44 4 bet push vs squeeze

    • chrsbckr75
      chrsbckr75
      Bronze
      Dabei seit: 15.02.2007 Beiträge: 3.693
      Grabbed by Holdem Manager
      NL Holdem $0.25(BB) Replayer
      Hero ($25.10)
      BB ($26.36)
      UTG ($65.16)
      CO ($50.21)
      BTN ($25)

      Dealt to Hero 4:spade: 4:diamond:

      fold, CO raises to $0.75, BTN calls $0.75, Hero calls $0.65, BB raises to $4, fold, fold, Hero raises to $25.10 (AI), BB calls $21.10

      FLOP ($51.70) 3:spade: 7:diamond: 8:spade:

      TURN ($51.70) 3:spade: 7:diamond: 8:spade: 6:heart:

      RIVER ($51.70) 3:spade: 7:diamond: 8:spade: 6:heart: A:spade:


      Nach 2 mal verlorenen OPs vs sets, war ich höchstens ein wenig auf Tilt.


      Naja könnte auch ins HB Forum, sorry

      Villain 29/23 10.5% 3bet auf 350 h.

      Frage : Das roch so nach squeeze.

      War mein Fehler hier generell drüber zu gehen und/oder zu pushen? für eine lighte 4bet war eh kein Spielraum mehr.


      Sollte ich mir den Scheiß höhere Levels aufsparen oder ist meine Analyse so beschissen dass ich sie ganz streichen sollte?

      Situ und Villains stats passten irgendwie, aber ist auch klar, dass er mich hier nur noch mit TT+ AK+ called.
  • 9 Antworten
    • itbmotw
      itbmotw
      Bronze
      Dabei seit: 03.03.2007 Beiträge: 2.426
      Rechne doch einfach mal, wie viel Equity du hast wie viel du also verlierst, wenn er puscht und wie oft er foldet und was du so gewinnst.


      Aso die letzte Aussage ist das noch falsch, so thighter er hier broke geht umso besser, denn vorne wirst du eh nie sein, also kommt dein EV von der FE, aber das sollten deine rechnungen dir auch zeigen, könnte es dir zwar vorrechnen, aber erstens bin ich gerade etwas faul, zweitens bringt es dir mehr, wenn du es selber machst und etwas rumspielst.
    • Extramask
      Extramask
      Bronze
      Dabei seit: 05.12.2007 Beiträge: 5.042
      Wow krasser Move^^.

      Also ich würde dir raten auf NL 25 einfach straight forward zu spielen. Finde die Hand krass overplayed. Die meisten Gegner auf NL 25 schecken es nicht, dass sie beispielsweise nicht mit ATo, QJo oder ähnliches oder mit mittleren Pocketpairs für 100BB broke gehen dürfen. Die gambeln dann und denken sicht nichts dabei. Gegen thinking Players kann man das mal machen, erhöht aber im allgemeinen nur unnötig die Varianz. Auf NL 25 kommt das Squeezeplay nur selten vor (hängt natürlich vom Gegner ab, ob Maniac oder TAG oder NIT, etc.) und sollte daher meistens auf eine starke Hand hinweisen.

      Und zu den Stats kann man noch sagen, dass es eben nur 350 Hände waren. Habe vorher auch mit Stats gespielt, und mich eben zu solchen Fehldeutungen hinreißen lassen und habe gecallt (wie du erwähntest: "Es roch so nach Squeeze"). MMn sind erst Hände über 1k von einem Spieler, und die damit verbundenen Stats aussagekräftig. Aber spiele generell auf NL 25-50 ohne Stats, mit richtiger Table-Selection und Adaption sind Stats nicht zwingend notwendig.

      Gruß

      PS: Was hatte Villain den in der Hand? ?( ?( ?( Bin neugierig? :D :D :D
    • chrsbckr75
      chrsbckr75
      Bronze
      Dabei seit: 15.02.2007 Beiträge: 3.693
      Original von Extramask
      Wow krasser Move^^.

      Also ich würde dir raten auf NL 25 einfach straight forward zu spielen. Finde die Hand krass overplayed. Die meisten Gegner auf NL 25 schecken es nicht, dass sie beispielsweise nicht mit ATo, QJo oder ähnliches oder mit mittleren Pocketpairs für 100BB broke gehen dürfen. Die gambeln dann und denken sicht nichts dabei. Gegen thinking Players kann man das mal machen, erhöht aber im allgemeinen nur unnötig die Varianz. Auf NL 25 kommt das Squeezeplay nur selten vor (hängt natürlich vom Gegner ab, ob Maniac oder TAG oder NIT, etc.) und sollte daher meistens auf eine starke Hand hinweisen.

      Und zu den Stats kann man noch sagen, dass es eben nur 350 Hände waren. Habe vorher auch mit Stats gespielt, und mich eben zu solchen Fehldeutungen hinreißen lassen und habe gecallt (wie du erwähntest: "Es roch so nach Squeeze"). MMn sind erst Hände über 1k von einem Spieler, und die damit verbundenen Stats aussagekräftig. Aber spiele generell auf NL 25-50 ohne Stats, mit richtiger Table-Selection und Adaption sind Stats nicht zwingend notwendig.

      Gruß

      PS: Was hatte Villain den in der Hand? ?( ?( ?( Bin neugierig? :D :D :D

      JJ und sagte im Anschluss noch "nice read"
    • Finnsi
      Finnsi
      Bronze
      Dabei seit: 13.07.2006 Beiträge: 882
      Sobald er mitdenkt ist die Frage, was er Dir hier geben soll. Glaube kaum, dass Du AK oder TT+ aus dem SB nach nem CO raise und BU call nur callst. Von daher ist die Situation meiner Meinung nach nicht günstig um sein Squeeze Backzuplayen.
    • Funkmaster
      Funkmaster
      Bronze
      Dabei seit: 30.04.2005 Beiträge: 4.073
      Original von Finnsi
      Sobald er mitdenkt ist die Frage, was er Dir hier geben soll. Glaube kaum, dass Du AK oder TT+ aus dem SB nach nem CO raise und BU call nur callst. Von daher ist die Situation meiner Meinung nach nicht günstig um sein Squeeze Backzuplayen.
      this, du coldcallst doch hier nie eine starke hand um nen squeeze zu induzieren. dein play sieht genau danach aus was es ist einem kleinen-mittleren pocket pair.
    • Ghostmaster
      Ghostmaster
      Global
      Dabei seit: 24.05.2006 Beiträge: 39.937
      Original von Finnsi
      Sobald er mitdenkt ist die Frage, was er Dir hier geben soll. Glaube kaum, dass Du AK oder TT+ aus dem SB nach nem CO raise und BU call nur callst. Von daher ist die Situation meiner Meinung nach nicht günstig um sein Squeeze Backzuplayen.

      Die Situation ist perfekt um gegen den Squeeze zu spielen. Das einzige was ungünstig ist ist unsere Hand, wenn das Geld reingeht, da wir wirklich gegen alles entweder flippen oder hinten liegen.

      Ich mein das Play ist jetzt nicht katastrophal, weil der Spot für den Gegner perfekt ist und seine Range weit sein wird. Wenn er Hände wie KJ oder AQ hier Squeeze/Fold spielt, dann machen wir so unglaublich viel Gewinn mit unserem Shove. Darüberhinaus hat der Move hier auch einen Metagameeffekt, da der Gegner uns jetzt mit Sicherheit nicht mehr so loose squeezen wird, wenn wir so light backplayen.

      Der Nachteil ist offensichtlich: Zu 99% werden wir den Gegner nie wieder sehen und einen High Variance Move gestartet haben ohne daraus langfristig zu profitieren.
    • chrsbckr75
      chrsbckr75
      Bronze
      Dabei seit: 15.02.2007 Beiträge: 3.693
      Original von Ghostmaster
      Original von Finnsi
      Sobald er mitdenkt ist die Frage, was er Dir hier geben soll. Glaube kaum, dass Du AK oder TT+ aus dem SB nach nem CO raise und BU call nur callst. Von daher ist die Situation meiner Meinung nach nicht günstig um sein Squeeze Backzuplayen.

      Die Situation ist perfekt um gegen den Squeeze zu spielen. Das einzige was ungünstig ist ist unsere Hand, wenn das Geld reingeht, da wir wirklich gegen alles entweder flippen oder hinten liegen.

      Ich mein das Play ist jetzt nicht katastrophal, weil der Spot für den Gegner perfekt ist und seine Range weit sein wird. Wenn er Hände wie KJ oder AQ hier Squeeze/Fold spielt, dann machen wir so unglaublich viel Gewinn mit unserem Shove. Darüberhinaus hat der Move hier auch einen Metagameeffekt, da der Gegner uns jetzt mit Sicherheit nicht mehr so loose squeezen wird, wenn wir so light backplayen.

      Der Nachteil ist offensichtlich: Zu 99% werden wir den Gegner nie wieder sehen und einen High Variance Move gestartet haben ohne daraus langfristig zu profitieren.
      Scheiß Hand <-----This, ich hätte auch lieber mit 99 geshoved
      Nie mehr wieder sehen, High Variance <-----That


      -> Also warte ich mit solchen moves bis ich HSP spiele...also so in 80-90 Jahren...(-sniff-)
    • dhw86
      dhw86
      Bronze
      Dabei seit: 07.12.2006 Beiträge: 12.263
      solange dein gegner das allin nicht mit 88, 77 etc callt, ist es quasi egal ob du 44 oder 99 hast.


      finde die situation schlecht zum squeezen, weil du kein direkter coldcaller bist, sondern den raise nur overcallst, dh du hast einfach nie nie niemals eine gute hand getrappt, sondern immer ein kleines oder mittleres pair, sachen wie T9s oder mal AQ oder AJ.
    • lacross84
      lacross84
      Bronze
      Dabei seit: 27.02.2009 Beiträge: 886
      Original von dhw86
      solange dein gegner das allin nicht mit 88, 77 etc callt, ist es quasi egal ob du 44 oder 99 hast.


      finde die situation schlecht zum squeezen, weil du kein direkter coldcaller bist, sondern den raise nur overcallst, dh du hast einfach nie nie niemals eine gute hand getrappt, sondern immer ein kleines oder mittleres pair, sachen wie T9s oder mal AQ oder AJ.
      Du kannst einfach keine gute Hand reppen da du sonst selber gesquezzt hättest.Wenn Villian das weiß kann er hier recht loose broke gehen.