[100NL SH] Levelmaschine ...

    • Kiirby
      Kiirby
      Bronze
      Dabei seit: 16.04.2009 Beiträge: 1.184
      ... versucht sich in den Griff zu bekommen. :)

      Hey, cool dass ihr reinschaut. Ich hab in letzter Zeit mal angefangen paar Vids von mir aufzunehmen, zum einen zur Selbstkontrolle und natürlich weil ich hoffe ihr findet paar Leaks in meinem Spiel.
      Mein größtes Prob. ist einfach, dass ich mich immer irgendwo reinlevele. Ich trau den Gegner viel zu viel zu und mache dann dämliche Herocalls bzw. miese Bluffs. (Ist das so ? bin mir nich sicher im DS).

      Spiele jetzt seit ca 100k Hands NL100 un bin ca 1k down. Runne zwar gute 25 Stacks under EV und renne immer wieder in die sickesten Setups, was aber auch an meinem loosen und aggressiven Spielstil liegen könnte.

      Ich weiss in letzter Zeit einfach nicht mehr obs ein DS ist oder ich echt nich gut genug bin für NL100. Hatte auch schon ein paar Coachings bei Sim und wurde von ein paar Kollegen geobsed die def. wissen was sie tun und mir wurde gesagt ich sollte NL100 locker schlagen. Auch beschäftige ich mich mit viel Theorie, schaue Wöchentlich DC Vids und habe einige ebooks gelesen (Baluga, AEJones gehört, SSNL ...). Aber iwie gehts nich in meinen Kopf.
      Gerade jetzt wieder im DS. Ich muss dazusagen, dass ich sogut wie nicht tilte seitdem ich so oft nun schon nen DS (??) hatte @ NL100.
      Noch muss ich hinzufügen, dass es mir nicht darum geht möglichst viel Geld auf NL100 zu machen. Mein Ziel ist der Aufsteig und das Beaten der Limits. Sprich mir geht der DS nicht soo zu Herzen und ich bin deshalb nicht irgendiwe depri oder sonst was, gehe eigentlich mit nem guten Gefühl an die Tische. (Wird immer schwerer jetzt, seitdem ich jede Session mind 1 Stack droppe und schon seit ca. ner Woche keine Winning Session mehr hatte). Und mir geht es ausschließslich darum besser zu werden und meine thinnen Preflop Entscheidungen Postflop +EV zu spielen. Allgemein denke ich, dass ich Preflop ziemlich gut bin (soll nich überheblich klingen, tuts aber wahrscheinlich), spirch ich mache sehr viele gute allerdings thinne Preflop Entscheidungen die so auch +EV zu spielen sind. Nur bin ich Postflop dann zu unsicher in den Spots. Ich versuche eben den Stil Postflop +EV zu spielen. Bevor ich auf NL400 erst anfange mir Gedanken übers Balancing zu machen will ich eben schon auf NL100 versuchen meinen Skill ausreichend zu builden um dann die Limits aufzusteigen, wie hier immer gepredigt wird "Erst kommt lernen und dann $$$".

      Kann auch sein, dass es einfach ein krasser Kontrast ist. Hatte vor 2 Wochen ein ca 2k up wo einfach viel geklappt hat und jetzt schaut jede Session ungefähr so aus:

      Bluff 3Bette ich wird ge 4Bettet.
      Value 3Bette ich sowas wie QQ - AA wird gefolded, aber wenn ich AK 3bette gehen sie plötzlich mit 88 Broke.
      Hitte ich die Nuts, mögen sie noch so disguised sein, wird gefolded.
      Hitte ich n "marginales" TP zB KQ auf 8 9 Qtt gibts derbe Action.
      Hitte ich mal n Set shippen sie ihren Draw und hitten.
      Hitte ich n Draw und shippe gehen sie mit 2nd Pair gegen mich Broke und ich improve einfach ned oO.


      Naja okay der Thread soll jetz kein Whine Thread werden, da kann ich auch in den Frustabbau gehen. Deshalb hier erstmal meine ersten 2 Videos zusammen in eine Rar Datei gepackt. Ich gehe sie nochmal durch und sag n paar Stellen mit imo interessanten Händen. Es (lohnt ?) sich dennoch das ganze Vid anzuschauen, da ich eigentlich (gefühlt) viel am Reden war und generell über viele Konzepte Spreche und versuche meine Actionen zu begründen/erläutern was häufiger in Minutenlangen Reden endet. :P
      Ich würde mich über kritische Resonanz freuen,

      Kiirby (>',')>


      http://rapidshare.com/files/372898417/pkrvid.rar
  • 10 Antworten
    • Kiirby
      Kiirby
      Bronze
      Dabei seit: 16.04.2009 Beiträge: 1.184
      VID1:

      Meine erste Frage bezieht sich erstmal allgemein auf das 3betten der Jxs+
      Ich werde wohl aufhören den shit OOP zu 3betten, denke nicht, dass man das profitabel genug spielen kann. Lieber 3bette ich OOP dann J8s+ das selbe mit der Q, K und dem A und mehr solche Hände wie QJo was eben top of my folding Range entspricht. IP denke ich geht es immernoch iO. Jxs zu 3betten, gegen fast jeden Gegner weil ich mir IP schon sicher genug bin.


      1ste Hand wäre dann 66 @ min 6:45. Die cbettet ihr sowas gegen nen Semifish ?? er hat ca 30/16 oder so gespielt und auf 40% der cbets gefolded. Auf dem Board denk ich ist es noch knapp +EV, bei QQ einige Minuten später denke ich geht der c/f am Flop klar, am Turn die Bet ist wohl wirklich ZU thin, gerade wieder OOP.

      J4s @ min 9:00. Cbettet ihr das Board eben aus genannten Gründe, dass man ihren Equity Share zum folden bekommt, gerade IP. Man hat nen BackdoorFD. Oder checked ihr das behind und folded auf Action bzw evaluiert den Turn auf ne Bet bzw nen check.

      KJs @ min 23. V hat nen coldcall wert von 1% gehabt auf paar k hands. Gebe ihm da eig IMMER n PP und dementsprechend n Set. Sprecht ihr mir da zu, dass ich auf implieds callen kann ? Er sollte eig garnich zuuu scared sein vor nem Flush und sich eher darum gedanken machen von ner Q Value zu extracten, ich mein wie oft hitte ich am turn meinen cleanen Flush ?? Zu 17% oder so und dann hab ich 78% Eq in etwa ? Ich brauch für den call 23% und wenn ich mir nur paar implieds geb is das ganze +EV ... oder nicht ?

      AKo @ min 25:30. Die Hand spielt ihr nicht anders oder ??

      KJs @ min 28. Im Nachhinein find ich das raise nicht soo toll. Zum einen ist es zu klein. Ich kann imo kein Diamond mehr Bluffen, wenn der coldcaller called. Klar ist seine Range rel weak. Er hat halt nie was besseres als AQ. Trotzdem isses ziemlich close hier zu raisen. Über den cbetter muss man sich keinerlei große gedanken machen, da er echt 93% oder so gecbettet hat auf 5k hands, dementsprechend größer sollte dann auch die callingrange vom CO sein.

      KK @ min 31. Wie spielt ihr den Turn ?? V war rel. tight und sah straight forward aus. Echt nochmal klein betten ?? Immer wenn cih da halt KJ oder so geshipped hab, bzw nen FD wurd ich halt schon von JJ gesnapped. Denke eben dass ne Bet stärker ausschaut als der ship ... Oder checked das evtl sogar jemand umd dann vllt. nen blank river zu shippen oder zu c/r ??

      QTs @ min 33. Wie spielt ihr die Hand ?? Ich hatte no clue iwie nachdem der eine typ c/r. BU sah Fishy aus, kaum ne Sample 20 Hands oder so aber Bronze eben. Ich reppe halt einfach nur nen Draw wenn ich da call/ship spiele. Irgendiwe ekliger Spot. Im Nachhinein gefällt mir n Fold iwie am besten ... n Ace high draw hätt ich easy gecalled halt nach odds und implieds.

      lol @ min 35 wo ich eiskalt meine Hand missreade oO
      Ich weiss noch, dass ich mir super sicher war da den NutFD zu halten ... sick.

      J9s @ min 40. Easy Donkbet im Nachhinein.


      Comments zu Vid 2 kommen dann auch iwann :D
    • berbisch
      berbisch
      Bronze
      Dabei seit: 10.12.2007 Beiträge: 1.307
      ,
    • Kiirby
      Kiirby
      Bronze
      Dabei seit: 16.04.2009 Beiträge: 1.184
      Okay danke schonmal fürs erste auch ehrliche feedback.

      Meine Gedanken bei AK. V hatte 19/17 Stats mit nem fold to 3bet von 87% auf 8 Situationen. Er schaut also ziemlich straight forward aus und ich glaube nicht dass er auf meine loosen 3bets adapted => Gegen IHN calle ich AK nur, weil ich denke, dass er einfach nichts schlechteres weiterspielt als JJ+ und evtl. mal AQs.
      Sprich der Call hat hier nen größeren EV als die 3bet. Und weil die 3bet eben unprofitabel ist selbst mit AKo, wird sie mit dem Schrott viel Profitabler weil ich halt soviel FE habe.
      Gegen fast jeden anderen Spieler 3bette ich das standardmäßig. Aber gegen so einen, dem ich nicht zutraue wirklich zu Bluff 4 Betten oder irgendwas schlechteres zu callen OOP spiele ich halt suuper unbalanced weil ich denke, dadurch meinen EV zu maximieren. Es gibt Gegner auf NL100 gegen die 3bette ich NUR schrott und gehe sogar soweit dass ich selbst KK und AA IP nur calle statt zu 3betten preflop, eben weil ich viel zu selten Action bekomme und der Call hier eben in meinen Augen longterm gegen den speziellen Gegner nen höheren EV hat als die 3bet. Zudem sind viele Villains nicht imstande darauf zu adapten. Wenn ein anderer TAG am Tisch dann sieht, dass ich AK da nur calle und denkt, dass ich das standardmäßig so machen und echt nur Schrott 3bette, dann is das nur n Vorteil für mich, weil ich da wohl merke, wenn sie plötzlich Anfangen zu 4betten oder generell loose 4betten können und ich dann halt entweder mal Bluffshippe ODER einfach meine frequency ändere und halt meine Bluff 3bets extrem zurückfahre und meine Valuerange etwas aufloose a la 99+, AQo+.
      Das waren Meine Gedanken/Argumentation zu AK (glaub ich habs im Vid ned so ausführlich gesagt).

      Zu QTs geb ich dir vollkommen Recht, bin mir nur nochnich sicher ob Fold > Call oder Call > Fold.

      Wie meinst du das mit gewundert, dass er pre called ?? Du meinst ich sollte mich zu recht Wundern, weil ich zu klein Squeeze ?? Stimme ich dir vollkommen zu.

      Zu meiner opr Size bei der letzten Hand (QTo glaub ich). Bin mir da noch unsicher. Zum einen denke ich, dass ich preflop eindeutig ne gute Eq hab gegen seine Callingrange => ich will auf der Street möglichst viel Geld in den Pot bringen (Meinte mal irgend n m8 von mir). Denke aber das ist Unsinn. Ich opr lieber kleiner und kann dann je nach Board entscheiden wie groß ich betten möchte, AI bekomm ich ihn dann sowieso falls ich hitte. Also geb ich mir gute Odds nen Flop zu sehen OOP und dann postflop meine Betsize zu increasen. IP isses natürlich was anderes. Wenn er im SB limped un eher so der fit or fold typ ist, find ich ne große size eig ganz cool, auch wenn er nur nen halben Stack hat, einfach weil ich den Pot so oft mit ner cbet mitnehmen werde. Spirch ich Isoraise PRE groß und kann dann postflop kleiner betten als Bluff oder größer for Value.
      Jo n kleineres opr hätts hier auch getan will ich damit sagen xD

      /edit: Seh gerade ich flippe gegen seine Callingrange. Insofern muss ich hier def. kleiner opr.

      btw wären paar mehr argumente auch ned schlecht. Ist halt auch bisle kacke, dass ihr die Stats ned sehen könnte, das machts halt um einiges schwerer sone Entscheidung wie bei AK zu treffen. Nochn Vorteil wäre btw, dass die TAGs hinter mir Squeezen können, gerade weil sie sich soviel FE gegen den opr geben und ich dann ziemlich +EV shippen kann. Man glaubt nicht was die leute da alles callen auf den ship, vorallem sowas wie AT+ oder QJ+ (hab auchshcon wen mit 9Ts callen sehen), weil sie dich auf nem PP sehen und denken sie müssen jetz auf nen split callen.
    • berbisch
      berbisch
      Bronze
      Dabei seit: 10.12.2007 Beiträge: 1.307
      ,
    • Kiirby
      Kiirby
      Bronze
      Dabei seit: 16.04.2009 Beiträge: 1.184
      Nee, das mit AK war links unten dieser Frantius.

      Das mit random Trash stimmt so nich. Ich 3bette eigentlich ausschließlich J2s-J9s und das selbe mit Q, K und A. Und das in Zukunft eben nurnoch IP. Die hände spielen sich einfach ziemlich gut, da man TP Value hat und IP schön potcontrol betreiben kann, gerade gegen sowas wie PPs und ich halt auch 1/5 aller Boards aggressiv spielen kann durch meine FDs. Random trash wäre so etwas wie 69o was halt ne viel schlechtere playability hat als zum bsp. J7s.
      OOP gebe ich dir recht. Das war einfach burning money, solange er nicht wie Frantius links unten 90% foldet. OOP depolarisiere ich meine Range in zukunft einfach und 3btte dann halt nurnoch J9s+ und paar offsuit highcards wie Q9o+.

      Oder wie Balanced du denn deine 3betting Range ?? 3 Bettest du ausschließlich sowas wie KTo, auch IP ?? Damit kannst du halt auf lowcard boards überhaupt nichts reppen und das wird halt dann eklig wenn V das mitbekommt. Mit sowas wie J2+ hittet man diese Boards zumindest ein bisschen, evtl. nimmt man dann auch noch paar trashy SCs mit rein wie 36s oder 58s damit man seine cbettingrange dann bisle balanced hat.
    • ThePhantom
      ThePhantom
      Bronze
      Dabei seit: 13.03.2007 Beiträge: 14.727
      tut mir leid wenn ich das so sagen muss, bringt dich eh ned weiter, aber es ist schwer für mich dieses rumgenitte und die argumente zu hören, alleine die ersten beiden hände mit 66 auf paired TT und double paired TT ....... omg, naja ist auch nicht so wichtig, wollt nurma meine meinung sagen :D
    • Delta211
      Delta211
      Bronze
      Dabei seit: 27.01.2007 Beiträge: 1.075
      Hab erst eine Minute gesehen, aber schonmal als kleiner Tipp: Wenn du 10 Mal auf die Timebank klickst (unten links) wird weder deiner Hand, noch das Board oder sonst irgendwas besser, es tiltet nur den Zuschauer.
    • Kiirby
      Kiirby
      Bronze
      Dabei seit: 16.04.2009 Beiträge: 1.184
      Original von ThePhantom
      tut mir leid wenn ich das so sagen muss, bringt dich eh ned weiter, aber es ist schwer für mich dieses rumgenitte und die argumente zu hören, alleine die ersten beiden hände mit 66 auf paired TT und double paired TT ....... omg, naja ist auch nicht so wichtig, wollt nurma meine meinung sagen :D
      Jo bringt mich echt nicht wirklich weiter.
      Im Nachhinein sehe ich auch dass man den Flop rechts oben, genauso wie den River links unter betten kann/sollte.
      Was war an meiner Argumentation (welche meinst du) falsch ??
      Und lol @ nitty. Kann sein dass ich am anfang bisl weak und tight war was wohl damit zusammenhängt dass ich gerade das Video gestartet hab und erstmal drauf klarkommen muss :)

      und @ timebank: Hab ne Zeit lang nur 50BB fast Tische gespielt. Und wenn man da am Anfang paar mal austimed wenn man noch überlegt und man ned merkt, dass die timebank runterläuft gewöhnt man sich sowas an :(
      sorry dafür :D
    • guth888
      guth888
      Bronze
      Dabei seit: 27.02.2009 Beiträge: 1.809
      spielweise gefällt mir!

      erinnert mich an mein FR spiel

      gl
    • berbisch
      berbisch
      Bronze
      Dabei seit: 10.12.2007 Beiträge: 1.307
      ,