Sommerreifen für VW Lupo

    • VTechMS
      VTechMS
      Bronze
      Dabei seit: 04.10.2006 Beiträge: 1.492
      Als unerfahrener Reifenkäufer suche ich Sommerreifen, bei denen das Preis-Leistungsverhältnis stimmt. Welche Reifen könnt ihr empfehlen?

      VW Lupo mit 50PS
      Felgen: 51/2jx13 H2ET43MM
      Abgenutzte Sommerreifen vom Vorbesitzer: 175/65R13 80S
  • 10 Antworten
    • Donkey84Kong
      Donkey84Kong
      Gold
      Dabei seit: 03.01.2009 Beiträge: 367
      Hi,

      ich würde dir nen Hankook empfehlen, wenns günstig & gut sein soll. preis/leistung ist bei den dingern unschlagbar und die Bewertungen sprechen auch für sich.

      Hankook

      Wenn du ein "sportlich" ambitionierter fahrer bist und die 50 Pferde richtig scheuchen willst event. nen Yokohama. Sind sehr weich, dementsprechend hoch ist der verschleiß.

      Yokohama

      Sollte dir Geld egal sein, so kannst du auch in ein Premium Produkt investieren. Michelin ist da einfach nur Nutz, aber mit die teuerste marke.

      Michelin

      Gruß
    • greeene
      greeene
      Bronze
      Dabei seit: 15.10.2009 Beiträge: 548
      Wer an den Reifen spart, spart an der falschen Stelle. Die ganzen Fernostreifen sind mit Vorsicht zu genießen. Schau dir einfach mal aktuelle Reifentests an (ADAC, Stiftung Warentest.....)
    • Donkey84Kong
      Donkey84Kong
      Gold
      Dabei seit: 03.01.2009 Beiträge: 367
      Original von greeene
      Wer an den Reifen spart, spart an der falschen Stelle. Die ganzen Fernostreifen sind mit Vorsicht zu genießen. Schau dir einfach mal aktuelle Reifentests an (ADAC, Stiftung Warentest.....)
      Die von mir vorgeschlagenen "fernost" Produkte sind sog. "economy-Produkte". Als gelernter KFZ-Mechatroniker, ehemaliger Reifenhändler und Fahrzeugtechnikstudent würde ich NIEMALS einen "low-buget" Reifen empfehlen.

      Es gibt etliche europäische Reifenmarken, welche qualitativ nicht mit sog. "fernost-Produkten" mithalten können.

      Ich würde niemandem empfehlen Runderneuerte Reifen zu kaufen, selbst wenn diese "made-in-Germany" sind.

      Die pauschale Aussage, dass Fernostreifen mit vorsicht zu genießen sind, finde ich so nicht richtig, das war eventuell mal so vor 20 Jahren. Mittlerweile gibt es viele sehr renomierte Marken.

      Oft werden auch alte Maschinen von Conti und Co aufgekauft und in Fernost unter neuem Markennamen aufgelegt.

      Viva la Globalisierung...Lohnkosten und so..?!?

      OP hat nach einem Reifen mit gutem Preis/leistungsverhältnis gefragt, jedoch bring Ihn deine Aussage nicht wirklich weiter!



      Zu den geposteten Produkten gibt es jeweils die Möglichkeit Reifentests ein zu sehen.
    • icanhazit
      icanhazit
      Bronze
      Dabei seit: 01.05.2009 Beiträge: 8.051
      Original von Donkey84Kong
      Original von greeene
      Wer an den Reifen spart, spart an der falschen Stelle. Die ganzen Fernostreifen sind mit Vorsicht zu genießen. Schau dir einfach mal aktuelle Reifentests an (ADAC, Stiftung Warentest.....)
      Die von mir vorgeschlagenen "fernost" Produkte sind sog. "economy-Produkte". Als gelernter KFZ-Mechatroniker, ehemaliger Reifenhändler und Fahrzeugtechnikstudent würde ich NIEMALS einen "low-buget" Reifen empfehlen.

      Es gibt etliche europäische Reifenmarken, welche qualitativ nicht mit sog. "fernost-Produkten" mithalten können.

      Ich würde niemandem empfehlen Runderneuerte Reifen zu kaufen, selbst wenn diese "made-in-Germany" sind.

      Die pauschale Aussage, dass Fernostreifen mit vorsicht zu genießen sind, finde ich so nicht richtig, das war eventuell mal so vor 20 Jahren. Mittlerweile gibt es viele sehr renomierte Marken.

      Oft werden auch alte Maschinen von Conti und Co aufgekauft und in Fernost unter neuem Markennamen aufgelegt.

      Viva la Globalisierung...Lohnkosten und so..?!?

      OP hat nach einem Reifen mit gutem Preis/leistungsverhältnis gefragt, jedoch bring Ihn deine Aussage nicht wirklich weiter!



      Zu den geposteten Produkten gibt es jeweils die Möglichkeit Reifentests ein zu sehen.
      Gut dass das auch so einfach nachvollziehbar ist, welcher Fernostreifen jetzt mit welcher Maschine / Know-How produziert wird.

      Ernsthaft.. Reifen halten bei vernünftiger Fahrweise locker 4 Jahre. Rechne dir dann mal aus, wieviel du monatlich dann für Reifen bezahlst.. dann wirst sehen, dass wennst dir ein Packerl Tschick pro Monat sparst, du auch qualitiv hochwertige Reifen dir leisten kannst. Sicherheit > paar lächerliche € sparen
    • Donkey84Kong
      Donkey84Kong
      Gold
      Dabei seit: 03.01.2009 Beiträge: 367
      Original von icanhazit
      Original von Donkey84Kong
      Original von greeene
      Wer an den Reifen spart, spart an der falschen Stelle. Die ganzen Fernostreifen sind mit Vorsicht zu genießen. Schau dir einfach mal aktuelle Reifentests an (ADAC, Stiftung Warentest.....)
      Die von mir vorgeschlagenen "fernost" Produkte sind sog. "economy-Produkte". Als gelernter KFZ-Mechatroniker, ehemaliger Reifenhändler und Fahrzeugtechnikstudent würde ich NIEMALS einen "low-buget" Reifen empfehlen.

      Es gibt etliche europäische Reifenmarken, welche qualitativ nicht mit sog. "fernost-Produkten" mithalten können.

      Ich würde niemandem empfehlen Runderneuerte Reifen zu kaufen, selbst wenn diese "made-in-Germany" sind.

      Die pauschale Aussage, dass Fernostreifen mit vorsicht zu genießen sind, finde ich so nicht richtig, das war eventuell mal so vor 20 Jahren. Mittlerweile gibt es viele sehr renomierte Marken.

      Oft werden auch alte Maschinen von Conti und Co aufgekauft und in Fernost unter neuem Markennamen aufgelegt.

      Viva la Globalisierung...Lohnkosten und so..?!?

      OP hat nach einem Reifen mit gutem Preis/leistungsverhältnis gefragt, jedoch bring Ihn deine Aussage nicht wirklich weiter!



      Zu den geposteten Produkten gibt es jeweils die Möglichkeit Reifentests ein zu sehen.
      Gut dass das auch so einfach nachvollziehbar ist, welcher Fernostreifen jetzt mit welcher Maschine / Know-How produziert wird.

      Ernsthaft.. Reifen halten bei vernünftiger Fahrweise locker 4 Jahre. Rechne dir dann mal aus, wieviel du monatlich dann für Reifen bezahlst.. dann wirst sehen, dass wennst dir ein Packerl Tschick pro Monat sparst, du auch qualitiv hochwertige Reifen dir leisten kannst. Sicherheit > paar lächerliche € sparen


      Reifentest kann man wohl relativ leicht einsehen!?!

      Noch besser wäre es wenn man auf fundiertes Fachwissen sowie Erfahrung aus der Praxis zurückgreifen kann!



      Hankook hat mit der Note 2,1 abgeschnitten, der Michelin hingegen mit 2,0.

      Ob man deswegen ~110€ mehr zahlen muss, sollte jeder für sich selbst entscheiden!


      Ob man nun für nen brüller 50PS Schlitten deswegen zu nem Premiumprodukt greift ist was anderes.

      Was den finaziellen Aspekt angeht, bin lediglich auf OP´s Frage eingegangen, wobei ich mehrere Alternativen geboten habe und zugleich auf den Sicherheitsaspekt eingegangen bin!

      flame on!
    • annobln
      annobln
      Bronze
      Dabei seit: 29.07.2007 Beiträge: 5.973
      Faustregel: Bekannte Marke kaufen, dann kannst du nicht allzu viel falsch machen. Natürlich noch einmal einen Test beim ADAC etc. lesen zu dem Reifen. Niemals an Reifen sparen (!)!.

      Ob fernost oder nicht, spielt da weniger eine Rolle, viele Reifen haben Stärken und Schwächen, da ist es egal ob sie von Michelin, Dunlop, Goodyear, Bridgestone etc. sind
    • Donkey84Kong
      Donkey84Kong
      Gold
      Dabei seit: 03.01.2009 Beiträge: 367
      Original von annobln
      Faustregel: Bekannte Marke kaufen, dann kannst du nicht allzu viel falsch machen. Natürlich noch einmal einen Test beim ADAC etc. lesen zu dem Reifen. Niemals an Reifen sparen (!)!.

      Ob fernost oder nicht, spielt da weniger eine Rolle, viele Reifen haben Stärken und Schwächen, da ist es egal ob sie von Michelin, Dunlop, Goodyear, Bridgestone etc. sind

      THIS!!! DANKE
    • springbreak
      springbreak
      Bronze
      Dabei seit: 20.05.2006 Beiträge: 272
      go 4 hankook!

      gutes ev. sogar bestes preis/leistungsverhaeltnis!


      btw @ icanhazit .. 4 jahre mit einer granitur sommerreifen? wieviel km fahrst du damit? schaff mit müh und not 2 jahre
    • Donkey84Kong
      Donkey84Kong
      Gold
      Dabei seit: 03.01.2009 Beiträge: 367
      Original von springbreak
      go 4 hankook!

      gutes ev. sogar bestes preis/leistungsverhaeltnis!


      btw @ icanhazit .. 4 jahre mit einer granitur sommerreifen? wieviel km fahrst du damit? schaff mit müh und not 2 jahre


      no offense but obv. 45PS Polo 7500km/Jahr, bevor das profil runter ist, ist die Gummimischung ausgehärtet...

      .....könnten also noch länger halten, wobei wait...Reifen sollte man nicht länger als 5/6 Jahre fahren ?(

      :D
    • icanhazit
      icanhazit
      Bronze
      Dabei seit: 01.05.2009 Beiträge: 8.051
      ford focus 100ps tdci, ~12tkm / Jahr (d.h. pro Ganitur ~5-7tkm).. GoodYear,Pirelli,Conti - da kansnt eigentlich kaum was falsch machen, wennst noch schnell in nem Reifentest bissl nachliest.