Everyone's solid, no money in poker

  • 62 Antworten
    • Scooop
      Scooop
      Bronze
      Dabei seit: 26.03.2009 Beiträge: 22.773
      ich spiel auch NL10SH auf Stars. :f_p:

      Ich sehe drei Wege:

      1. in den Fischteich springen: 20-50er Tische spielen, MSS halt, ist eigentlich einfacher als ne BSS, man muss aber natürlich trotzdem richtig adjusten - zudem gibt's paar SH SSSler, wenn auch wenige.

      2. die normalen 40-100bb Tische spielen und lernen wie man tightere Spieler exploitet - das geht, gerade auf NL10, erstaunlich einfach.^^

      3. deep stacked spielen - ist zwar am wenigsten fischig im klassischen Sinne, aber auch am anspruchsvollsten und wenn man ne edge hat ist die oft riesig, weil die Leute nicht deep spielen können.

      (wenn das alles nichts für dich ist, bleibt nur:
      4. Seite wechseln :f_cry: )
    • FlyingFalcon
      FlyingFalcon
      Bronze
      Dabei seit: 08.12.2009 Beiträge: 3.022
      Ich kann scoop da nur zustimmen, du wirst dich für einen der 4 Punkte entscheiden müssen.

      Ich hab mich dazu entschlossen in den Fischteich zu springen und muss sagen, dass es echt Krank ist was da abgeht. Wenn man vorher schon BSS Kenntnisse hatte, sollte es kein Problem sein mit ein Paar adjustments dort erfolgreich zu spielen. Da besteht quasi jeder Tisch aus 4 Fischen und einem SemiReg, der oft meint rummooven zu müssen --> easy exploitable
    • Mathiss
      Mathiss
      Bronze
      Dabei seit: 25.02.2008 Beiträge: 3.707
      Original von somekindofa
      Die Zahl der profitablen Tische (NL10 SH) geht ja leider gegen 0 :f_frown:
      epic :D
    • Witz84
      Witz84
      Bronze
      Dabei seit: 20.11.2007 Beiträge: 6.145
      Jo, das ist wohl relativ zu sehen. Auch auf NL5k+ gibts profitable Tische. Es sollte aber jeden offensichtlich sein, dass er meint die Tische sind wesentlich tougher geworden durch die Änderungen. Ja, das mag auch NL10 Spieler betreffen.
    • schoxx
      schoxx
      Bronze
      Dabei seit: 22.09.2007 Beiträge: 3.577
      Fullring is irgendwie nich tougher geworden.
    • SteveWarris
      SteveWarris
      Bronze
      Dabei seit: 28.03.2007 Beiträge: 5.805
      Naja ein kurzer Blick in die Lobby zeigte mir schon das es Profitabel ist. Für jemanden mit Erfahrung, der weiß was er da macht.

      Ob es für Noobs Profitabel ist mit SHC und cbet flop c/f Turn UI basic strategy zu spielen.... keine Ahnung. Ich bezweifle es ein wenig. BE zu sein wäre da schon ein Erfolg.
    • Jochenha
      Jochenha
      Global
      Dabei seit: 26.01.2007 Beiträge: 4.623
      Original von SteveWarris
      Naja ein kurzer Blick in die Lobby zeigte mir schon das es Profitabel ist. Für jemanden mit Erfahrung, der weiß was er da macht.

      Ob es für Noobs Profitabel ist mit SHC und cbet flop c/f Turn UI basic strategy zu spielen.... keine Ahnung. Ich bezweifle es ein wenig. BE zu sein wäre da schon ein Erfolg.
      Warum sollte diese "noob-taktik" auf NL10 schon falsch sein?
    • Scooop
      Scooop
      Bronze
      Dabei seit: 26.03.2009 Beiträge: 22.773
      Original von Jochenha
      Original von SteveWarris
      Naja ein kurzer Blick in die Lobby zeigte mir schon das es Profitabel ist. Für jemanden mit Erfahrung, der weiß was er da macht.

      Ob es für Noobs Profitabel ist mit SHC und cbet flop c/f Turn UI basic strategy zu spielen.... keine Ahnung. Ich bezweifle es ein wenig. BE zu sein wäre da schon ein Erfolg.
      Warum sollte diese "noob-taktik" auf NL10 schon falsch sein?
      die Bedingung war ja, dass man nur noch mit anderen "Regs" also mehr oder weniger solide (für NL10 Verhältnisse) spielenden TAGs und Nits am Tisch sitzt.
      Wenn davon dann noch ein paar mitdenken, gut stealen, floaten, bluffen können, etc. wird der ABC Spieler insta zum losing player, wenn er nicht adaptet.
      Die ganze Idee von dem stur schematischen ABC Poker ist doch die, dass die Vollfische mit jedem Schrott gegen alle odds runtercallen und sehr ehrlich raisen - dann funktioniert ABC perfekt. Wenn aber die Fische ausbleiben, oder nur noch sehr wenige da sind und mehr und mehr Regs, die nicht nur ABC spielen reicht die Strategie nicht mehr, sondern verliert.
      Selbst wenn man noch zu den besseren Regs gehört muss man immernoch den Rake schlagen - die Regs und den Rake schlagen (ohne Megafische, die einem ihren stack auch mit 3rd pair überlassen) schaffen nur sehr wenige und ganz sicher keine reinen ABC Spieler, auch auf NL10 nicht.
    • jesusfelsen
      jesusfelsen
      Bronze
      Dabei seit: 04.03.2009 Beiträge: 1.399
      Also mit ABC-Poker ist auf NL10 SH an den 40 - 100 BB-Tischen mit der BSS-Strategie nichts mehr zu reißen. Wer glaubt, da ohne Stats mal eben 10 - 15 Tische zu spielen und trotzdem winning player zu sein der irrt.

      Das durfte ich heute wie in den 2 Tagen zuvor mal wieder schmerzlich erfahren. Poste meine Hände auch immer meist im Handbewertungsforum und alle sagen, die sind gut oder zumindestens aktzeptabel gespielt.

      Preflop geht kaum noch jemand All-In, es sei denn er hat Asse oder Könige auf der Hand, bestenfalls QQ oder AK.

      Meine Asse werden Preflop nur gecallt und wenn ich wie empfohlen mit Asse am Flop oder spätestens Turn broke gehe, dann hat der Gegner mich zu dem Zeitpunkt meist beat.

      Mit Königen auf der Hand ist das ähnlich und bei Königen kommt noch hinzu, dass ich in 2 von 3 Fällen Asse gegen mich stehen habe, wenn es Preflop All-In geht.

      Von solchen Grausamkeiten, dass ich heute mit einem Drilling Damen eine Straße gegen mich hatte oder mit dem Nutflush einen Vierling Neunen mag ich gar nicht erzählen.

      Tja, was tun? Entweder ich spiele nur noch 4 - 6 Tische oder ich cashe mein Geld auf Pokerstars aus, weil ich auf NL10 nicht mehr so viele Chancen für mich als BSS-Spieler sehe.
    • jesusfelsen
      jesusfelsen
      Bronze
      Dabei seit: 04.03.2009 Beiträge: 1.399
      Original von Jochenha
      Original von SteveWarris
      Naja ein kurzer Blick in die Lobby zeigte mir schon das es Profitabel ist. Für jemanden mit Erfahrung, der weiß was er da macht.

      Ob es für Noobs Profitabel ist mit SHC und cbet flop c/f Turn UI basic strategy zu spielen.... keine Ahnung. Ich bezweifle es ein wenig. BE zu sein wäre da schon ein Erfolg.
      Warum sollte diese "noob-taktik" auf NL10 schon falsch sein?
      Spiele mal ein paar Tage diese Noob-Taktik dort, dann weisst du es.
    • vaniilla
      vaniilla
      Bronze
      Dabei seit: 02.11.2009 Beiträge: 3.743
      nl10 many taff?
    • Jochenha
      Jochenha
      Global
      Dabei seit: 26.01.2007 Beiträge: 4.623
      Wollt ihr mir jetzt ernsthaft erzählen das auf der größten Pokerseite das Einstiegslimit schlechthin nicht mehr zu schlagen sei? :D
      (Wenn ja, danke ich hiermit schon mal mir selbst das ich so clever war genug Kohle aus Onlinepoker rauszuziehen ^^)

      Scoop: Natürlich hast du recht, wenn man keine Edge hat sollte man nicht spielen, aber hat der normale ps.de Member wirklich keine Chance mehr mit ps.de Content NL10 zu schlagen?


      jesusfelsen: Es ist immer einfacher wenn es nicht so läuft, die Schuld bei anderen zu suchen.

      "Fuck das Limit ist voll tough geworden, danke PS für das Table-Update" > "Ich muss wirklich an meinem Spiel arbeiten" :s_cool:
    • Bierb4ron
      Bierb4ron
      Black
      Dabei seit: 05.04.2009 Beiträge: 21.096
      Original von jesusfelsen
      Also mit ABC-Poker ist auf NL10 SH an den 40 - 100 BB-Tischen mit der BSS-Strategie nichts mehr zu reißen.
      really ? :f_o:


      *edit*
      Ich glaub, auf den höheren Limits wirds wieder einfacher
    • jesusfelsen
      jesusfelsen
      Bronze
      Dabei seit: 04.03.2009 Beiträge: 1.399
      Original von Bierb4ron
      Original von jesusfelsen
      Also mit ABC-Poker ist auf NL10 SH an den 40 - 100 BB-Tischen mit der BSS-Strategie nichts mehr zu reißen.
      really ? :f_o:


      *edit*
      Ich glaub, auf den höheren Limits wirds wieder einfacher
      Ja, spottet nur, hätte ich auch nicht gedacht, dass NL 10 auf Pokerstars so tight ist.

      Da andere Leute auf diesem Limit ähnliche Erfahrungen machen, wird da wohl was dran sein.

      Mal ehrlich gibt es hier noch Leute, die mit QQ oder AK auf NL10 SH BBS Preflop All-In gehen? Das hat vielleicht vor ein paar Jahren noch geklappt, aber mittlerweile callt da nichts schlechteres mehr.

      Zweimal habe ich mir diesen Spaß heute aber trotzdem gegönnt, das war dann quasi für meine Verhältnisse schon tilt.

      Mit QQ und AKs auf der Hand bekam ich zweimal im Big Blind von dem SB ein Raise. Habe ein Reraise gemacht, er auch, dann bin ich halt mal just for fun mit Crap und nichts anderes sind QQ und AKs preflop für mich (zumindestens in All-In-Situationen), broke gegangen.

      Bei QQ hatte ich Könige gegen mich und bei AKs zwei Asse.
    • Mondkeks
      Mondkeks
      Silber
      Dabei seit: 27.12.2007 Beiträge: 1.641
      Original von Scooop
      ich spiel auch NL10SH auf Stars. :f_p:

      Ich sehe drei Wege:

      1. in den Fischteich springen: 20-50er Tische spielen, MSS halt, ist eigentlich einfacher als ne BSS, man muss aber natürlich trotzdem richtig adjusten - zudem gibt's paar SH SSSler, wenn auch wenige.

      2. die normalen 40-100bb Tische spielen und lernen wie man tightere Spieler exploitet - das geht, gerade auf NL10, erstaunlich einfach.^^

      3. deep stacked spielen - ist zwar am wenigsten fischig im klassischen Sinne, aber auch am anspruchsvollsten und wenn man ne edge hat ist die oft riesig, weil die Leute nicht deep spielen können.

      (wenn das alles nichts für dich ist, bleibt nur:
      4. Seite wechseln :f_cry: )
      Du bist schon krass, wie du die NL10 Spieler exploitest!.Wahnsinn! :facepalm:
    • JustinDejong
      JustinDejong
      Bronze
      Dabei seit: 08.11.2006 Beiträge: 713
      die tische sind schon schwerer geworden, aber wenn man mal auf full tilt gespielt hat, dann sind die tische immer noch relativ soft

      trozdem suckt es übelst das bei weitem nicht mehr soviele fishe unterwegs sind wie vorher....
    • pkinet
      pkinet
      Global
      Dabei seit: 16.05.2008 Beiträge: 929
      Original von Scooop
      Original von Jochenha
      Original von SteveWarris
      Naja ein kurzer Blick in die Lobby zeigte mir schon das es Profitabel ist. Für jemanden mit Erfahrung, der weiß was er da macht.

      Ob es für Noobs Profitabel ist mit SHC und cbet flop c/f Turn UI basic strategy zu spielen.... keine Ahnung. Ich bezweifle es ein wenig. BE zu sein wäre da schon ein Erfolg.
      Warum sollte diese "noob-taktik" auf NL10 schon falsch sein?
      die Bedingung war ja, dass man nur noch mit anderen "Regs" also mehr oder weniger solide (für NL10 Verhältnisse) spielenden TAGs und Nits am Tisch sitzt.
      Wenn davon dann noch ein paar mitdenken, gut stealen, floaten, bluffen können, etc. wird der ABC Spieler insta zum losing player, wenn er nicht adaptet.
      Die ganze Idee von dem stur schematischen ABC Poker ist doch die, dass die Vollfische mit jedem Schrott gegen alle odds runtercallen und sehr ehrlich raisen - dann funktioniert ABC perfekt. Wenn aber die Fische ausbleiben, oder nur noch sehr wenige da sind und mehr und mehr Regs, die nicht nur ABC spielen reicht die Strategie nicht mehr, sondern verliert.
      Selbst wenn man noch zu den besseren Regs gehört muss man immernoch den Rake schlagen - die Regs und den Rake schlagen (ohne Megafische, die einem ihren stack auch mit 3rd pair überlassen) schaffen nur sehr wenige und ganz sicher keine reinen ABC Spieler, auch auf NL10 nicht.
      dein hirnschiss hält ja keiner aus.
      NL10 !!! alles andre als ABC valuepoker dort spielen ist ein irrsinn. spiel einfaches, solides, ABC poker. das heißt, valuetownen, kleine pots oop und keine marginalen spots gegen HitnRunner spielen. Ende. dann haste deine 15bb/100 auf nl10
    • Scooop
      Scooop
      Bronze
      Dabei seit: 26.03.2009 Beiträge: 22.773
      ich hab erst vor kurzem ein NL10 SH Video gemacht bei dem ich an "TAG-Tischen" gespielt habe.
      Das war noch vor der Änderung auf Stars, aber schon da war es halt so, dass an einigen Tischen kein einziger Spieler mit VPIP >30 und PFR <10 saß. Dass ich an den Tischen gespielt habe lag an meiner Tableselection und daran, dass ich weake TAGs gerne spiele.
      Aber alle diese Spieler spielen mehr oder weniger strategisch. Alle wissen was ein SHC ist, keiner limpt, alle cbetten oft, viele geben unimprovt am Turn auf, wenige bluffen sinnfrei rum und jeder weiß wie man ein Set spielt. Im Zweifel haben alle einen Blick in ne Pokerschule/Pokerbuch getan und halt die typischen Tipps aufgelesen.

      Auch an diesen Tischen gab es ab und an nen totalen Fisch der aus der Reihe fiel, aber wenn man halt nur Tische hat wo 5 TAGs und ein Semifisch spielen, dann muss man die TAGs exploiten, sonst kommt man nirgendwohin.
      Es ist einfach ein Märchen, dass da nur Vollfische sitzen die einen immer schön auszahlen und die man valuetownenen kann ohne irgendwas weiteres zu beachten.
      Vor der Umstellung gab es solche Vollfischtische noch auf Stars, allerdings waren das genau solche Tische wo keiner nen stack größer als 50bb hatte und genau diese Leute spielen jetzt alle shallow^^

      Ich sage also weder, dass NL10 unschlagbar ist, noch dass es extrem schwer ist.
      Aber Stars war schon vorher die toughste Seite neben FTP und durch die Änderung ist Stars nochmal deutlich tougher geworden für BSSler, weil einfach ein Großteil der Vollfische auf den shallow Tischen spielt und die TAGs oft unter sich sind.
      Mit reinem ABC Poker kommt man da nicht weit, einfach weil das ja alle anderen auch spielen... Wer hingegen ABC Spieler kennt und entsprechend adapten kann hat immer noch keine Probleme das Limit zu crushen, aber wie gesagt, dazu muss man schon ein bissl mitdenken und nicht nur fit or fold spielen, denn die TAGs zahlen einen weder aus, noch sind sie ständig mit signifikant schwächeren Händen im Pot.
    • JustMillion
      JustMillion
      Bronze
      Dabei seit: 21.04.2007 Beiträge: 1.655
      no money nl10 everyone is solid