verdienst
      wenn jemand nen puff betreibt ist es doch sogar noch schlimmer

      warum muss ich von der masse anerkannt werden um ein erfülltes leben zu leben

      es wäre doch egal wenn sich müllkutscher zutuscheln
      ach der sonderling verdient sein geld mit pokern

      na und dafür verdiene ich weit mehr als die

      also komm nicht mit gesellschaftsfähig
    • Maggy28
      Maggy28
      Bronze
      Dabei seit: 24.08.2008 Beiträge: 979
      42% (-Abschreibungen etc) bestätigen, dass wir anerkannt werden von unserem Staat. Immerhin leisten wir einen weit aus größeren Beitrag zum Gemeinwesen als die meisten anderen Bürger. Abgesehen davon, was ist schon die anerkennde Masse? Muss ich vor RTL-Guckern und BILD-Lesern Rechenschaft ablegen? Auf deren Anerkennung kann ich verzichten. Solange viele Leute glauben, dass RTL Superstars aus Pennern macht, tanze ich gern aus der Reihe :P