implied pott odds

    • Smofe
      Smofe
      Bronze
      Dabei seit: 05.04.2007 Beiträge: 862
      hallo,

      mal ne frage an die leute die das schone twas besser verstanden haben.

      also soweit hab ich das ja schon verstanden, aber eins noch nicht ganz.

      sagen wir mal ein belibiger flop und der gegner setzt 0,20$. wir rechnen unsere implied pott odds aus und stellen fest: schade schokolade, er müsste 0,40$ setzten damit wir callen können.


      jetzt geht man ja bei den implied dingern davon aus, dass er in der nächsten runde quasi nochmal 0,20$ setzt.


      und jetzt kommt das was ich noch nicht ganz verstehe. wenn ich doch jetzt das gutgläubige schaf spiele, das sich denkt: der setzt nächste runde schon nochma was", dann könnte ich doch im prinziep auch auf 0,40$ raisen oder nicht?
      weil dann hätte ich ja meine pott odds (auser er reraist) und noch den vorteil das er vllt nur bluffen wollte und dann aussteigt.


      hoffe die frage ist verständlich soweit. vieleicht erscheint sie jemandem der das kann auch mächtig daneben aber ich hab grad mächtig n knoten im hirn ?(

      freue mich auf eure antworten :)

      liebe grüße

      smofe :spade:
  • 5 Antworten
    • Darkie81
      Darkie81
      Bronze
      Dabei seit: 28.01.2008 Beiträge: 1.268
      Biste sicher, dass Du Implied Odds verstanden hast?
      Die kommen nämlich erst ins Spiel, wenn Du eben nach den Potodds nicht callen kannst, dir aber eben Implieds gibst, d.h. WENN du deinen Draw triffst noch Value vom Gegner bekommst...
      Die Situation, dass dir eine Bet des Gegners zu klein ist ist doch nur gut für dich... Du kannst dann eventuell nach den Pot odds noch callen und brauchst nicht mal implieds.
    • Smofe
      Smofe
      Bronze
      Dabei seit: 05.04.2007 Beiträge: 862
      Original von Darkie81
      Biste sicher, dass Du Implied Odds verstanden hast?
      Die kommen nämlich erst ins Spiel, wenn Du eben nach den Potodds nicht callen kannst, dir aber eben Implieds gibst, d.h. WENN du deinen Draw triffst noch Value vom Gegner bekommst...
      Die Situation, dass dir eine Bet des Gegners zu klein ist ist doch nur gut für dich... Du kannst dann eventuell nach den Pot odds noch callen und brauchst nicht mal implieds.

      danke für die schnelle antwort!

      wenn ich sie wirklich ganz verstanden hätte, hätte ich ja nicht gefragt :D

      ist halt etwas verwirrend noch in meinem kopf.

      aber ich glaub ich weiß jetzt wie du es meintest.


      laut pott odds können wir uns einen call nicht leisten. ich habe aber die hoffnung, dass unser gegner am turn noch etwas geld in den pott wirft und calle deshalb.

      danach haben wir im idealfall unsere made hand, oder wenn er wie es für die implied gut wäre genau das gesetzt was wir noch gebraucht hätten und können wieder callen, bez wenn er mehr setzt nochmals rechnen... richtig?
    • Darkie81
      Darkie81
      Bronze
      Dabei seit: 28.01.2008 Beiträge: 1.268
      Original von Smofe
      laut pott odds können wir uns einen call nicht leisten. ich habe aber die hoffnung, dass unser gegner am turn noch etwas geld in den pott wirft und calle deshalb.
      Richtig

      Original von Smofe
      oder wenn er wie es für die implied gut wäre genau das gesetzt was wir noch gebraucht hätten und können wieder callen
      Nein.. Bringt dir ja nichts, wenn er zwar soviel setzt, wie Du zwar am Flop an implieds gebraucht hättest, du aber am Turn immernoch nur auf deinem Draw sitzt ;)
      Dann guckste halt wieder ob Du es nach pot odds callen kannst oder nicht (und eventuell gibste dir wieder implieds fürn River).

      Wenn Du deinen Draw triffst, dann spielste halt die Line, die am meisten Value bringt, das dürfte von Villain zu Villain unterschiedlich sein ;)
    • oRkisHw4rChieF
      oRkisHw4rChieF
      Bronze
      Dabei seit: 12.03.2010 Beiträge: 1.452
      Original von Smofe
      Original von Darkie81
      Biste sicher, dass Du Implied Odds verstanden hast?
      Die kommen nämlich erst ins Spiel, wenn Du eben nach den Potodds nicht callen kannst, dir aber eben Implieds gibst, d.h. WENN du deinen Draw triffst noch Value vom Gegner bekommst...
      Die Situation, dass dir eine Bet des Gegners zu klein ist ist doch nur gut für dich... Du kannst dann eventuell nach den Pot odds noch callen und brauchst nicht mal implieds.

      danach haben wir im idealfall unsere made hand, oder wenn er wie es für die implied gut wäre genau das gesetzt was wir noch gebraucht hätten und können wieder callen, bez wenn er mehr setzt nochmals rechnen... richtig?
      Wenn du die Made-Hand hast natürlich Raisen/Pushen/whatever dann brauchste netmehr rechnen;) Du rechnest nur bei Draws.

      Bitte les doch erstmal die Artikel nochmal oder schau die erklärenden Videos dazu, ich weiß das hört sich blöd und gemein an aber bitte, wenn du von Implied sprichst aber sagst misst hätte er nur das Doppelte gesetzt xD Dann müsstest du auch das doppelte bezahlen schonmal daran gedacht? Die Implied beziehen sich auf die weiteren Setzrunden. Also pls nochmal die Videos schauen, dort ist alles super erklärt.
    • Smofe
      Smofe
      Bronze
      Dabei seit: 05.04.2007 Beiträge: 862
      danke leute :)

      aalso ich würd sagen ich habs jetzt raus :D es hat n moment gedauert aber glaube ich habe es jetztw irklich gereafft :D

      da ich dank der DB vorhin noch über 2 std zeit hatte das ganze gündlichst zu analysieren *ächtz*.... werd aber auch nochmal in den videos vorbeigucken, sicher ist sicher

      DANKE ANKE :f_love: