Von BSS zurück zu SSS?

    • cineps
      cineps
      Bronze
      Dabei seit: 08.01.2008 Beiträge: 246
      Hallo,
      ich spiele gerade BSS auf NL 25 und habe irgendwie keine Lust mehr auf diese Strategie, weil sie einfach zu umfangreich ist. Ich bin allgemein vom Pokern nicht wirklich fasziniert und deshalb fällt es mir schwer ständig etwas zu BSS durchzulesen, weil bei dieser Strategie eben sehr viele Details beachtet werden müssen.

      Ehrlich gesagt, spiele ich Poker eigentlich nur wegen dem Geld und nicht weil ich das Spiel so verdammt interessant finde.

      Ich denke darüber nach zu SSS zu wechseln, weil es deutlich einfacher ist und wollte fragen, ob das schon welche hier gemacht haben?

      Jetzt habe ich auch noch gelesen, dass SSS schon tot sei und es sich nicht mehr lohnt die Strategie zu spielen.

      Was würdet ihr mir raten?
  • 8 Antworten
    • IngolPoker
      IngolPoker
      Black
      Dabei seit: 05.09.2006 Beiträge: 10.467
      Dir kann man nur raten mit Poker aufzuhören, weil du mit der Einstellung sowieso keinen Gewinn machen wirst.
    • Aladinfupala
      Aladinfupala
      Bronze
      Dabei seit: 26.08.2007 Beiträge: 227
      aufhören arbeiten gehen ^^

      auch die ach so einfache sss geht nicht ohne (einige theorie), ich weiß nicht wie du dich dazu motivieren willst.
    • SirWiwell
      SirWiwell
      Bronze
      Dabei seit: 16.01.2007 Beiträge: 592
      Original von cineps

      Ehrlich gesagt, spiele ich Poker eigentlich nur wegen dem Geld und nicht weil ich das Spiel so verdammt interessant finde.

      Dann spiel das wo du die größte Winrate hast.
    • Dudley
      Dudley
      Bronze
      Dabei seit: 23.10.2006 Beiträge: 748
      Original von SirWiwell
      Original von cineps

      Ehrlich gesagt, spiele ich Poker eigentlich nur wegen dem Geld und nicht weil ich das Spiel so verdammt interessant finde.

      Dann spiel das wo du die größte Winrate hast.
      Nein. höre auf die anderen und Quit Poker. du wirst mit der einstellung kein geld verdienen.

      Wenn du auf den Limits angekommen bist, wo du zumindest so viel verdienst, dass man davon leben kann, wirst du von den regs einfach auseinander genommen, wenn du nicht ständig an deinem Spiel arbeitest.
      wenn dir ein paar Euros im monat reichen, dann ok. aber weit kommen wirst du so nicht.
    • cineps
      cineps
      Bronze
      Dabei seit: 08.01.2008 Beiträge: 246
      Ja, vllt. sollte ich echt aufhören. Habe momentan ein riesiges Motivationsloch bezüglich Poker...
    • ThinkTank80
      ThinkTank80
      Bronze
      Dabei seit: 31.01.2007 Beiträge: 14.528
      einfach ein paar Tage/Wochen/Monate Pause einlegen
      falls dich die Lust zum Pokern nochmal packt gut
      falls nicht kann man seine Zeit sinnvoller investieren

      auf den micros verdient man sicher weniger als mit jedem x-beliebigen Nebenjob
    • Belg
      Belg
      Platin
      Dabei seit: 16.02.2008 Beiträge: 4.333
      Original von IngolPoker
      Dir kann man nur raten mit Poker aufzuhören, weil du mit der Einstellung sowieso keinen Gewinn machen wirst.
      Warum denn?
      Wenn ich als bssler nl50/100 spiele und plötzlich noch nen Bonus habe, den ich in 2-3Tagen durchhaben muss ist es doch besser man kann auch noch mal ne SSS Session reinhauen und bisschen rumhuren- hab mir auch shcon Gedanken gemacht mal sss anzutesten, spiele jetzt seit 1,5 Jahren oder so bss.
    • IngolPoker
      IngolPoker
      Black
      Dabei seit: 05.09.2006 Beiträge: 10.467
      Original von cineps
      Hallo,
      ich spiele gerade BSS auf NL 25 und habe irgendwie keine Lust mehr auf diese Strategie, weil sie einfach zu umfangreich ist. Ich bin allgemein vom Pokern nicht wirklich fasziniert und deshalb fällt es mir schwer ständig etwas zu BSS durchzulesen, weil bei dieser Strategie eben sehr viele Details beachtet werden müssen.
      Ehrlich gesagt, spiele ich Poker eigentlich nur wegen dem Geld und nicht weil ich das Spiel so verdammt interessant finde. (Auf NL25 bestimmt ne super Sache)

      Ich denke darüber nach zu SSS zu wechseln, weil es deutlich einfacher ist und wollte fragen, ob das schon welche hier gemacht haben?

      Jetzt habe ich auch noch gelesen, dass SSS schon tot sei und es sich nicht mehr lohnt die Strategie zu spielen.

      Was würdet ihr mir raten?

      Wer keine Lust auf das Spiel hat, offensichtlich NL25 nicht schlägt und völlig naive Vorstellungen hat wird mit Poker nicht glücklich werden.