Wertung der Pokerhände

    • Eisprinz
      Eisprinz
      Bronze
      Dabei seit: 22.01.2006 Beiträge: 79
      Klärung einer Pokerfrage:

      Die Situation ist folgende
      Peter hält: Kh5h
      Heinz hält: Th7h
      auf dem Board liegen: Ah 8h Tc 4d 9h

      Wer gewinnt? Wie wird der Flush gewertet?
      Ist Peters Hand höher, weil er die zweithöchst
      Flushkarte hält?
      Oder ist Heinz Hand besser weil sein Flush von
      von 7h bis Ah geht und nicht wie bei Peter nur
      von 5h bis zum Ah?
      Gilt der Beginn und das Ende oder die höchste Karte
      oder zweithöchste Karte usw. in der Hand?

      Danke
      Uwe
  • 3 Antworten
    • HAVVK
      HAVVK
      Bronze
      Dabei seit: 29.12.2005 Beiträge: 18.324
      Die höchste Karte, die nicht beide in ihrer Kombination aus Board und eigenen Karten haben zählt. Hier also der Kh, damit gewinnt Peter. Ausnahme natürlich, wenn Heinz jetzt einen straight Flush hätte, also z.B. die 6h noch auf'm Board liegen würde anstelle der 4d z.B.

      Allgemein kann man sagen: haben mehrere Spieler einen Flush, wird der Pot nur geteilt, wenn auf dem Board 5 Karten der Farbe liegen und die Spieler nur Karten halten, die allesamt niedriger sind als die kleinste Board-Karte. Sonst gibt es immer genau einen Gewinner.
    • Rogman0611
      Rogman0611
      Bronze
      Dabei seit: 24.07.2005 Beiträge: 106
      Moin,

      Uwe Du alter Sack hast Du mir nich geglaubt :D

      Rog
    • Eisprinz
      Eisprinz
      Bronze
      Dabei seit: 22.01.2006 Beiträge: 79
      Ich bin immer noch ungläubig, trotzdem danke für die Antwort.
      Rogman ich bin von "Natur aus Skeptiker" und eine Antwort langt mir nicht