Urteile gegen onlinepokerspieler?

    • ZodiaC
      ZodiaC
      Bronze
      Dabei seit: 18.02.2005 Beiträge: 798
      Hallo,
      gibt es ein rechtskräftiges Urteil in der BRD was das Spielen im Online-Casino verurteilt hat? Was passiert, wenn man große 5stellige Summen unangemeldet (!) auf sein Konto auszahlt? Inwiefern kann der deutsche Staat dann handeln?
      Grüße,
      ZodiaC
  • 13 Antworten
    • Hasgar
      Hasgar
      Black
      Dabei seit: 03.09.2007 Beiträge: 1.564
      gibt milliarden threads dazu...close
    • fischief
      fischief
      Bronze
      Dabei seit: 20.08.2006 Beiträge: 4.801
      Original von ZodiaC
      Hallo,
      gibt es ein rechtskräftiges Urteil in der BRD was das Spielen im Online-Casino verurteilt hat? Was passiert, wenn man große 5stellige Summen unangemeldet (!) auf sein Konto auszahlt? Inwiefern kann der deutsche Staat dann handeln?
      Grüße,
      ZodiaC

      fail

      schon wieder so ein Fred, viel Spaß beim auscashen.
    • BennyTK
      BennyTK
      Bronze
      Dabei seit: 16.02.2006 Beiträge: 1.644
      immer diese kleinkinder die ihre dummen antworten hier ablassen. mich würds auch interessieren - gibts jetzt ein urteil? irgendwie wird ja alles für die leute unter verschluss verhalten, die mind. ein paar tausend dollar rake für ps.de im monat erwirtschaften...
    • raek123
      raek123
      Bronze
      Dabei seit: 19.07.2006 Beiträge: 14.286
      es gibt halt de facto schon dutzende threads zu dem thema.
    • draghkar
      draghkar
      Bronze
      Dabei seit: 16.08.2006 Beiträge: 12.432
      Original von BennyTK
      immer diese kleinkinder die ihre dummen antworten hier ablassen. mich würds auch interessieren - gibts jetzt ein urteil? irgendwie wird ja alles für die leute unter verschluss verhalten, die mind. ein paar tausend dollar rake für ps.de im monat erwirtschaften...
      #

      dieses argument mit den dutzend threads ist so zum kotzen, weil dies einfach in jedem thread behauptet wird. wäre dies eine frage bezüglich einem thema mit einer klaren antwort könnte ich die reaktionen verstehen, aber in keinem thread gibt es klare aussagen dazu.
    • Nikname
      Nikname
      Bronze
      Dabei seit: 18.01.2008 Beiträge: 571
      Original von draghkar
      Original von BennyTK
      immer diese kleinkinder die ihre dummen antworten hier ablassen. mich würds auch interessieren - gibts jetzt ein urteil? irgendwie wird ja alles für die leute unter verschluss verhalten, die mind. ein paar tausend dollar rake für ps.de im monat erwirtschaften...
      #

      dieses argument mit den dutzend threads ist so zum kotzen, weil dies einfach in jedem thread behauptet wird. wäre dies eine frage bezüglich einem thema mit einer klaren antwort könnte ich die reaktionen verstehen, aber in keinem thread gibt es klare aussagen dazu.
      Und dass wird im x-duzenden neu aufgemachten Thread hier jetzt besser oder informativer?
    • TheKami
      TheKami
      Global
      Dabei seit: 01.03.2009 Beiträge: 31.579
      Hallo zusammen,

      bleibt doch bitte ruhig und sachlich beim Thema.
      Es hilft keinem zu sagen, dass es dazu schon tausende Threads gibt ohne Verweise.

      Viele Grüße,
      Kami
    • uni05mz
      uni05mz
      Bronze
      Dabei seit: 09.01.2007 Beiträge: 3.303
      Original von TheKami
      Es hilft keinem zu sagen, dass es dazu schon tausende Threads gibt ohne Verweise.
      Hätte jetzt beinahe SuFu gepostet :P

      Ich kann die Poster voll verstehen. Es nervt halt irgendwann, immer die gleichen neuen Threads zu lesen nur weil irgendwelche Leute zu bequem sind, hier auch mal auf Seite zwei nachzusehen.

      Vorschlag: Einen Thread zum Thema 'Onlinepoker Strafbar?' und am besten noch nen 'Steuerthread' dazu oben Sticky machen und jeden neuen Thread direkt mit einem Hinweis auf die Threads closen.
    • TheKami
      TheKami
      Global
      Dabei seit: 01.03.2009 Beiträge: 31.579
      Poker allgemein - Interessante Threads (Stand: 06.08.2009)

      :P
    • cstylefbi
      cstylefbi
      Bronze
      Dabei seit: 09.12.2008 Beiträge: 2.227
      Original von ZodiaC
      Hallo,
      gibt es ein rechtskräftiges Urteil in der BRD was das Spielen im Online-Casino verurteilt hat? Was passiert, wenn man große 5stellige Summen unangemeldet (!) auf sein Konto auszahlt? Inwiefern kann der deutsche Staat dann handeln?
      Grüße,
      ZodiaC
      Ich würde das nicht aufs Konto überweisen, wäre ziemlich leichtsinnig. Falls du bei Full Tilt spielst machen dir ein Auslandskonto und lass dir das Geld Stück für Stück auszahlen. Nach jeder Überweisung holst du die Kohle per Bankkarte ab und bunkerst es bei dir zu Hause in nem Safe ;)

      Oder aber du machst das über Neteller und holst dir die Kohle dann immer mit der Netellercard ab, allerdings ist das auch nur sicher solange du unauffällig bleibst und keine größeren Anschaffungen machst.
    • funmaker
      funmaker
      Global
      Dabei seit: 04.01.2006 Beiträge: 7.367
      Sorry, für diesen OT Beitrag, aber du hast ja mittlerweile schon Infos bekommen. Ich habe mal eine Frage an diejenigen, die hier so idiotische Kommentare abgeben, die keinem helfen. Ich will es nur verstehen, seid mir nicht böse.

      Da ist jemand, der stellt eine Frage, die, zugegebener Maßen schon öfter gestellt wurde. Ich habe nun die Wahl:

      a) Mit Hohn und Spott zu antworten und meinen Frust raus zu lassen
      b) Nichts zu schreiben, da ich es für überflüssig halte
      c) Ihn auf andere threads hinzuweisen, die ihm weitere Infos geben

      Und nun möchte ich wissen, wie um Himmels Willen man sich für a) entscheiden kann? Was ist denn da los? Seid ihr so unzufrieden mit euch und/oder eurer Umwelt, dass ihr euren Frust an jemandem, der euch nun wirklich gar nichts getan hat, auslassen müsst? Ist das ein Problem des Elternhauses und haben euch eure Eltern vlt. nicht beigebracht, dass freundlich und hilfsbereit zu sein durchaus etwas postives hat und man manchmal auch selbiges zurückbekommt? Oder ist es der Einfluss der Menschen, mit denen ihr euch umgebt? Sind die genauso rammdösig und frustriert? Oder bereitet es euch Schmerzen, eine Frage einfach ganz normal zu beantworten? Habt ihr Angst davor, dass jemand sagt: "Danke für die Erklärung"? Was ist nur passiert...?

      Ich weiss, es sind viele Fragen... aber ich will doch nur verstehen! :f_wink:

      Gruß
      funmaker
    • wimmi10
      wimmi10
      Bronze
      Dabei seit: 20.04.2006 Beiträge: 1.541
      Original von funmaker
      Sorry, für diesen OT Beitrag, aber du hast ja mittlerweile schon Infos bekommen. Ich habe mal eine Frage an diejenigen, die hier so idiotische Kommentare abgeben, die keinem helfen. Ich will es nur verstehen, seid mir nicht böse.

      Da ist jemand, der stellt eine Frage, die, zugegebener Maßen schon öfter gestellt wurde. Ich habe nun die Wahl:

      a) Mit Hohn und Spott zu antworten und meinen Frust raus zu lassen
      b) Nichts zu schreiben, da ich es für überflüssig halte
      c) Ihn auf andere threads hinzuweisen, die ihm weitere Infos geben

      Und nun möchte ich wissen, wie um Himmels Willen man sich für a) entscheiden kann? Was ist denn da los? Seid ihr so unzufrieden mit euch und/oder eurer Umwelt, dass ihr euren Frust an jemandem, der euch nun wirklich gar nichts getan hat, auslassen müsst? Ist das ein Problem des Elternhauses und haben euch eure Eltern vlt. nicht beigebracht, dass freundlich und hilfsbereit zu sein durchaus etwas postives hat und man manchmal auch selbiges zurückbekommt? Oder ist es der Einfluss der Menschen, mit denen ihr euch umgebt? Sind die genauso rammdösig und frustriert? Oder bereitet es euch Schmerzen, eine Frage einfach ganz normal zu beantworten? Habt ihr Angst davor, dass jemand sagt: "Danke für die Erklärung"? Was ist nur passiert...?

      Ich weiss, es sind viele Fragen... aber ich will doch nur verstehen! :f_wink:

      Gruß
      funmaker
      es gibt noch d) gutgemeinte, aber komplett sinnlose und auf nichts basierende auskünfte zu geben, obwohl man überhaupt keine ahnung hat. machen leider auch viel zu viele.

      Oder warum ist es zB leichtsinnig nicht aufs eigene konto zu überweisen?
    • Ryllis4you
      Ryllis4you
      Bronze
      Dabei seit: 23.12.2007 Beiträge: 299
      Über Neteller mal aufs Konto, mal direkt vom Pokerkonto auf die Visakarte überweisen.
      Hatte bisher keine Probs, aber ist auch nicht so viel Geld, das ich auszahlen kann (jeweils nur 3 stellig).